Zakk Wylde wird Equipment von Dimebag Darrell bei anstehenden Pantera-Shows nutzen

Wie bereits bekannt wurde, wird Gitarrist Zakk Wylde bei den anstehenden Pantera-Shows performen. In Interviews hatten er und der Drummer Charlie Benante bereits erkennen lassen, dass es bei den Konzerten darum ginge, den markanten Pantera-Sound so authentisch wie nur möglich wiederaufleben zu lassen. Um diesem Vorhaben gerecht zu werden, scheint es nur sinnvoll, sich auch nach damals verwendetem Equipment umzusehen. Zur Hilfe kommt hierfür Grady Champion. Er arbeitete über mehrere Jahre als Guitar-Tech mit Dimebag Darrell zusammen und wird auch bei der Pantera-Reunion mit von der Partie sein.

Zakk Wylde wird Equipment von Dimebag Darrell bei anstehenden Pantera-Shows nutzen
Bildquelle: (c) Andreas Lawen, Fotandi https://de.wikipedia.org/wiki/Zakk_Wylde#/media/Datei:Black_Label_Society_-_Wacken_Open_Air_2015-1771.jpg

Die Schlagzeilen, dass eine Pantera-Live-Reunion in Planung sei, löste bei vielen Fans nicht nur Freude aus. Ein schlechtes Gefühl bei der ganzen Sache hatte zunächst auch Grady Champion. Der Langzeit-Guitar-Tech von Dimebag Darrell gab vor einigen Tagen nun aber in einem Beitrag über die sozialen Medien bekannt, dass er bei den anstehenden Shows dabei sein wird.

Er schrieb, dass Darrells Freundin Rita Haney ihm Zugang zu einem Teil vom damals genutztem Equipment des Gitarristen gewährt habe. Einiges davon wird Champion Wylde bei den Live-Shows zur Verfügung stellen. Was genau hierfür zum Einsatz kommen wird, wisse er jedoch noch nicht. Champion ersetzt bei den Shows auch nicht den Guitar-Tech von Zakk Wylde. Er wird vor allem dafür sorgen, dass der Sound so genau wie nur möglich nach Pantera klingt. Champion schrieb dazu:

„I started with Pantera and I will end with Pantera. […] When I saw the headline like everyone else, I threw up, sweaty palms, heart was freaking out, I had seen that headline 1000 times in my nightmares. After it sunk in and I spoke to everyone, I felt like I would be crazy to turn my nose up and say f that. I need to be involved IF I am needed, turns out I am needed, and im fkn doing it.“

Des Weiteren kommentierte er den Vorwurf, die Pantera-Reunion fände nur aus Geldgründen statt. Jeder der so denke, habe seiner Meinung nach kein Verständnis für die Realität. „If you want a Pantera experience, this is it. Were giving it hell, and going to give it all there is to give.“

Hot or Not
?
Black Label Society Wacken Open Air 2015 1771 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Pantera-Konzerte: Zakk Wylde muss sich noch genau mit Dimebag Darrells Gitarrenparts vertraut machen
Feature

Im Dezember finden die ersten Shows unter Pantera-Banner statt. Das Einstudieren der Gitarrenparts steht Zakk Wylde noch bevor.

Pantera-Konzerte: Zakk Wylde muss sich noch genau mit Dimebag Darrells Gitarrenparts vertraut machen Artikelbild

Wie bereits bekannt wurde, finden im Dezember dieses Jahres erstmals wieder Pantera-Konzerte statt. Hierbei handelt es sich um Tribute-Shows. Neben den beiden Pantera-Mitgliedern Philip Anselmo (Gesang) und Rex Brown (Bass) komplettieren bei den anstehenden Gigs Anthrax-Schlagzeuger Charlie Benante und Zakk Wylde das Line-Up. 

Bonedo YouTube
  • How To Use A Looper (Boss RC-500 Tutorial)
  • Meinl | Pure Alloy Thin Cymbals | Soundwave HiHats | Sound Demo
  • First notes on the Sire Marcus Miller P5 Alder-4 #shorts #bass #sirebass