Anzeige
ANZEIGE

Behringer Brains – Digitales Multi-Engine-Oszillator Eurorackmodul jetzt lieferbar

Der digitale Multi-Engine-Oszillator für Eurorack ‘Brains’ ist ab sofort erhältlich. Der von den Mutable Instruments Modulen Braids und Plaits inspirierte Eurorack-Multi-Engine-Oszillator zeigt sich auf 16 HP sehr vielseitig, was ihn für das Eurorack spannend macht.

Behringer Brains (Quelle: Thomann)

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

  • Multi-Engine Oscillator
  • 20 Synthese Algorithmen mit je 3 editierbaren Parametern
  • integriertes OLED Oszilloskop
  • USB-B Port für Firmware Updates
  • CV Eingänge zur Anwahl der Algorithmen, Pitch, Level und Trigger
  • CV Eingänge mit bipolaren Abschwächern für FM, Morph und Timbre
  • 2 Audio Ausgänge
  • Strombedarf: 130 mA (+12 V) / 10 mA (-12 V)
  • Breite: 16 TE
  • Tiefe: 45 mm

Preis und Verfügbarkeit
Behringer Brains ist ab sofort zum Preis von 159 € erhältlich. Es lohnt sich schnell zuzugreifen, denn die Charge ist begrenzt.

Behringer Brains bei Thomann bestellen


Unsere letzte Mitteilung vom 12. Juni 2021

Behringer Brains – Digitales Multi-Engine-Oszillator Eurorackmodul

Behringer lüftet das Geheimnis: Brains entpuppt sich als ein digitales Multi-Engine-Oszillator-Modul im Eurorackformat, das von Mutable Instruments Braids und Plaits inspiriert ist.

Behringer Brains (Quelle: Behringer)
Behringer Brains (Quelle: Behringer)

Dass es sich bei Brains um keinen direkten Nachbau handelt, zeigt sich in der Ausstattung mit zusätzlichen Synthese-Engines und einem Oszilloskop-Display. Brains ist ein 16-HP breites Multi-Engine-Oszillator Eurorackmodul, das nicht nur bereits äußerlich stark an die beiden Module Braids und Plaits von Mutable Instrument erinnert, auch das Innenleben wurde sehr stark von beiden Mitbewerbern geprägt.

Brains bietet in der Summe 20 unterschiedliche Synthese-Engines, beginnend bdei einem bei einem virtuell-analogen Oszillator über Waveshaper und FM, bis hin zu  Grains, Rain, Noise, Dust, Modal Strings, Bass und verschiedene Drum-Algorithmen. Für das Formen von Klängen stehen zunächst Drehregler für Timbre, Morph, Harmonics und Frequency bereit, die für jeden Engine andere Bearbeitungsdienste leisten.

Behringer Brains: Multi-Engine-Oszillator-Modul im Eurorackformat (Quelle: Behringer)
Behringer Brains: Multi-Engine-Oszillator-Modul im Eurorackformat (Quelle: Behringer)

Auch steht eine umfangreiche CV-Steuerung griffbereit, die auch die ‘Originale’ von Mutable Instruments bieten: Timbre, Morph und FM werden durch CV-Ins mit Abschwächern unterstützt. Auch für Harmonics und Level gibtv es CV-Eingänge, wobei Level den Lowpass-Gate regelt. Dann bietet Brains noch einen V/Okt- und einen Trigger-Eingang und einen Input mit dem sich ein Synthesemodell via CV auswählen lässt.
Zu guter Letzt ist Brains noch mit zwei Audio-Ausgängen ausgestattet.Über ein intergiertes OLED-Display zeigt Brains im Betrieb die die erzeugte Schwingungsform in Manier eines Oszilloskops an, was informiert und obendrein optisch anspricht. Brains ist kein Nachbau eines Klassiskers, sondern ein modernes Modul, für welches sich Behringer stark an den Open-Source-Lizenzen von Mutable Instruments orientiert hat, die frei zugänglich sind.
Preis und verfügbarkeit
Behringer Brains soll zu einem Preis von 149 € erhältlich sein. Wann Brains in den Handel kommt ist noch nicht bekannt.
Weitere Infos dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Unsere bisherige Nachricht vom 11. Juni 2021

Behringer Brains – Neues von Behringer am 15. Juni

Behringer Brains (Quelle: Behringer)
Behringer Brains (Quelle: Behringer)

Am Abend des 11. Juni teasert Behringer ‘Brains’ in einem Video, wobei es sich wahrscheinlich um ein mit Synth-Basics ausgestattetes Gerät, eine Groovebox , vielleicht sogar um Software handelt…
War es doch ruhig(er)um Behringer in der letzten Zeit, gibt es wohl jetzt wieder Neuigkeiten mit denen sich der Hersteller zurückgemeldet, wie mit der RD-9 (Nachbau der Roland TR-909) die nun endlich lieferbar ist. Mit ‘Brains‘ einem Produkt, das am 15. Juni vorgestellt wird, teasert Behringer eine unbekannte Größe eines neuen Tools an, dessen Gattung in dem Video nicht zu erkennen ist. Nur der Name: ‘Brains, ein paar  wandernde Icons mit Wellenformen, Patterns, Schaltungssymbolen und Drum-Instrumenten. Dazu läuft ein Track, der aber nicht unbedingt etwas mit dem neuen Produkt zu tun haben muss. Gemäß der im Video vorgestellten Ikons, könnte es sich um eine Groovebox (?)  handeln, oder um einen … (?)
Genug der Mutmaßungen. Vielleicht können wir in der Zwischenzeit noch ein paar Infos ergattern, aber bis zum 15. Juni dauert es ja nicht mehr lange und dann werden wir es ganz genau wissen.
Wir bleiben am Ball!
Weitere Infos zu der Neuigkeit gibt es auf der Facebook-Seite von Behringer.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Behringer_Brains Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Profilbild von Chris Johannes

Chris Johannes sagt:

#1 - 16.06.2021 um 00:32 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Liest sich alles ziemlich beeindruckend, besonders zu dem Preis.
Aber ich bin sicher die üblichen Behringer-Hater werden sich hier in Kürze verewigen.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
NAMM 2021: Korg Drumlogue - Analog/digitale Groovebox mit Multi-Engine-Oszillatoren
Keyboard / News

NAMM 2021: Korg Drumlogue - Analog/digitale Groovebox mit Multi-Engine-Oszillatoren kommt!

NAMM 2021: Korg Drumlogue - Analog/digitale Groovebox mit Multi-Engine-Oszillatoren Artikelbild

Korg stellt zur diesjährigen NAMM noch Projekte vor an denen derzeit gearbeitet wird. Dazu gehört auch eine neue digital/analoge Groovebox, welche die KORG 'logue SDK Multi-Engine Plugin Oszillatoren unterstützt, die auch bei den Korg Synthesizern  Prologue, Minilogue XD und NTS-1 für sehr flexible Klangmöglichkeiten sorgen.

Sinevibes Multi Engine Preset Converter für Korg Prologue und Minilogue XD
Keyboard / News

Sinevibes veröffentlicht ein Utility-Skript mit dem Benutzer von Korg Prologue- und Minilogue XD Synthesizern User-Oszillator-Slots neu anordnen können, aber die Preset-Datenkompatibilität erhalten bleibt.

Sinevibes Multi Engine Preset Converter für Korg Prologue und Minilogue XD Artikelbild

Multi Engine Oszillator-Plugin in KORG Prologue und Minilogue XD installiert, erhält es eine spezifische Oszillator Slot Nummer von 1 - 16. Presets, die mit dem Oszillator-Plugin erstellt werden nutzen genau diese Slot Nummern als Referenz für das Plugin. Wird das Plugin in einen anderen Slot bewegt, klingen die Presets nicht mehr korrekt. Das verhindert, dass Anwender die Plugins neu anordnen und in der Community teilen und es verhindert, dass Plugin-Entwickler Voreinstellungen versenden, weil sie nicht wissen in welcher Slot Nummer Anwender welches Plugin verwenden.

Korg Livestream - Sinevibes Multi Engine Masterclass
Keyboard / News

Sinevibes, Hersteller von Plugins für Korg Prologue, Minilogue xd und NTS-1 präsentiert heute (9. Feb. / 19:00 Uhr) zusammen mit Korg USA einen YouTube-Livestream mit dem Titel: Sinevibes Multi Engine Masterclass.

Korg Livestream - Sinevibes Multi Engine Masterclass Artikelbild

Sinevibes, bekannt für deren Multi Engine Plugins für 'logue'-kompatible Korg-Synthesizer präsentiert heute (9. Feb. / 19:00 Uhr) einen YouTube-Livestream in Kooperation mit Korg USA mit dem Titel Sinevibes Multi Engine Masterclass.

Bonedo YouTube
  • GFI System Skylar Reverb Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth