ANZEIGE

Ableton Push 3 – Standalone Controller mit Live 11 Suite

Ableton veröffentlicht mit Push 3 den komplett überarbeiteten Controller der Live DAW in der dritten Generation – Live 11 Suite im Controller.

Ableton Push 3 – Standalone Controller mit Live 11 Suite. (Quelle: Ableton)
Ableton Push 3 – Standalone Controller mit Live 11 Suite. (Quelle: Ableton)

Nachdem der Berliner Soft- und Hardware-Hersteller Ableton in 2015 den Push 2 Controller vorgestellt hatte, kommt in diesem Jahr mit Push 3 der erwartete Nachfolger des Standalone-Konzepts.

Ableton Push 3

2013 stellte Ableton mit Live 9 die erste Version des Controllers vor. Eine Überarbeitung des Konzepts mit verbessertem Layout und neuen Funktionen folgte 2015 mit Push 2. Nach einer längeren Pause kommt nun Push 3 mit Ableton Live 11 und integriertem Prozessor. Push 3 kann sowohl für den Standalone-Betrieb als auch für die Verwendung mit einem Computer konfiguriert werden. Dafür sorgen austauschbare und nachrüstbare Komponenten.

Push 3 mit 64 MPE-fähigen Pads

Die 64 MPE-fähigen Pads von Push 3 reagieren multidirektional auf Druck und Position der Finger und ermöglichen so ein nuanciertes und ausdrucksstarkes Spiel. Durch Fingerbewegungen in zwei Achsen können innerhalb der Pads Bending- und Sliding-Techniken sowie verschiedene Artikulationen gespielt werden. Darüber hinaus können durch Berührung Filter gesteuert und Noten innerhalb von Akkorden verändert werden.

Ableton Push 3 – Standalone Controller in Seitenansicht
Ableton Push 3 – Standalone Controller in Seitenansicht. (Quelle: Ableton)

Vielseitige Anschlussmöglichkeiten

Zur Aufnahme in Live oder Push können externe Instrumente, Synthesizer und Effekte direkt an das integrierte Audio-Interface von Push angeschlossen werden. Darüber hinaus ist es möglich, CV- und Gate-Signale aus einem kombinierten Eurorack/Push-Setup an modulare Geräte zu senden und Push mit Class-Compliant-MIDI-Geräten zu verbinden.

Standalone-Spielbarkeit von Push 3

Wer mit einem Setup ganz ohne Computer arbeiten will, kann Push als Standalone-Instrument konfigurieren. Akku und Speicherplatz machen es möglich, mit Instrumenten, Effekten, Packs und Libraries aus Ableton Live zu arbeiten, ohne Push mit Live zu verbinden. Über WLAN kann man überdies Sets von Push nach Live schicken und umgekehrt.

Konfigurierbarkeit

Push ist zudem in zwei Konfigurationen erhältlich. Mit Prozessor ausgestattet funktioniert Push übrigens als Standalone-Instrument, ohne Prozessor muss Push an einen Computer angeschlossen werden. Der Prozessor kann allerdings per Upgrade-Kit auch noch nachträglich eingebaut werden. Prozessor, Festplatte und Akku können überdies im Laufe der Zeit getauscht werden, damit das Gerät auf der Höhe der technischen Möglichkeiten bleibt. Die Standalone-Version enthält zudem ein speziell für Push angepasstes und kreditkartengroßes Intel®-NUC-Compute-Element, welches einen Prozessor, RAM und WLAN beinhaltet.

Upgrade-Kit
Upgrade-Kit. (Quelle: Ableton)

Preis und Verfügbarkeit

Ableton Push 3 ist bei Ableton.com in zwei Versionen erhältlich. Die reine Controller-Version kostet 949 €. Die vollausgestattete Standalone-Version ist für 1.899 € erhältlich. Das Upgrade Kit (Intel®-NUC-Compute-Element mit Prozessor, RAM und WLAN sowie Akku und Festplatte (256 GB) zum Nachrüsten des Controllers zur Standalone-Version kostet 999 €. Diese ist Ende des Jahres auch im Ableton Webshop erhältlich.

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Affiliate Links
Hot or Not
?
Ableton_Push3 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Ableton Push 3 Test-Preview
Test

Ableton Push 3 ist da! Und wie insgeheim jeder erwartet hat, tatsächlich nun auch Standalone! Das Studio zum Mitnehmen oder gar eher die Vollendung des Instrumenten-Anspruchs?

Ableton Push 3 Test-Preview Artikelbild

Ableton Push 3 ist da – und wie insgeheim jeder erwartet hat, tatsächlich nun auch Standalone - mehr dazu in unserer Test-Preview. Push 3: Das Studio zum Mitnehmen oder gar die Vollendung des Instrumenten-Anspruchs? Live is Live und das Studio bekanntlich for Living – und somit reizt mich diese Preview als langjähriger Hardcore-Live-User doch besonders!

Dein Live! – Ableton mit eigenen Voreinstellungen besser nutzen
Workshop

Effekte in Ableton Live kommen mit Voreinstellungen, die nicht immer ganz so hilfreich sind. Mit wenigen Klicks lassen sich aber EQ Eight, Glue Compressor und Co. so einstellen, dass sie einen besseren Startpunkt bieten!

Dein Live! – Ableton mit eigenen Voreinstellungen besser nutzen Artikelbild

Irgendwann kommt jeder Musiker dahin, sich sein bzw. ihr Instrument nach den eigenen Vorstellungen einzustellen – der Gitarrist stellt sich die Saitenhöhe ein, die Schlagzeugerin dreht ihren Hocker extra niedrig.

Ableton Live geht nicht ?! – Unser FAQ mit den häufigsten Problemen & den besten Lösungen
Workshop

Ableton Live geht nicht? – unsere FAQs mit den häufigsten Problemen und den besten Lösungen helfen weiter!

Ableton Live geht nicht ?! – Unser FAQ mit den häufigsten Problemen & den besten Lösungen Artikelbild

Ableton Live funktioniert nicht und man möchte am liebsten nie mehr den Rechner anmachen. Kein Sound, CPU-Überlastung oder die Aufnahme ist nicht möglich? Selbst die Automation reagiert nicht wie sie soll und das eine Projekt lässt sich gar nicht mehr öffnen. Warum geht das nicht, ist eine berechtigte Frage: Wir haben auf die häufigsten Probleme speziell von Ableton Live geschaut und bieten euch auch die besten Lösungen dafür! 

Bonedo YouTube
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)
  • Gamechanger Audio Plasma Voice Sound Demo (no talking)
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)