Anzeige

Musikmesse 2014: Mixmag Workshops & Party

Auf der Musikmesse 2014 in Halle 5.1 C19 bietet das Musik- und Lifestyle-Magazin Mixmag an den vier Messetagen ein abwechslungsreiches Programm mit Produktvorstellungen, Workshops, Verlosungen und Live-Performances von internationalen DJs. Insgesamt 23 DJs und Live-Acts mit einer stilistischen Bandbreite von House über Deep- und Tech-House bis hin zu Techno, Drum & Bass und dem ganz harten Stomping-Programm sollen dafür sorgen, dass der Stand zum Club wird. Für Mittwoch hat sich ab 16.15 Jam el Mar angekündigt, den viele sicher noch als Teil des Erfolgs-Duos „Jam & Spoon“ mit dem Mega-Seller „Right In The Night” kennen dürften. Mit seinem neuen Techno Act „2ndlife“ wird er für eine Stunde den Messestand des MIXMAG mit fließendem, deepen und sehr groovendem Techno rocken. Auch Loveparade Gründer Dr. Motte, nicht nur als begnadeter DJ, sondern auch als diskussionsfreudiger und wohl größter GEMA-Kritiker bekannt, ist am Mittwoch um 15.15 Uhr zu Gast.  

Bild: zur Verfügung gestellt von Mixmag
Bild: zur Verfügung gestellt von Mixmag

Weitere interessante Acts sind Iggy Z, Resident-DJs des Frankfurter Musiksenders iM1, Drum&Bass-Pabst Julian „Pasch“ Schneider und Ben Dewald aka Ben Shine, ein junger aufstrebender Künstler, der gerade durch sein Label und seinen Produktionen auf sich aufmerksam macht. Neben der Party eröffnen sich am MIXMAG-Stand aber auch gute Möglichkeiten, selber zu lernen, wie man eigene Techno-Tracks produzieren kann. Erfolgsproduzent Mark EG, der mit seiner Frau als „The Anxious“ weltweit bekannt ist, erklärt, wie man in nur einer Stunde einen Dark Techno-Track produzieren kann.

„MIXMAG“ erscheint seit 30 Jahren in Großbritannien und gilt als eines der erfolgreichsten Szene-Magazine für elektronische Musik, Livestyle, DJing und Musikproduktion. Seit einiger Zeit erscheint MIXMAG auch in einer deutschen Ausgabe. Neben dem Print-Medium gibt es die Event-Reihe „Mixmag Live“ und die in der Szene sehr angesagte Streaming Plattform „Mixmag TV“. In Kürze wird es zudem mit „Mixmag TV Germany“ auch einen deutschen Ableger des Erfolgsformats geben.  

Weitere Infos unter www.mixmag.net/germany

Zurück zur Übersicht

$(document).ready(function() { $(‘.musikmesseNaviLink’).each(function(index) { var id = $(this).attr(‘id’); var rel = $(this).attr(‘rel’); $.get(‘/?type=1249059875&tx_bonedo_ajax[action]=getArticleUrl&tx_bonedo_ajax[article]=’ + rel, function(data) { $(‘#’+id).attr(‘href’, data.url); }); }); })
Hot or Not
?
Mixmag-Musikmesse-2014-News Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Numark Party Mix MK2 Test

DJ / Test

Nach 5 Jahren Marktpräsenz erneuert Numark den Einsteiger-Controller Party Mix mit der MK2-Version. Was hat sich getan - und was nicht?

Numark Party Mix MK2 Test Artikelbild

Numark Party Mix, der DJ-Controller mit integrierter Lightshow, macht Platz für den Party Mix MK2. Neben einer optischen und funktionalen Frischzellenkur stattet Numark den Einsteiger-Controller auch mit anderer DJ-Softwareaus, als es beim Vorgängermodell der Fall war. Dank der Option, die Hardware in Kombination mit einem PC/MAC- und iOS/iPadOs-Gerät versteht sich der Neuankömmling laut Hersteller plug ’n’ play mit Serato DJ und Algoriddim Djay sowie DJ Player Pro. In wenigen Wochen soll zudem noch eine Version mit integrierten Lautsprechernfolgen, die uns aktuell noch nicht zur Verfügung stand und in diesem Artikel nachgereicht wird.

Neue DJ-Controller von Numark: Party Mix MKII und Live

DJ / News

Numark Party Mix MKII und Live sind zwei Controller mit integrierter Lightshow und Audiointerface. Live bringt zudem eingebaute Lautsprecher mit.

Neue DJ-Controller von Numark: Party Mix MKII und Live Artikelbild

Keine coole Party ohne Musik oder besser gesagt ohne DJ. Und wie könnte man besser in die Thematik einsteigen oder seine ersten Gehversuche machen als mit einem budgetschonenden Controller. Numark hat soeben eine Revision seines Party Mix angekündigt. Den Party Mix MKII und Party Mix Live. Die Kommandozentralen für Serato, Djay und DJ-Player bringen eine integrierte Lightshow mit. Letztgenannte ist sogar mit eingebauten Speakern ausgerüstet.

Opening Party: Rave Space ist der neueste Berliner Club und er ist virtuell!

DJ / News

Ein neuer Techno-Club mit fettem Lineup, ohne Zugangsbeschränkung mitten in der Pandemie? Wie das geht? Der Rave Space Club ist virtuell. Mijk van Dijk hat für Bonedo schon mal vorab einen Rundgang gemacht.

Opening Party: Rave Space ist der neueste Berliner Club und er ist virtuell! Artikelbild

Club-Öffnungen sind dieser Tage selten. Umso erstaunlicher, wenn in Berlin ein neuer Club aufmacht, in dem internationale Headliner wie DJ Hell (zum Interview), Nakadia, Alex Bau, Florian Meindl (zum Gearchat), BEC, Joyce Muniz, Andhim, Kaiser Souzai, Lee-Roy Thornhill (The Prodigy), Thomas Schumacher oder Moguai und Labelnights von angesagten Labels wie Spandau 20 gebucht sind. Möglich ist das in Zeiten der Pandemie, weil der Rave Space Club rein virtuell exisitiert. CEO und Mitbegründer Frank Hahn hat Bonedo-Autor Mijk van Dijk auf eine Vorabbesichtigung mitgenommen.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)