Produce-Alike #2 – One Republic

Willkommen zur zweiten Ausgabe unseres Workshops „Produce-a-like“! Nachdem wir in der letzten Folge dem Welthit „Meet Me Halfway“ der Black Eyed Peas auf den Zahn gefühlt haben, geht es diesmal um die aktuelle Hitsingle der US-Rockband One Republic.

1801_02_OneRepublic_All_The_Right_Moves_1260x756px_v02


Seit ihrem Überraschungserfolg „Apologize“, der dank eines Remixes von Timbaland weltweit die Charts stürmte, ist die Band aus Colorado auch hierzulande ein Begriff. Mit dem zweiten Album „Waking Up“ und der Single „All The Right Moves“ konnten sich die Amerikaner erneut weit oben in den Hitlisten platzieren. Der Sänger und Gitarrist Ryan Tedder ist auch außerhalb von One Republic als Songwriter und Produzent erfolgreich – so war er unter anderem an Leona Lewis’ Hit „Bleeding Love“ als Co-Autor beteiligt.

Kommentieren
Profilbild von glofi

glofi sagt:

#1 - 28.02.2012 um 18:23 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Super klasse, vielen Dank!!!
Ich liebe die Produce-alikes, sie sind höchst aufschlussreich. Persönlich würde ich mich über ein weiteres Produce-alike aus der Rock-Ecke freuen, beispielsweise etwas wie "Time Won't Let Me Go" von The Bravery, was von Placebo oder eben auch was Aktuelles von den Black Keys.
Frage mich zudem oft, wie die Bands ihre Produktionen dann wieder live umsetzen. Hat der Mixer für jeden Song eigene Pre-Sets oder kommt doch ein Teil des Songs vom Play-Back? Ist sicher auch ein umfangreiches Thema. Vielleicht habt Ihr Lust, das mal aufzugreifen...
Viele Grüße, ich freue mich schon auf die nächste Folge!!!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.