Anzeige

Gibson CMO meint „Play Authentic war (m)ein größter Fehler“

Cesar-Gueikian
Cesar-Gueikian

Es gibt wohl kaum eine Aktion bei Gibson unter neuer „Herrschaft“ vom neuen CMO Cesar Gueikan, die mehr negative Wellen als „Play Authentic“, die Warnung nebst Video von Gibson an andere Hersteller, ihre Modelle zu kopieren. Jetzt gesteht der Vorsitzende sich die Aktion als seinen größten Fehler ein.

„Probably my biggest mistake“

Stell dir vor, du bist Vorsitz einer Firma mit gespaltenem Ruf bei den Gitarristen und musst auch sonst am Markt einiges reißen, weil es finanziell nicht so gut aussieht. Würdest du auf die Idee kommen, Spieler und Hersteller gleichermaßen mit einer Videobotschaft zu beglücken, die an beide auf unterschiedlichen Wegen appeliert: „Nur eine echte Gibson ist eine echte Gibson“? Einmal appelliert indirekt Gibson an das Gewissen der Spieler, einmal an den Geldbeutel der Hersteller mit drohenden Klagen. Die Idee liegt nicht ganz fern, war aber nicht gerade klug.

Einsicht ist der erste Schritt

Die Geschichte hatte sich vor allem negativ auf Gibsons Director of Brand Experience Mark Agnesi ausgewirkt, der das Video gedreht hat, denn er hat den Shitstorm abbekommen. Nun stellt sich heraus, es war nicht seine Idee, sondern die von CMO Cesar Gueikian. Das hat er jetzt in einem Interview zugegeben:

Mark Agnesi is one of the most knowledgeable and amazing Gibson guys, and I’ve learned so much from him over the years as his client – I’ve got a lot of vintage Gibsons from the 50s and 60s that I bought from him. And I always relied on him for knowledge, because I’m a nerd and I want to learn things.

But I personally made the mistake of having Mark do that video, and if you ask me what I’d like to have done differently, it’s that. At the end of the day, our objective is for us to protect our fans, and when someone buys a Gibson they expect the quality of a Gibson, and that’s a good thing.

But using social media to try and deliver the message was probably my biggest mistake, and in hindsight, I think I shouldn’t have done that. What I was trying to do… I didn’t see it as us being ‘threatening’ or anything like that.

We want our fans to buy our guitars because they believe we are making the highest quality instruments and that they are made to a higher quality standard than any other manufacturer. And all we wanted to do was to protect them from anything that could be misleading.”

Gibson-Play-Authentic-video-featuring-Mark-Agnesi

„Play Authentic“ – eine gute Idee?

Play Authentic – die Mutter aller Fehler?

Ich finde es absolut richtig, dass Gibson sich hier die Schuld eingesteht und auch der CMO selbst seinen Kopf dafür hinhält und nicht den „kleinen Mitarbeiter“ dafür opfert. Letztes Jahr hieß es noch in einem Newsletter sehr schwammig „lessons to be learned around [the] tone“. Auch wenn es spät passiert, es passiert.

Gibson tut gut daran, mit offenen Karten zu spielen. Das hat die Firma über die letzten Jahre unter anderer Führung in meinen Augen ziemlich verbockt. Künftig dürften alle Beteiligten zweimal über so etwas nachdenken – Social Media verzeiht nur wenig (was einen wütenden Mob nicht rechtfertigen soll, sondern vernünftig formulierte Kritik).

Mehr Infos

Video

Führung durch das NAMM-Sortiment 2020

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
cesar-gueikian-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

5 Fehler, die dich daran hindern, ein besserer Gitarrist zu werden

Gitarre / Workshop

Gitarre lernen und üben heißt auch, sich über Fortschritte zu freuen und daraus Motivation und Energie zu schöpfen. Was aber, wenn man trotz Fleiß und Einsatz nicht vorwärts kommt?

5 Fehler, die dich daran hindern, ein besserer Gitarrist zu werden Artikelbild

Gitarre üben und üben und ihr seht trotzdem keinen Fortschritt und habt das Gefühl, permanent auf der Stelle zu treten? Ihr spielt euch auf dem Griffbrett die Finger wund und steht auch nach Wochen immer noch am Anfang?

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - 30 Seconds to Mars - This Is War

Gitarre / Workshop

„30 Seconds to Mars“ heißt die Band um Frontmann Jared Leto, die mit „This Is War“ bereits zum zweiten Mal in unserer Reihe der besten Gitarrenriffs vertreten ist.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - 30 Seconds to Mars - This Is War Artikelbild

Mit „This Is War” veröffentlichte die amerikanische Rockband „30 Seconds to Mars“ um Frontmann und Schauspieler Jared Leto ihr drittes Studioalbum. Nach dem durchschlagenden Erfolg des Vorgängers „A Beautiful Lie“, von dem der Song „The Kill“ bereits Gegenstand eines Workshops war, ließ sich die Band mit dem Nachfolgewerk erst einmal vier Jahre Zeit. "This is War" wurde schließlich über eine Zeitspanne von fast zwei Jahren aufgenommen, was sich stilistisch auch in einem leichten Wechsel der Marschrichtung niederschlug, die nun stärkere Einflüsse von Prog Metal und New Wave verzeichnete.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Foo Fighters - Waiting on a War

Gitarre / Workshop

Für den Foo Fighters Titel „Waiting on a War“ in unserem Workshop der besten Gitarrenriffs muss ausnahmsweise einmal die Westerngitarre gestimmt werden.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Foo Fighters - Waiting on a War Artikelbild

Die Foo Fighters waren und sind stets Garanten für tolles Songwriting und energetische Performances. Formiert wurde die Band 1994 von Dave Grohl, der zuvor bei Nirvana die Drums bedient hatte. Er wollte sich nach dem Tod von Kurt Cobain keinesfalls auf seinem alten Ruhm ausruhen oder den bewährten Grunge-Stil weiterfahren. Ganz im Gegenteil war er extrem umtriebig, schaute nach vorne und schuf Musik mit einer sehr eigenen, individuellen Handschrift, die die 2000er stark prägten. Da er bereits zu Nirvana-Zeiten einige Songs geschrieben hatte, überrascht es auch nicht, dass das erste "Foo Fighters“-Album nur ein Jahr nach dem Ende von Nirvana erschien und die Band relativ zügig zu den ganz großen Rock-Acts unserer Zeit avancierte.

NAMM 2021: Gibson mal komplett anders - Gibson App mit Audio Augmented Reality

Gitarre / News

NAMM 2021: Gibson hat mit dem schwedischen Technologieunternehmen Zoundio zusammengearbeitet, um die neue Gibson-App für iOS- und Android-Geräte zu entwickeln. Diese App zum Gitarre spielen lernen, enthält einige interessante Funktionen, einschließlich Audio Augmented Reality.

NAMM 2021: Gibson mal komplett anders - Gibson App mit Audio Augmented Reality Artikelbild

NAMM 2021: Gibson hat mit dem schwedischen Technologieunternehmen Zoundio zusammengearbeitet, um die neue Gibson-App für iOS- und Android-Geräte zu entwickeln. Diese App zum Gitarre spielen lernen, enthält einige interessante Funktionen, einschließlich Audio Augmented Reality. 

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)