Anzeige
ANZEIGE

Billy Corgans Gitarren-Sound landete durch Produzent Butch Vig auf Nirvanas „Nevermind“

Der schnörkellose Grunge-Sound bildete sich bereits in den späten achtziger Jahren heraus, wurde aber vor allem in den Neunzigern durch Bands wie Nirvana, Soundgarden, The Smashing Pumpkins, Pearl Jam oder Alice in Chains verbreitet. Wer genau hinter der Entstehung des Genres steckt, wurde in der Vergangenheit schon mehrmals diskutiert. In einem Interview erzählte Smashing Pumpkins-Gitarrist und Sänger Billy Corgan vor Kurzem eine Anekdote zum Debütalbum der Band, in der er etwas witzelnd behauptete, Produzent Butch Vig brachte damals den Gitarren-Sound des Musikers zu Nirvana.

Billy Corgans Gitarren-Sound landete durch Produzent Butch Vig auf Nirvanas „Nevermind“
Bildquelle: (c) Pressefoto / Red Light Management (https://www.redlightmanagement.com/artists/the-smashing-pumpkins/)

Billy Corgan spielt seit neuestem Amps von Laney

Der Smashing Pumpkins-Gitarrist und Sänger Billy Corgan – der zuletzt durch seine Snack-Gewohnheiten auf der Bühne das Internet belustigte – macht seit neuestem gemeinsame Sache mit Laney. In einem längeren Interview, das der Amp-Hersteller im Rahmen des Endorsements veröffentlichte, erzählte Corgan unter anderem über seine frühen musikalischen Einflüsse und die Entwicklung des Smashing Pumpkins-Sound.

Diverse musikalische Einflüsse für den typischen Smashing Pumpkins-Sound

Dieser entstand zum einen durch den Einfluss anderer Gitarristen. Hier zählte Corgan Namen wie Tony Iommi, Jimi Hendrix, James Hetfield, Jimmy Page und Robert Smith auf. Zum anderen hatte es auch viel damit zu tun, wie der Musiker anfing, Musik zu schreiben. Weil er anfangs beim Singen die Töne in seinem Kopf nicht hören konnte, habe er seinen Gesang wie eine weitere Gitarre genutzt: „When I first started singing I couldn’t hear the notes in my head like I can now. I would play the guitar to figure out what I would sing and I literally would do almost guitar parts and then transfer the guitar part to my voice and make up a guitar part to my voice. And that’s how I develop what people call the Pumpkin sound“

Butch Vig arbeitete damals an Alben von The Smashing Pumpkins und Nirvana

Später kam der Musiker auch noch einmal genauer auf den Grunge-Sound zu sprechen, den die Smashing Pumpkins in den neunziger Jahren mit prägten. Hier benannte er Soundgarden als die erste Band, mit der sich seiner Meinung nach die neue Bewegung ankündigte und erzählte im Anschluss eine Anekdote zur Entstehung des ersten Smashing Pumpkins-Albums. Als die Band damals entschied, sich voll und ganz auf eine härtere musikalische Richtung zu konzentrieren, machte sich Corgan auch an die Einstellung seiner Amps und ging mit dieser 1990 dann ins Studio für die Produktion des ersten Albums „Gish“. Produzent Butch Vig arbeitete hierfür mit der Band zusammen und hatte 1991 noch ein weiteres Album zu produzieren: Nirvanas „Nevermind“. Corgan erinnerte sich an den Moment, in dem er das Nirvana-Album später hörte, wie folgt:

“The first time I heard Nevermind, I looked at Butch Vig – we were sitting next to a lake on a July 4th day circa 1991 – and I said, ‘Motherfucker, you stole my guitar sound!’ So that’s all I’ll say about that…”

Hot or Not
?
billy-corgan-butch-vig-nevermind Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Celia Woitas

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Baby vom "Nevermind"-Cover verklagt Nirvana wegen Kinderpornografie
Magazin / News

Spencer Elden, der mittlerweile legendäre Coverstar von Nirvanas Album "Nevermind", veklagt die Band 30 Jahre nach erscheinen des Albums wegen Kinderpornografie!

Baby vom "Nevermind"-Cover verklagt Nirvana wegen Kinderpornografie Artikelbild

Das Cover von Nirvanas "Nevermind" kann zweifelsohne als legendär bezeichnet werden. Wahrscheinlich handelt es sich bei dem Bild, dass ein nacktes Baby mit einem Dollarschein im Wasser zeigt, um eines der bekanntesten Coverartworks aller Zeiten. Jetzt – 30 Jahre nach Veröffentlichung der Platte – verklagt der unfreiwillige Coverstar Spencer Elden die Band wegen Kinderpornografie. 

Nirvana - 30 Jahre Nevermind
Gitarre / Feature

Mit einer ausführlichen Würdigung des Nirvana-Albums Nevermind zum 30. Jahrestag und einem Workshop mit 7 Titeln widmet sich unser Autor den Wurzeln und der Geschichte des Grunge.

Nirvana - 30 Jahre Nevermind Artikelbild

Am 24. September 1991 erschien ein Album, das einen gewaltigen Fußabdruck in der Musiklandschaft hinterlassen und sowohl die klangliche als auch die modische Ästhetik fast aller Rockbands der 80er Jahre ablösen sollte. Die Rede ist von Nirvanas zweitem Studioalbum "Nevermind", jenem Werk, das die aus Seattle stammende Grunge-Bewegung zu einem weltweiten Trend machte und Alternative-Rock zur vorherrschenden Stilrichtung des Rockbusiness beförderte.

Nach der Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft – Guitar Hero könnte ein Comeback feiern
Gitarre / Feature

Das Videospiel mit dem Gitarrencontroller erfreute sich eine ganze Zeit lang riesiger Beliebtheit. Seit einigen Jahren ist es aber still um die Guitar Hero-Reihe. Die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft könnte das jedoch ändern.

Nach der Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft – Guitar Hero könnte ein Comeback feiern Artikelbild

Mit „Guitar Hero Live“ kam 2015 das vorerst letzte Spiel der einst erfolgreichen Reihe Guitar Hero heraus. Obwohl Activision Blizzard, der Computer- und Videospiel-Konzern über den die Reihe erschienen ist, durchaus den Wunsch hatten den Videospiel-Klassiker wiederzubeleben, fehlten dafür bisher die Mittel. Mit der Übernahme durch Microsoft könnte sich das aber in Zukunft ändern.

Gitarren-Boutique: 20 ultra-rare handbemalte PRS Custom-Gitarren
Gitarre / News

Heute beim Stammtisch: Chase Bliss Audio EXP Expression Roller, Heritage Custom Core H-150 Plain Top und 20 exklusive PRS Custom Tremonti-Modelle.

Gitarren-Boutique: 20 ultra-rare handbemalte PRS Custom-Gitarren Artikelbild

Moin, moin, Sportsfreunde! Ich hoffe, ihr hattet bislang eine gute Woche. Falls nicht: Das Wochenende ist nah und mit der heutigen Ausgabe unserer Gitarren-Boutique könnt ihr euch die Wartezeit ein kleines bisschen verkürzen. Diese Woche dabei: der praktische EXP Expression Roller, neue „günstigere“ Modelle von Heritage Guitars und die PRS Custom Tremonti Joe Fenton Limited Edition.

Bonedo YouTube
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • Cort Elrick NJS5 - Sound Demo (no talking)