Anzeige

Keyboard Akkord-Workshop für Einsteiger #1

Aber was genau ist denn jetzt eigentlich ein Voicing? Der Ausdruck Voicing entstammt, wer hätte das gedacht, dem englischen Sprachraum und beschreibt, in welcher Art ein Akkord auf einem Instrument umgesetzt wird.  Denn C-Dur ist nicht gleich C-Dur. Abhängig davon, wie man seine Bestandteile aueinanderschichtet, können sehr unterschiedliche Klangerlebnisse entstehen.


So kann man beispielsweise einer grundsätzlich einfachen Akkord-Folge mit ein wenig Know How neues, wesentlich spannenderes Leben einhauchen.  So, und nun viel Spaß beim »Voicen«.

VOICING-TOOL 1: DREIKLÄNGE
Es gibt einige Akkordstrukturen, die Du kennen und beherrschen solltest. Ich werde Dir im Laufe dieses Workshops einige wichtige Strukturen vorstellen und Dir danach zeigen, wie man diese miteinander kreativ verbinden kann, um neue Voicings entstehen zu lassen. Doch zunächst heißt es erst einmal, sich ein wenig mit den Basics zu beschäftigen. Das erste wichtige Tool, das wir in unsere Voicing-Toolbox packen, sind die Dreiklänge. Im ersten Teil dieses Workshops lernst Du, wie man sie bildet und wie man Akkordfolgen miteinander verbindet.
Gehen wir’s mal ganz von vorne an: Um einen Akkord zu bilden brauchen wir mindestens drei verschieden Töne. Man nehme: einen beliebigen Ton, schichte zwei Terzen übereinander und fertig ist der erste Dreiklang!
Für alle, die nicht wissen, was eine Terz ist, sei hier kurz eingeschoben: eine Terz ist ein Intervall und besteht aus 3 oder 4 Halbtonschritten. Geht man vom Ausgangston 3 Halbtonschritte hoch oder runter, und spielt beide Töne gleichzeitig, erklingt eine kleine Terz. Die große Terz entsteht, wenn man einen Abstand von 4 Halbtonschritten wählt.

Audio Samples
0:00
Bsp. 1 – Terzen

Es gibt vier verschiedene Dreiklängen: die beiden wichtigsten Vertreter sind der Dur- und der Mollakkord. Daneben existieren noch zwei weitere: der übermäßige und der verminderte Akkord.

Schaue Dir das erste Notenbeispiel an.

Und klingen tut das Ganze so:

Audio Samples
0:00
Bsp. 1 Dreiklänge

Weitere Infos zu diesem Beispiel warten auf der nächsten Seite.

Kommentieren
Profilbild von Sam

Sam sagt:

#1 - 07.03.2012 um 15:51 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ist hier nicht ein Fehler?
Bei der 2.Umkehrung müsste es doch 5-1-3 heißen.
Gruß Sam

Profilbild von BonedoMalte

BonedoMalte sagt:

#2 - 08.03.2012 um 16:08 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Moin Sam, du hast natürlich Recht! Ich hab das mal noch unter das Bild geschrieben. Wir werden das korrigieren.Danke fürs Aufpassen!!!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.