Anzeige

Amsterdam Dance Event 2017: der Playground des ADE

Nächste Woche ist es soweit. Die Stadt Amsterdam öffnet die Türen für unzählige Begeisterte der elektronischen Musik. Nachts tummeln sich die Feierwütigen in den Clubs und extra für diese Tage eingerichteten Locations bei namhaften Musikern und DJs der Szene. Und tagsüber wird die Stadt für die Besucher zum Meeting-Point, Diskussionspodium und zur Klangwerkstatt. Der sogenannte Playground hat einiges an Inhalt zu bieten: international hochkarätige Acts zeigen ihr Können in Studios, Kinos zeigen Dokumentationen über die Musikszene, Firmen bieten Bastelkurse für Musikinstrumente an und DJs erklären euch das Auflegen mit Vinyl. Also insgesamt ein wirklich sehr interessantes Angebot!

(Bild: amsterdam-dance-event.nl)
(Bild: amsterdam-dance-event.nl)


Wer möchte nicht mal jemandem aus den Top 5 der „Forbes Liste der DJ-Großverdiener“ beim Arbeiten in „seinem“ Tonstudio über die Schulter schauen? In Amsterdam ist es möglich. Denn Martin Garrix verlegt seinen heiligen Bereich in das DeLaMar Theater und zeigt euch, wie er seine Welthits erstellt. Natürlich bieten auch andere namhafte Produzenten, wie Adriatique, Oliver Heldens, Deltawerk, Diquenza, Ferry Corsten, Jameszoo, Jay Hardway, Joris Voorn, Sjamsoedin und Weval im ADE Sound Lab einen Einblick hinter die Kulissen. Nachfragen ist hier definitiv erwünscht!
Techno-Freaks kommen absolut nicht zu kurz in diesen Tagen. Neben etlichen Parties, Podiumsdiskussionen über die Musik, Szene und auch das immer noch beliebte Thema „Digital versus Vinyl“, plaudern einige Superstars aus dem Nähkästchen. Darunter ist unter anderem Nina Kraviz. Sie erzählt euch, wie ihr Leben und das Reisen in alle Ecken der Erde ihre Songauswahl beeinflusst und vor allem über die Evolution ihres Sounds. Weitere Größen der Technoszene wie zum Beispiel Carl Craig zeigen ihr Können live auf der Bühne vor Fans und Interessenten.  

ADE 2017: in wenigen Tagen ist es soweit (Bild: amsterdam-dance-event.nl)
ADE 2017: in wenigen Tagen ist es soweit (Bild: amsterdam-dance-event.nl)

Ein weiterer großer Inhalt des Playgrounds wird von Hard- und Softwareherstellern der Audiobranche befüllt. Sie präsentieren, ähnlich zur Musikmesse, in Cafés oder anderen abgefahrenen Locations aktuelle und auch neue Ware aus ihrem Produktkatalog. Hier könnt ihr Anfassen, Herumspielen und die Mitarbeiter vor Ort nach Tipps und Tricks zu Klangerzeugern und Effekten fragen. Sehr interessant finde ich auch Spots, die Workshops zur Erstellung eigener elektronischer Musikinstrumente anbieten. Dazu zeigen Nerds der Modularsystem-Szene ihre unmöglich erscheinenden Kabelpatches an riesigen Modulwänden. 
Also, wie ihr seht, es gibt ein riesiges Angebot, das bis zum Start in der nächsten Woche immer weiter upgedated wird. Wer eine Fulltime-Karte besitzt, darf alle Locations bei Tag und bei Nacht kostenfrei besuchen. Alle anderen müssen sich eine Karte für das spezielle Event (meist zwischen 10 und 15 Euro) über die Internetseite oder vor Ort kaufen (solange der Vorrat reicht!). Wir sind vor Ort und werden uns das bunte Treiben in der Stadt, aber auch bei Felix Meritis und in den Clubs anschauen und berichten.
Mehr Informationen und das ständig erweiterte Programm zur diesjährigen ADE vom 18. bis 22. Oktober 2017 findet ihr hier.

Hot or Not
?
(Bild: amsterdam-dance-event.nl)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Marcus Schmahl

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Back To Life: 1300 Raver feierten legal und indoor in Amsterdam

DJ / News

In Amsterdam fand am Wochenende ein legaler Indoor-Rave mit 1.300 Besuchern statt. „Back To Life“ war ein von der niederländischen Regierung unterstütztes Experiment, um wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen, wie Events während der Pandemie sicher organisiert werden können.

Back To Life: 1300 Raver feierten legal und indoor in Amsterdam Artikelbild

In Amsterdam fand am letzten Wochenende in der riesigen Mehrzweckhalle Ziggo Dome organisiert von den Veranstalter ID&T und MOJO ein groß angelegter Test-Rave statt. Die DJs Sam Feldt, Lady Bee und Sunnery James & Ryan Marciano legten auf und 1300 Personen durften vier Stunden feiern. Allerdings für wissenschaftliche Zwecke und in klar abgegrenzten sogenannten „Bubbles“, in denen jeweils andere Regeln gelten. Trotzdem war das Event in 20 Minuten ausverkauft.

Dominik Eulberg vertont für den NABU die Kandidaten zum „Vogel des Jahres 2021“ mit Synthesizern

DJ / News

Der Naturschutzbund Deutschland e. V. NABU sucht den Vogel des Jahres 2021 und der populäre DJ, Produzent und Ornithologe Dominik Eulberg hat zehn Kandidaten als Notenpartitur für Synthesizer vertont. Das Ergebnis ist verblüffend hörenswert.

Dominik Eulberg vertont für den NABU die Kandidaten zum „Vogel des Jahres 2021“ mit Synthesizern Artikelbild

Der NABU (Naturschutzbund Deutschland e. V.) sucht 2021 zum fünfzigsten Mal den „Vogel des Jahres". Moment, Moment, berichten wir bei Bonedo nicht üblicherweise eher über Ranglisten für Synthesizer, Drummachines und DJ-Equipment? Nun, wenn niemand geringeres als DJ, Producer und Ornithologe Dominik Eulberg zu diesem runden Jubiläum mit dem Projekt „Synthibirds“ animalisch-musikalisches beisteuert, machen wir gern eine Ausnahme.

Key Mixing und Tonart-Bestimmung: Wie treffsicher sind Software-Algorithmen der DJ-Programme in der Key-Analyse?

Workshop

Durch die Analyse von Song-Tonarten lassen sich DJ-Mixe musikalisch feinjustieren und der Energielevel auf der Tanzfläche gezielt steuern, Stichwort Harmonic Mixing. Wie gut gelingt die Tonartanalyse in gängigen DJ-Programmen und Vorbereitungs-Tools?

Key Mixing und Tonart-Bestimmung: Wie treffsicher sind Software-Algorithmen der DJ-Programme in der Key-Analyse? Artikelbild

Key Mixing und Tonart-Analyse: Seit der Einführung des so genannten Master Tempos (auch Key Correction oder Tonartkorrektur genannt) in DJ-Programmen (hier im Vergleich), aber auch Hardware-Playern können Tonarten bei Tempoänderungen konstant gehalten, aber auch gezielt modifiziert werden. DJ-Mixe lassen sich hiermit tonal stimmig gestalten und ihr Energielevel kontrollieren (Harmonic Mixing). Damit man diese Funktion sinnvoll verwenden kann, ist es notwendig, die Tonart eines Songs zu kennen.

Der erste DJ-Gig in einer neuen Location: Tipps für Vinyl- und DVS-DJs

DJ / Workshop

Das erste Mal in einem neuen Club aufzulegen, kann selbst erfahrene DJs aus der Spur bringen. Damit euer Debüt in der neuen Location rollt, hier drei einfache Tipps.

Der erste DJ-Gig in einer neuen Location: Tipps für Vinyl- und DVS-DJs Artikelbild

Der erste DJ-Gig: Irgendwann kommt hoffentlich der Punkt, dass man als Bedroom-DJ den Sprung in die Öffentlichkeit wagt. Und dann steht man vor der Herausforderung der Premiere in einer Location und es können Erwartungsdruck, Nervosität und Lampenfieber die Vorfreude maskieren. Schließlich habt ihr auf diese Chance monate- wenn nicht vielleicht jahrelang hingearbeitet.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)