Anzeige

Def Leppard-Gitarrist Phil Collen: Jüngeren Rock-Bands fehlt es an Star-Qualitäten

Ob junge Generationen von Rock-Bands einmal einen so hohen Bekanntheitsgrad bzw. Kultstatus wie Iron Maiden, Metallica oder Judas Priest erreichen werden, wird immer wieder gern diskutiert. Während Bullet For My Valentine-Sänger Matthew Tuck vor einigen Monaten in einem Interview vermutete, dass zunächst etablierte Gruppen Platz für neue Headliner machen müssten, sieht Def Leppard-Leadgitarrist Phil Collen ein Problem im fehlenden Star-Appeal jüngerer Bands.

Phil Collen / Def Leppard
Bildquelle: (c) Kevin Nixon / Quelle: https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=75611887

Vom Glam Rock inspiriert zeigen sich Def Leppard auf ihrem mittlerweile zwölften Studioalbum „Diamond Star Halos“. Die neue Platte erschien im Mai dieses Jahres und für die Aufnahmen musste es im Fall von Leadgitarrist Phil Collen keineswegs das Teuerste vom Teuren sein. Für das Album kamen gleich mehrere Instrumente der preisgünstigen Fender-Marke Squier zum Einsatz, wie Collen gegenüber Guitar Player berichtete. Unter anderem spielte er eine Squier Telecaster und Starcaster, die beide passenderweise im Song „This Guitar“ zu hören sind.

Über die Musik des aktuellen Albums sprach Collen vor einigen Tagen auch mit Listen Next!. Im Interview wurde der Gitarrist, der bereits seit 1982 mit Def Leppard zusammen musiziert, gefragt, an wen die Band wohl einmal den Staffelstab weiterreichen könne und wie es seiner Meinung nach um neue, aufstrebende Rock-Bands stehe.

Bildquelle: (c) Listen Next! / Screenshot aus dem unten verlinkten Video (https://www.youtube.com/watch?v=n30eJpB34q8)

Darauf antwortete der Musiker, dass er selbst noch auf die nächsten großen Künstler warten würde, die Acts wie Led Zeppelin gerecht werden. Zwar gäbe es viel neue Musik, jedoch sei der Grund, aus dem Musik geschrieben würde, seiner Meinung nach ein anderer als damals: „There’s a problem, I think, and I think it’s the TikTok and YouTube crowd. When bands or artists would write before, it would be because they wanted to be an artist and wanted to express themselves, and write songs and share them and go, ‘Wow. Check this out,’ as opposed to, ‘Wow. Look at me. Please love me.’“

Neuen Bands fehle laut Collen die „Star Power“, die er bei Gruppen wie Metallica oder Guns ’N Roses sehen würde. Außerdem führte der Gitarrist aus, dass ihm neuere Musik (in jedem Genre) nicht sehr inspiriert vorkomme und meist nur ein Abklatsch bereits existierender Sachen sei. “I think we’ve kind of comfortably got into something else that doesn’t really demand that kind of excellence. It’s rare that that kind of talent comes along.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Phil Collen / Def Leppard

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Celia Woitas

Kommentieren
Profilbild von Magnus K.

Magnus K. sagt:

#1 - 17.08.2022 um 09:14 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Das ist ein Signature statement. Wo kann ich das unterschreiben?

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)