ANZEIGE

NAMM 2023: Instachord – Omnichord mal anders

Das Instachord ist sicherlich eine der ungewöhnlichsten Instrumente im Rahmen der NAMM 2023. Ähnlich dem brühmten Omnichord, jedoch moderner und ganz anders.

NAMM 2023: Instachord – Omnichord mal anders. (Quelle: Instachord)
NAMM 2023: Instachord – Omnichord mal anders. (Quelle: Instachord)

Das Instachord erinnert bereits in vielschichtiger Weise an das legendäre Omnichord, das in den 1980er Jahren von Suzuki entwickelt wurde und schnell Verwendung in der Popmusik fand. Seinen charakteristischen Klang entlockte man dem Omnichord, das überdies neu aufgelegt werden soll, über eine elektronische Tonerzeugung, die mittels Streichens über die eingebauten Touch-Sensoren aktiviert wurde. So entstanden mehr oder weniger Harfen-ähnliche Sounds, deren Harmonien man über entsprechende Akkord-Tasten bestimmte. Das neue Instachord wirkt bereits optisch wie eine gitarrenähnliche Mutation des Omnichords allerdings mit digitaler Tonerzeugung.

NAMM 2023: Instachord

Das Instachord wird bedient wie eine Gitarre, deren Saiten man à la Strummnig, oder auch durch Zupfen spielt. Da Zupfen beim Instachord nicht möglich ist, tippt man einfach die entsprechenden Sensoren/Pads sinngemäß an. Im Soundangebot der digitalen Tonerzeugung stehen allerdings nicht nur Gitarrensounds, sondern auch viele andere. Überdies steht auch ein Touch-Pad zur Navigation auf dem Display sowie ein Looper bereit. Per integriertem Akku mit Strom versorgt, verspricht der Hersteller sogar eine Betriebsdauer von bis zu zehn Stunden. Aufgeladen wird der Akku übrigens mittels eines USB-C Kabels. Der Klang wird beim Instachord über einen eingebauten Lautsprecher, sodass man mit dem Instrument völlig autark spielen kann.

Instachord: interessantes elektronisches Musikinstrument mit gitarristischer Spielweise. (Quelle: Instachord)
Instachord: interessantes elektronisches Musikinstrument mit gitarristischer Spielweise. (Quelle: Instachord)

Instachord als MIDI-Controller einsetzen

Das Instachord könnte aufgrund seiner gitarristischen Spielweise auch als bemerkenswerter MIDI-Controller Verwendung finden. Durch eine USB-MIDI-Schnittstelle sowie eine integrierte drahtlose Bluetooth-Verbindung kann man mit dem Instrument so auch weitere Klänge ansteuern, was einen flexiblen Einsatz selbst im Studio verspricht.

Das Instachord könnte ein interessanter MIDI-Controller werden. (Quelle: Instachord)
Das Instachord könnte ein interessanter MIDI-Controller werden. (Quelle: Instachord)

Preis und Verfügbarkeit

Preislich liegt das Instachord für schnell Entschlossene bei ca. 340 €, was nicht gerade wenig ist. Dennoch kann das Instachord ähnlich erfolgreich werden wie das berühmte Omnichord, denn es bietet einen völlig anderen Ansatz, als andere elektronische Geräte, um damit Musik zu machen.

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite der Indiegogo Kampagne.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
https://youtu.be/xvPkFGv0iEw

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Hot or Not
?
Instachord_Teaser Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Die besten Grooveboxen für Liveacts, Studio und DJs
Feature

Die neue Generation an Grooveboxen kann so einiges mehr als ihre Urväter aus den 90er-Jahren. Damit ihr den Überblick behaltet, haben wir für euch die besten Grooveboxen für jedes Budget zusammengestellt.

Die besten Grooveboxen für Liveacts, Studio und DJs Artikelbild

Die besten Grooveboxen 2024: Als 1996 die MC-303 auf den Markt kam, eine Kombination aus Drummachine, Synthesizern und Hardware-Sequencer, nannte Roland dieses Produkt „Groovebox“ und definierte damit ein neues Musikinstrumentengenre. Viele Jahre lang brachten Roland und andere Firmen wie Yamaha und Korg immer neue „Grooveboxen“ auf den Markt. Bis der Preisverfall von Laptops und die Veröffentlichung von Ableton Live im Jahre 2003 den Hype zum Abklingen brachten.

Die besten polyphonen Synthesizer 2023
Keyboard / Feature

Welche sind die besten polyphonen Synthesizer? In dieser Übersicht haben wir die herausragenden Polysynths aus 2023 zusammengestellt.

Die besten polyphonen Synthesizer 2023 Artikelbild

Welche sind die besten polyphonen Synthesizer? In dieser Übersicht haben wir die herausragenden Polysynths aus 2023 zusammengestellt.

Bonedo YouTube
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)
  • Black Corporation KIJIMI MK2: SUPERBOOTH 24
  • Body Synths Metal Fetishist: SUPERBOOTH 24