Bullet For My Valentine in zwanzig Jahren so groß wie Metallica?

Bullet For My Valentine haben Großes vor. Sänger Matt Tuck glaubt daran, dass seine Band es schaffen könnte, einmal so große Shows wie Metallica spielen zu können. Dafür bräuchte es nur eine gewisse Geduld und Ausdauer.


Bildquelle: Promofoto, (c) Fiona Garden / Quelle: Head Of PR

Bullet For My Valentine gibt es bereits seit knapp 25 Jahren. Im vergangenen Jahr hat die Band aus Wales ihr gleichnamiges, siebtes Studioalbum veröffentlicht. Als die Truppe damals anfing, unter dem Namen Jeff Killed John Musik zu machen, wurden noch Nirvana- und Metallica-Lieder gecovert. Mittlerweile spielen Bullet For My Valentine hierzulande Hallen mit einer Kapazität von 4000 bis 7000 Personen. In einigen Jahren einmal die großen Festivals als Headliner zu bespielen und Bands wie Metallica nachzueifern kann sich Sänger und Rhythmusgitarrist Matt Tuck gut vorstellen.

Das erzählte er vor einigen Wochen in einem Interview für den „Mark And Me“-Podcast. Dort meinte er auf die Frage hin, ob er sich auch in zwanzig bis fünfundzwanzig Jahren noch auf Tourneen und bei großen Festivals als Headliner auftreten sieht: “I would absolutely, in my heart, want to be around in 20 years’ time and headlining all these festivals that Metallica has done for years. I think it’s on the cards.“ Wichtig sei jedoch, dass er das Ganze nicht des Geldes wegen machen würde. Geduld sei zudem gefragt, da ältere Bands erst noch Platz für jüngere Generationen machen müssten. „We’re ready to go, but again, it’s just being patient. And I’d like to think that we will be there, but it’s got to be for the right reasons, and everyone’s got to be happy in their hearts.”

Tuck selbst verbinde sehr viel mit Metallica. Er habe durch sie, Nirvana und Guns N’ Roses angefangen, sich mit dreizehn/vierzehn Jahren für Musik zu interessieren und seit dem Hören von Metallicas Black Album habe er gewusst, selbst Musiker werden zu wollen.

Hot or Not
?
BFMV Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Metallica veranstalten ein Konzert mit Liedern ihrer ersten beiden Alben
Feature

Bevor Metallica beim Major-Label Elektra unter Vertrag kamen, veröffentlichten sie ihre ersten beiden Alben über Megaforce Records. Zur Ehrung des verstorbenen Label-Gründers und seiner Ehefrau plant die Band nun ein Konzert mit Liedern aus dieser Zeit.

Metallica veranstalten ein Konzert mit Liedern ihrer ersten beiden Alben Artikelbild

Auch Metallica haben einmal klein angefangen. Für ihre ersten beiden Platten wurde die Band vom Independent-Label Megaforce unterstützt. Hierfür will sich das Metal-Gespann nun noch einmal gebührend bedanken. Nach dem Tod von Label-Gründer Jonny Zazula und seine Frau Marsha plant die Gruppe ein Konzert, bei dem ausschließlich Lieder ihrer Megaforce-Zeit in die Setlist aufgenommen werden.

Bonedo YouTube
  • Korg Pa5X Musikant Sound Demo (no talking)
  • Trondheim Audio Devices SkarBassOne Bass Preamp - Sound Demo (no talking)
  • iZotope Ozone 11 Advanced Sound Demo