Anzeige

Produce-Alike #11 – Aura Dione

Mit ihrem neuen Album „Before the Dinosaurs“ vollzieht die dänische Singer/Songwriterin Aura Dione einen Stilwechsel. Bekannt geworden war sie vor einigen Jahren mit eingängigen Popsongs wie „Song for Sophie (I hope she flies)“ und „I will love you Monday“. Die aktuelle Single „Geronimo“ klingt dagegen deutlich elektronischer und tanzbarer, und nähert sich stilistisch etwas an den aktuellen Dance-Pop-Mainstream an. Durch die mantraartig wiederholte Hook „Gigi – jojo – ohlala – mmh – let’s go Geronimo!“ hat der Song einen hohen Wiedererkennungswert, der ihn direkt an die Spitze der Charts hob und in Dänemark sogar Platin holte.

1801_11_Aura_Dione_Geronimo_1260x756px_v01

„Geronimo“ ist eine Dance-Pop-Nummer im gemäßigten Tempo von 117bpm. Produziert wurde der Song vom Team um David Jost, der unter anderem für die Hits von Tokio Hotel mitverantwortlich ist. Bei genauerem Hinhören ist der Titel trotz des dichten Arrangements überraschend einfach gestrickt. Wir sehen uns das mal genauer an und bauen es in den Grundzügen nach.

Kommentieren
Profilbild von Kaepten Hero

Kaepten Hero sagt:

#1 - 28.12.2011 um 13:04 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Gut gemacht wie ich finde!
Ich persönlich finde es nur immer wieder erschreckend, wie einfach Popmusik doch ist. Ich meine, natürlich ist es eine Kunst, Musik so zu schreiben, dass die Menschen darauf abfahren. Aber genau hier sehe ich auch irgendwie die Problematik: Warum sind die Menschen so "anspruchslos" was Musik angeht?Nochmals: Gut gemacht! Das soll beim besten Willen keine Kritik an deiner Arbeit sein!

Profilbild von Das Thomas

Das Thomas sagt:

#2 - 07.01.2012 um 20:39 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Sehr guter Workshop! Meiner Meinung nach sind gerade simpel gestrickte Songs die Besten. Sie sind viel leichter zu merken und eben auch nachzuspielen, oder eben nachzuproduzieren. Mit einem Freund hab ichs ausprobiert und die Einfachheit vermittelte Spaß.
Auch von mir: Sehr gut gemacht! Weiter so! Ich warte immer wieder gespannt auf den neuesten Workshop :)

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.