Anzeige
ANZEIGE

Erste gemeinsame Tour 1978 – Black Sabbath fürchteten, Van Halen ließen sie alt aussehen

Im Jahr 1978 musste die zu der Zeit bereits gestandene Metal-Band Black Sabbath befürchten, dass ihr Support-Act Van Halen ihnen wohl die Show stiehle. Tony Iommi richtete daher ein paar freundlich mahnende Worte an Eddie Van Halen.

(Bildquelle: (c) John McCurtrie / Quelle: http://www.iommi.com/biography/
(Bildquelle: (c) John McCurtrie / Quelle: http://www.iommi.com/biography/


Der irische Autor und Journalist Paul Brannigan kündigte für Herbst dieses Jahres eine neue Biografie über Gitarrenlegende Eddie Van Halen an. Das Buch, was über den britischen Verlag Faber & Faber erscheinen wird, wurde nach dem bekannten Van Halen-Gitarrensolo “Eruption” benannt.

Für sein neues Werk sprach Brannigan unter anderem mit den beiden Black Sabbath-Musikern Toni Iommi (Gitarrist) und Geezer Butler (Bassist). Die folgende Geschichte fand bereits vorab (womöglich als kleiner Lese-Köder) seinen Weg über Loudersound an die Öffentlichkeit. Im Gespräch erinnerten sich beide Musiker an ihre Tournee zum achten Studioalbum “Never Say Die!” im Jahr 1978 zurück. Dabei gab es zwischen Black Sabbath und Van Halen einige Spannungen. Die damals noch sehr jungen Van Halen hatten gerade erst ihr Debütalbum veröffentlicht und eröffneten einige Shows der englischen Heavy Metal-Gruppe. Dabei stahlen sie Black Sabbath, die zu dem Zeitpunkt bandinterne Differenzen zu überkommen hatten, oft die Show – im wahrsten Sinne des Wortes. Iommi berichtete, dass Van Halen sich bestimmte Dinge abguckten: “They watched us almost every night from the side of the stage and obviously they’d pick things up from us, seeing what worked, and what got the crowd going. But it was just a bit awkward when we’d come onstage and it felt like we were just doing what they were doing.”
Dem stimmte auch Geezer Butler zu und erzählte, dass mit dem Verlauf der Tournee Eddie Van Halens Soli länger wurden, David Lee Roth habe zudem Ozzy Osbourne kopiert und Van Halen-Bassist Michael Anthony verwendete sogar ein Wah-Pedal für seinen Bass, was zu dem Zeitpunkt noch ein Alleinstellungsmerkmal Geezers gewesen sei: “By the time we went onstage, people were like, ‘Oh, I’ve already seen all this.’ It was like we were our own tribute act.” Daraufhin richtete Tony Iommi ein paar mahnende Worte an Eddie Van Halen, wirklichen Zoff gab es deswegen aber nicht. Beide Musiker schätzten einander als Gitarristen und wurden mit der Zeit sehr gute Freunde.

Hot or Not
?
(Bildquelle: (c) John McCurtrie / Quelle: http://www.iommi.com/biography/

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Celia Woitas

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Wolfgang Van Halen nutzte für zwei Songs seines Debütalbums die originale Frankenstein-Gitarre seines Vaters
Gitarre / Feature

Auf dem ersten Album von Wolfgang Van Halen versteckt sich hier und da auch ein bisschen Eddie Van Halen. Für zwei Lieder der Platte nutzte der Musiker die originale Frankenstein-Gitarre der Gitarrenlegende.

Wolfgang Van Halen nutzte für zwei Songs seines Debütalbums die originale Frankenstein-Gitarre seines Vaters Artikelbild

Auch wenn sich Wolfgang Van Halen musikalisch nicht nach seinem Vater richtet, so befinden sich auf seinem Debütalbum dennoch einige Eddie-Van-Halen-Referenzen. Die bekannte Frankenstein-Gitarre ist unter anderem Teil der Platte.

15-Sekunden-Tribut für Eddie Van Halen bei der Grammy-Verleihung
Gitarre / Feature

Bei der diesjährigen Grammy-Verleihung kam die verstorbene Gitarren-Legende Eddie Van Halen viel zu kurz. Statt einer ordentlichen Performance wurde ihm zu Ehren nur ein knapper Tribut-Clip gezeigt.

15-Sekunden-Tribut für Eddie Van Halen bei der Grammy-Verleihung Artikelbild

Am 14. März fand die diesjährige Grammy-Verleihung statt. In einem Teil der Zeremonie wurde der Künstler gedacht, die 2020 und 2021 verstorben sind - darunter auch E-Gitarren-Legende Eddie Van Halen. Jedoch fiel der Tribut extrem kurz aus, was zu reichlich Kopfschütteln führte.

Tom Weber verrät, wie er Gitarrentechniker für Eddie Van Halen wurde
Gitarre / Feature

Von 2007 bis 2020 arbeitete Tom Weber als Gitarrentechniker für Eddie Van Halen. Kürzlich erzählte Weber in einem Interview, wie er zu dem Job kam.

Tom Weber verrät, wie er Gitarrentechniker für Eddie Van Halen wurde Artikelbild

Gitarren-Techniker von Eddie Van Halen sein – ein Job, um den sich sicher einige gerissen haben. Der Posten war viele Jahre mit Tom Weber besetzt. Von 2007 bis 2020 arbeitete er für den Gitarristen. Zu Gast bei der „The Jeremy White Show“ rekapitulierte Weber sein damaliges Bewerbungsgespräch und berichtete, wie er den Job letztendlich bekam.

Bonedo YouTube
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)
  • Best Cyberweek DEALS for Guitarists! - 2022
  • DSM & Humboldt ClearComp - Sound Demo (no talking)