Anzeige

ADE 2019: Partys und Tipps für das Nightlife

Auch das diesjährige Amsterdam Dance Event 2019 ist natürlich für die unzähligen wilden und spektakulären Parties bekannt. Grundvoraussetzung ist natürlich eine große Ausdauer und euer Durchhaltevermögen. Riesige Industrieanlagen, Hallen und auch kleine Bars werden von dem Who-is-who der DJ-, Live-Act- und Musikproduzenten-Szene aller Genres (von EDM über House bis Techno) beschallt. Wir haben für euch ein paar Termine herausgesucht, die ihr absolut nicht verpassen solltet.

Credit Coen van Tartwijk/Amsterdam Dance Event


Am Mittwoch geht es direkt los mit den ersten Krachern. Um 12 Uhr (mittags!) starten die ersten Parties in der Innenstadt. Ein Highlight ist hier sicherlich das Richie Hawtin Live Konzert „Close“ um 19:30 Uhr in der Location Scheepsbouwloods. Als Zusatz-Act tritt sogar noch Modeselektor auf. Sehr stark!
Danach öffnen ab 22 Uhr die großen Locations die Tore (wie zum Beispiel Gashouder) zu den Non-stop Veranstaltungen, die meist durchgehend bis Sonntag Abend andauern. Dort gibt es Techno vom Feinsten, wie auch mittwochs in De Marktkantine mit einer Second State Label Night.
Der Donnerstag startet ebenso früh um 9 Uhr mit den ersten Parties. Hier heißt es, wie jedes Jahr: wer schläft, ist selbst schuld! Um 18:30 Uhr spielt Apparat live im Melkweg. Das sollte man sich nicht entgehen lassen. Direkt im Anschluss zeigen im Warehouse Houthavens ab 20 Uhr die House-Spezialisten Dixon b2b Âme ihr Können während ihrem berüchtigten fünf Stunden Set für ihr Label Innervisions. Ein wenig EDM-lastiger wird es beim Dim Mak Showcase im De Baile ab 23 Uhr. Dort wird Steve Aoki mit Torten um sich schmeißen.
Durchgehend bis Freitagmorgen haben wir schon geschafft. Aber, wie erwartet, geht es natürlich direkt weiter. Denn Peggy Gou spielt im Loft Amsterdam ab 5:30 Uhr. Danach geht es mittags ab 14 Uhr weiter mit einer Boot Party des Labels Noir. Ein Highlight für mich ist die Performance der Durchstarter des Jahres ARTBAT. Die spielen im Crane Hotel ab 19 Uhr. Gleichzeitig gibt es ein riesiges Konzert mit Afrrojack, Armin van Buuren und mehr im Ziggo Dome. Und Martin Garrix übernimmt ab 22 Uhr die Bühne bei Amsterdam RAI. Das Programm kann sich wirklich sehen lassen!
Der Samstagmorgen startet mit einer ruhigen Giegling Session im Loft. Gefolgt von Maceo Plex im Warehouse Elementenstraat ab 9 Uhr. Ab 12 Uhr spielt Joris Voorn und Freunde im legendären Gashouder. Aber auch das alljährlich stattfindende Dockyard Festival mit den Größen des Melodic Techno dürft ihr natürlich nicht verpassen. Die Afterlife Veranstaltung mit Tale Of Us startet um 15 Uhr im Loft Amsterdam. Und dann gibt es noch das „Berlin: Watergate Special“ Event in der WesterUnie ab 22 Uhr. Schon müde oder platt vom Tanzen?
Nein! Denn auch am Sonntag geht es in Amsterdam direkt weiter. Und zwar legt ab 6 Uhr die Keinemusik Familie im Loft auf. Fast gleichzeitig heizt der italienische Techno Großmeister Joseph Capriati ab 8:30 Uhr im BRET nochmals ein. Ruhig geht es an allen Tagen in der neuen Zen-Location des ADE 2019 zu. Hier gibt es ohne Pause chillige Sounds und Liegeflächen zum Entspannen und Energie tanken.
Natürlich ist diese Auswahl nur ein geringer Bruchteil des kompletten Nachtangebots des Amsterdam Dance Events. Mehr findet ihr im Programmplaner auf der Website das ADE 2019.
Mehr Informationen zum ADE vom 16. bis 20. Oktober 2019 findet ihr hier.

Hot or Not
?

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Marcus Schmahl

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Techniken und Tipps für den Cross Genre Mix für DJs
DJ / Workshop

Um verschiedene Musik-Stile und damit einhergehende BPM-Turbulenzen ohne holprige Breaks, sondern fließend gemixt zu bekommen, braucht es neben handwerklichen DJ-Geschick vor allem musikalisches Köpfchen, wie euch dieser neue Workshop verrät.

Techniken und Tipps für den Cross Genre Mix für DJs Artikelbild

DJing gleicht der Kochkunst: Damit es vielen Geschmäckern auf dem Dancefloor mundet, serviert der Genre-hoppende DJ ein Potpourri diverser Musik-Stile. Vor allem die Track-Auswahl und deren überlegte Aneinanderreihung, abgerundet von ein paar gekonnten Skills, sorgen für einen harmonischen und dramaturgisch gelungenen Set-Verlauf, was ich euch detailliert erklären möchte:       

Der erste DJ-Gig in einer neuen Location: Tipps für Vinyl- und DVS-DJs
DJ / Workshop

Das erste Mal in einem neuen Club aufzulegen, kann selbst erfahrene DJs aus der Spur bringen. Damit euer Debüt in der neuen Location rollt, hier drei einfache Tipps.

Der erste DJ-Gig in einer neuen Location: Tipps für Vinyl- und DVS-DJs Artikelbild

Der erste DJ-Gig: Irgendwann kommt hoffentlich der Punkt, dass man als Bedroom-DJ den Sprung in die Öffentlichkeit wagt. Und dann steht man vor der Herausforderung der Premiere in einer Location und es können Erwartungsdruck, Nervosität und Lampenfieber die Vorfreude maskieren. Schließlich habt ihr auf diese Chance monate- wenn nicht vielleicht jahrelang hingearbeitet.

Das beste Licht für DJs und Alleinunterhalter
Feature

Damit der Terminkalender immer bestens gefüllt ist, müssen DJs und Alleinunterhalter auch ihr Licht-Equipment permanent auf aktuellstem Stand halten. Hier ein paar Tipps.

Das beste Licht für DJs und Alleinunterhalter Artikelbild

Licht für DJs und Alleinunterhalter: DJ-Equipment und das nötige Zubehör für den Auftritt ist vielschichtig. DJs und Alleinunterhalter benötigen nicht nur Turntables, DJ-Controller und Mixstationen (hier findet ihr unseren Kaufberater DJ-Komplettsets), sondern auch Lichtkomponenten und -Effekte. Die können – aber müssen nicht zwangsläufig – spektakulär sein. Vielmehr stehen kompakte, roadtaugliche Maße, Leistungsfähigkeit und komfortable Bedienbarkeit der Geräte im Mittelpunkt. Besonders wenn man viel unterwegs ist. 

Ist Howler Audio das perfekte Set-Recording und Streaming-Interface für Live-Sets?
News

Sein musikalisches Meisterwerk unkompliziert aufzeichnen und in die Welt hinaus streamen - in sehr guter Qualität versteht sich. Howler Audio will dies mit seinem neuen Audio-Interface ermöglichen.

Ist Howler Audio das perfekte Set-Recording und Streaming-Interface für Live-Sets? Artikelbild

(Bild: Howler Audio) Howler Audio: Auf Kickstarter ist gerade eine Kampagne angelaufen, die ziemlich interessant für all diejenigen sein dürfte, die unkompliziert ihren Gig, das DJ-Set, eine Jam- oder Live-Session recorden, bzw. streamen wollen. Das Howler Audiointerface ist kompakt, batteriebetrieben, bietet die nötigen Ein- und Ausgänge und speichert ähnlich wie das Reloop Tape auf SD-Card. Und das in 24 Bit / 48 kHz WAV oder 320 kbps mp3. Für Streaming stehen 16 Bit oder 24 Bit & 48 kHz zur Verfügung. 

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)