Anzeige
ANZEIGE

Clavia Nord Pedal Keys 27 Test

Fazit

Beim Nord Pedal Keys 27 fällt es schwer, ein Fazit zu ziehen. Während der Testphase habe ich mir immer wieder die Frage gestellt, für wen dieses Pedal interessant sein könnte. Mein Schluss ist letztendlich, dass es nicht für Musiker, sondern ausschließlich für die Instrumente der Nord Combo Orgel Serie und somit für den Bühneneinsatz geschaffen wurde. Das Senden auf einem festen MIDI-Kanal, die fehlende Anschlagdynamik und die wenigen Anschlussmöglichkeiten passen zum einfachen Bedienkonzept der Nord-Orgeln und ermöglichen eine äußerst simple Integration. Jedoch schmerzen die fehlende Polyfonie und die mangelnde Materialqualität des Volumenpedals. Auf der Haben-Seite stehen der große Tonumfang, der stabile Stand und die kompakte Bauweise durch die verkürzten weißen Tastenpedale. Angesichts der gebotenen Features erscheint der Preis von rund 1.500 Euro recht hoch, auch wenn MIDI-Vollpedale noch viel teurer sein können. So muss letztlich jeder selbst entscheiden, ob das Pedal Keys 27 für ihn interessant ist. Ich persönlich kann gut und gerne auf ein paar Töne verzichten und werde weiterhin bei meinem billigeren, leichteren und besser ausgestatteten 13-tönigen Pedal bleiben.

Unser Fazit:
Sternbewertung 3,0 / 5
Pro
  • großer Tonumfang (C2-D4)
  • integriertes Volumenpedal
  • Länge der gekürzten weißen Pedaltasten
Contra
  • sendet fest auf MIDI-Kanal 3
  • kein Netzschalter
  • Materialqualität des Volumenpedals
  • keine Einstellmöglichkeiten oder weitere Features
  • nicht anschlagdynamisch
  • nicht polyfon spielbar
  • hoher Preis
Artikelbild
Clavia Nord Pedal Keys 27 Test
Für 1.999,00€ bei
Nord C2D mit Pedal Keys 27
Nord C2D mit Pedal Keys 27
Hot or Not
?
Nord_C2D_019FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Dirk Schaadt

Kommentieren
Profilbild von summsibrumm

summsibrumm sagt:

#1 - 14.10.2012 um 01:53 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ich hab heute das Pedalboard getestet, es ist im Gegensatz zum Testbericht sehr wohl polyphon spielbar zumindest mit einer c2. Der Synthbass ist in jedem Fall Monophon (siehe Owners Manual)Gruß aus Bayern

Profilbild von Dirk

Dirk sagt:

#2 - 25.10.2012 um 00:53 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hallo summsibrumm,aufgrund deines Kommentars haben wir bzgl. der Polyphonie noch mal beim deutschen Clavia-Vertrieb nachgefragt. Dort wurde uns noch mal bestätigt, dass das Pedalkeys wohl leider doch nur einen Ton gleichzeitig erzeugen kann.Viele Grüße nach Bayern,
Dirk.

Profilbild von Anonymous

Anonymous sagt:

#3 - 02.12.2012 um 15:30 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Auch bei meinen Pedal Keys: volle Polyphonie

Profilbild von Tobias Matausch

Tobias Matausch sagt:

#4 - 03.12.2013 um 04:52 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hallo Dirk,habe gerade eine kleine Orgel-Session hinter mir und freue mich einmal wieder tierisch über meine Nord-Combo-Combi. Insbesondere das Pedal ist eine echte Freude. Spielbarkeit super. Ich wollte einfach mal wieder vorbei schauen, ob das falsche Testurteil korrigiert wurde. Leider nein. Bitte um die Korrektur des Abschnitts Polyphonie: Das Nord Pedal ist wirklich voll polyphon spielbar. Das analoge Bass-Voice der Nord Orgel ist sehr wohl monophon - daher scheint sich hier der Fehler eingeschlichen zu haben. Gruß TMat

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Clavia Nord Piano 5 – Das Nord Piano geht in die 5. Generation mit 73 und 88 Tasten
Keyboard / News

Clavia bringt das bewährte Nord Piano jetzt mit 73 und 88 Tasten in die fünfte Generation.

Clavia Nord Piano 5 – Das Nord Piano geht in die 5. Generation mit 73 und 88 Tasten Artikelbild

Clavia bringt das bewährte Nord Piano jetzt mit 73 und 88 Tasten in die fünfte Generation. In der fünften Generation ist das Nord Piano 5 nun wieder mit 73 und 88 erhältlich. Beide Versionen verfügen die unter Pianisten geschätzte Virtual Hammer Action Tastatur mit Dreifach-Sensor.

Momo Müller - Nord Drum MIDI Editoren und Controller
Keyboard / News

Momo Müller veröffentlicht mit Nord Drum MIDI Editor & Controller gleich zwei Controller im Plug-in Format für Nord Drum 2 und Nord Drum 3P.

Momo Müller - Nord Drum MIDI Editoren und Controller Artikelbild

Momo Müller veröffentlicht mit Nord Drum MIDI Editor & Controller gleich zwei Controller im Plug-in Format für Nord Drum 2 und Nord Drum 3P. Mit dem Nord Drum Editor hat man direkten Zugriff auf alle Parameter von Nord Drum 2 und Nord Drum 3P und kann diese als Sound-Data File speichern und jederzeit wieder in den Nord Drum laden. In der Plug-in VST-Version lassen sich die Controller-Bewegungen aufnehmen und den Nord Drum Synth in ein DAW-Projekt integrieren. Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

Native Instruments und iZotope verschenken Hybrid Keys, Ozone Elements und mehr
Keyboard / News

Native Instruments und iZotope verschenken bis Ende Mai die Plug-ins Hybrid Keys und Ozone Elements. Dazu gibt es einen 25 € Gutschein.

Native Instruments und iZotope verschenken Hybrid Keys, Ozone Elements und mehr Artikelbild

Die beiden Software-Entwickler Native Instruments und iZotope verkündeten im März 2021 ihre Zusammenarbeit, aus der in Zukunft neue Ideen entstehen sollen. Um das Ganze nochmals mit den Usern zu feiern, gibt es ab sofort und bis Ende Mai ein tolles Goodie von beiden Herstellern als kostenlosen Download. Das Software-Instrument Hybrid Keys sowie Ozone Elements könnt ihr im jeweiligen Webshop ohne Zuzahlung herunterladen. Darüber hinaus beschenken euch die Firmen mit jeweils einem zusätzlichen 25 Euro Coupon Voucher für weitere Einkäufe. Eine wirklich nette Geste!

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)