Tanya O’Callaghan: “Irische Elfe” bei Whitesnake!

Für das letzte Kapitel der Whitesnake-History hat sich Gesangslegende David Coverdale etwas ganz Besonderes ausgedacht: Niemand Geringeres als Tanya O’Callaghan, irischstämmige Session-Bassistin mit Wahl-Wohnsitz Los Angeles, steuert die tiefen Töne mithilfe ihrer Sadowsky-Bässe bei. Die “Irish Elf”, wie Mr. Coverdale sie bei den Bandvorstellungen nennt, ist in der Szene beileibe keine Unbekannte …

Bildquellen: www.youtube.com/watch?v=G2hALRxwp_A, www.youtube.com/watch?v=HbpcNyFQ1QY
Bildquellen: www.youtube.com/watch?v=G2hALRxwp_A, www.youtube.com/watch?v=HbpcNyFQ1QY

Tanya O’Callaghan ersetzt den langjährigen Bassisten Michael Devon, der zuvor ein ganzes Jahrzehnt bei der Rocklegende gespielt und sich auf den Alben “Forevermore”, “The Purple Album” und “Flesh & Blood” verewigt hat. Im November 2021 hatten Devon und die Band bekanntgegeben, dass sie von ab sofort getrennter Wege gehen würden.

Ersatz war schnell gefunden: Die Verantwortlichen bei Whitesnake hatten Tanya O’Callaghan in der Band des ehemaligen Guns N’ Roses-Drummers Steven Adler gesehen – und waren auf Anhieb begeistert von ihrer Erscheinung und ihrem kraftvollen Bassspiel. Eine Dame in die Band zu holen, war dabei für Urgestein David Coverdale ein Novum. Eine passende Bezeichnung für das neue weibliche Bandmitglied war dennoch schnell gefunden: “Snakette”!

Dank veganer Ernährung und regelmäßiger Yoga-Sessions ist die Bassistin körperlich und mental in Bestform. Wenn sie nicht gerade mit Künstlern wie Dee Snider (Twisted Sister), Nuno Bettencourt (Extreme), Riverdance, The Voice oder Orianthi arbeitet, ist Tanya eine überzeugte Aktivistin für Tier- und Menschenrechte und setzt sich massiv für den Umweltschutz ein.

Unser Fundstück der Woche zeigt Tanya bei einem Auftritt mit Whitesnake in Helsinki am 6. Juni 2022. Die Band performt hier den alten Deep-Purple-Klassiker “Burn”. Natürlich werden hier spontan Erinnerungen an die legendären Auftritte Deep Purples in der Mark-3-Besetzung wach, bei denen sich Coverdale die Vocals mit Glenn Hughes teilte.

Ein kleiner Wermutstropfen: Nur wenig später mussten Whitesnake ihre Europa-Tour canceln: Zunächst war Gitarrist Reb Beach angeschlagen, danach kränkelte Drummer Tommy Aldridge, und zuguterletzt zog sich Bandboss Coverdale himself eine Infektion der Nebenhöhlen und der Luftröhre zu. Immerhin: In diesem Video stimmt die Stimmung noch, und dafür ist garantiert nicht zuletzt die quirlige “irische Elfe” verantwortlich.

Viel Spaß mit dem Clip!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Hot or Not
?
Whitesnake Tanya

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bass-Akademie: Professionelle Bass-Ausbildung bei Markus Setzer ab November 2023
News

Die nächste Ausbildungsgruppe der Markus Setzer Bass Akademie startet im November 2022 – jetzt informieren und anmelden!

Bass-Akademie: Professionelle Bass-Ausbildung bei Markus Setzer ab November 2023 Artikelbild

Professionelle Bass-Ausbildung an Markus Setzers Bass Akademie: Die Markus Setzer Bass Akademie gibt es bereits seit 2008. Bislang in Hamburg zu Hause, hat sie mittlerweile eine neue Heimat im Hafenquartier in Osnabrück gefunden. Die nächste Ausbildungsgruppe startet im November 2023 – jetzt informieren und anmelden!

Roland steigt bei DW Drums ein 
News

Damit übernimmt der größte Hersteller von E-Drums eine der wichtigsten Marken im Bereich akustischer Schlagzeuge. Die Entwicklung von DW Drums soll allerdings autark bleiben.

Roland steigt bei DW Drums ein  Artikelbild

Dass große Instrumente-Hersteller hin und wieder den Besitzer wechseln oder Fusionen mit anderen Marken eingehen, läßt sich in der Geschichte immer wieder beobachten. Nahezu alle großen Drum-Hersteller sind durch unterschiedliche ökonomische Phasen gegangen, bei einigen half nur die Unterstützung externer Geldgeber, andere haben sich mit Partnern zusammen getan. Laut Pressemitteilung hat die japanische Elektronik- und E-Drum-Firma Roland kürzlich einen großen Anteil am US-Custom-Hersteller DW und den zu ihm gehörenden Marken Gretsch, LP, Slingerland und PDP gekauft. 

Bonedo YouTube
  • First notes on the Ibanez SR305EDX-CZM #shorts #ibanez #ibanezbass
  • Ibanez SR305EDX-CZM - Sound Demo (no talking)
  • First notes on the amazing Ibanez SRMS720 bass #shorts #ibanez #ibanezbass #IbanezSRMS720