Anzeige

„Stranger Things“ Staffel 4: Schauspieler Joe Quinn hörte für seine Rolle als Eddie Munson viel Metal

„Stranger Things“ hat mittlerweile einen gewissen Kult-Status erreicht. Am 27. Mai ging die vierte Staffel zur Serie online. Neben bekannten Gesichtern entdeckt man in den insgesamt sieben Folgen auch neue Charaktere. Für die Figur des Eddie Munson (gespielt von Joe Quinn) gab es viel Metal auf die Ohren.


Bildquelle: (c) Netflix / Screenshot aus dem unten verlinkten Video (https://www.youtube.com/watch?v=RDZ0-Jv13UU)

Die neue „Stranger Things“-Staffel spielt im Jahr 1986. Eine glanzvolle Zeit des Thrash Metal. Das Jahr in dem Slayer ihr fulminantes Album „Reign in Blood“, Metallica ihr „Master of Puppets“, Megadeth ihr „Peace Sells… but Who’s Buying?“ und Kreator ihre Platte „Pleasure to Kill“ herausbrachten. Dem Heavy Metal verfallen ist die Figur des Eddie Munson. Ohne zu viel vorweg nehmen zu wollen oder gar zu spoilern, passt der Charakter vom Kleidungs- und Frisurenstil bestens in die damalige Metal-Szene mit seinen langen lockigen Haar, der löchrigen Jeans und der ebenso aus Jeansstoff bestehenden Weste über der Lederjacke. Auf dem Rücken prangt ein großer Dio-Aufnäher und einige Metal-Band-Pins befinden sich an seiner Jacke. Neben seiner offenbaren Liebe zum Metal ist er zudem auch Dungeons und Dragons-Fanatiker. 

Über D&D gelang es Joe Quinn, dem Schauspieler hinter der Figur, jedoch nicht, sich in seine Rolle zu finden. Das erzählte er in einem Interview mit Entertainment Weekly. Die Faszination für das Spiel konnte er sich auch nach ersten Recherchen dazu nicht erschließen. Besser klappte es aber mit der Musik: “I listened to a lot of heavy metal and that was my… God, it’s impossible to not sound pretentious when you say it, but, yeah, that was my way in.“ In dem Trailer zur aktuellen Staffel schmettert Eddie alias Quinn auch ein Gitarrensolo. Das Instrument hat er dafür aber nicht mal eben erlernt. Er berichtet, dass er mit sieben Jahren angefangen habe, Gitarre zu spielen, und zwischenzeitlich, große Pausen einlegte. “I wouldn’t consider myself a brilliant guitarist, but I can play it. That was very lucky because those scripts came out, I think, at some point in the pandemic. I did start practicing pretty furiously.“ 

C Rich Guitars bringt zur Serie Warlock NJ-Modell heraus

Quinn sei, was Gitarren angeht, großer Fan der Gibson SG, was am Film „School Of Rock“ (2003), liege, in dem Jack Black ein solches Modell spielt. In „Stranger Things“ kommt jedoch eine Warlock NJ zum Einsatz. Zur neuen Staffel fertige BC Rich Guitars sogar eine limitierte Edition von Eddies Gitarre. Das Instrument mit dem gewohnt vielkantigen Body ist in zwei verschiedenen Lackierungen erhältlich: „Relic Crackle“ und „Liquid Black“. Mehr Infos zum Instrument gibt es auf der Webseite von BC Rich Guitars.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
StrangerThings4 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Celia Woitas

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
15-Sekunden-Tribut für Eddie Van Halen bei der Grammy-Verleihung
Gitarre / Feature

Bei der diesjährigen Grammy-Verleihung kam die verstorbene Gitarren-Legende Eddie Van Halen viel zu kurz. Statt einer ordentlichen Performance wurde ihm zu Ehren nur ein knapper Tribut-Clip gezeigt.

15-Sekunden-Tribut für Eddie Van Halen bei der Grammy-Verleihung Artikelbild

Am 14. März fand die diesjährige Grammy-Verleihung statt. In einem Teil der Zeremonie wurde der Künstler gedacht, die 2020 und 2021 verstorben sind - darunter auch E-Gitarren-Legende Eddie Van Halen. Jedoch fiel der Tribut extrem kurz aus, was zu reichlich Kopfschütteln führte.

Tom Weber verrät, wie er Gitarrentechniker für Eddie Van Halen wurde
Gitarre / Feature

Von 2007 bis 2020 arbeitete Tom Weber als Gitarrentechniker für Eddie Van Halen. Kürzlich erzählte Weber in einem Interview, wie er zu dem Job kam.

Tom Weber verrät, wie er Gitarrentechniker für Eddie Van Halen wurde Artikelbild

Gitarren-Techniker von Eddie Van Halen sein – ein Job, um den sich sicher einige gerissen haben. Der Posten war viele Jahre mit Tom Weber besetzt. Von 2007 bis 2020 arbeitete er für den Gitarristen. Zu Gast bei der „The Jeremy White Show“ rekapitulierte Weber sein damaliges Bewerbungsgespräch und berichtete, wie er den Job letztendlich bekam.

Sammy Hagar will Tribute-Veranstaltung für Eddie Van Halen
Feature

Das vor einigen Wochen veranstaltete Tribute-Konzert für Taylor Hawkins hinterließ einen bleibenden Eindruck. Sammy Hagar könnte sich eine ähnliche Veranstaltung auch gut für die verstorbene Gitarrenlegende Eddie van Halen vorstellen.

Sammy Hagar will Tribute-Veranstaltung für Eddie Van Halen Artikelbild

Auf die Veranstaltung einer Tribute-Show für Eddie Van Halen wurde in der Vergangenheit immer wieder spekuliert. Eine tatsächliche Umsetzung des Ganzen ist bisher aber noch nicht in Sicht. Im Gegensatz zu Wolfgang Van Halen ist Sammy Hagar für eine solche Veranstaltung zur Ehrerweisung der Gitarrenlegende zu begeistern. 

Sammy Hagar schrieb neuen Song mit Eddie Van Halen, der ihm im Traum erschien
Feature

Träume haben schon einige Kunstwerke inspiriert. So auch einen neuen Song von Sammy Hagar, für den ihm Eddie Van Halen im Traum erschien.

Sammy Hagar schrieb neuen Song mit Eddie Van Halen, der ihm im Traum erschien Artikelbild

Sammy Hagar stand als Sänger und Rhythmusgitarrist eine ganze Weile gemeinsam mit Van Halen auf der Bühne. Seit vielen Jahren beschäftigt sich der Musiker nun aber vor allem mit seinen Soloprojekten. Ein neuer Song, den Hagar vor kurzer Zeit schrieb, entstand in gewisser Weise in Zusammenarbeit mit dem bereits 2020 verstorbenen Eddie Van Halen, der ihm dafür im Traum erschien.

Bonedo YouTube
  • Zultan | Aja Cymbals | Sound Demo (no talking)
  • This Pearl Vintage Jupiter snare is a beast!
  • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)