Anzeige
ANZEIGE

Mötley Crüe-Gitarrist Mick Mars verabschiedet sich in den Ruhestand

Seit über vierzig Jahren steht Gitarrist und Gründungsmitglied Mick Mars mit Mötley Crüe zusammen auf der Bühne. Nun hat der Musiker sich jedoch von weiteren Konzerten mit der Band verabschieden müssen. Aufgrund einer chronischen und langjährigen Erkrankung wird Mars keine Konzertreisen mehr mit Mötley Crüe unternehmen. 

Mötley Crüe-Gitarrist Mick Mars verabschiedet sich in den Ruhestand
Bildquelle: (c) Paul Brown / Quelle: Pressefoto, Head Of PR

Co-Headliner-Tournee mit Def Leppard im kommenden Jahr 

Anfang des kommenden Jahres sind Mötley Crüe wieder unterwegs und spielen Konzerte in Europa, dem Vereinigten Königreich und Südamerika. Die Band hat vor noch nicht allzu langer Zeit eine Co-Headliner-Tournee mit Def Leppard angekündigt. Im Mai und Juni 2023 spielen die Bands im Rahmen dieser auch einige Shows in Deutschland. Leider wird Mötley Crüe-Gitarrist und Gründungsmitglied Mick Mars hier nicht mehr mit auf der Bühne stehen. Wie vor wenigen Tagen bekannt wurde, hat sich der Musiker in den Ruhestand verabschiedet. Die Nachricht machte zunächst die Runde, nachdem ein Vertreter gegenüber Variety, einer US-amerikanischen Zeitschrift der Unterhaltungsindustrie, ein Statement abgab, in dem es hieß: 

“Mick Mars, co-founder and lead guitarist of the heavy metal band Mötley Crüe for the past 41 years, has announced today that due to his ongoing painful struggle with Ankylosing Spondylitis, he will no longer be able to tour with the band.“

Wenig später gab es dann auch ein offizielles Statement der Band. Hierin wurde bestätigt, dass Mars sich in den Ruhestand verabschiedet:

“While change is never easy, we accept Mick’s decision to retire from the band due to the challenges with his health. We have watched Mick manage his Ankylosing Spondylitis for decades and he has always managed it with utmost courage and grace. 

To say ‚enough is enough‘ is the ultimate act of courage. Mick’s sound helped define Mötley Crüe from the minute he plugged in his guitar at our very first rehearsal together. The rest, as they say, is history. We’ll continue to honor his musical legacy.“

https://www.facebook.com/photo/?fbid=664192908403768&set=a.289276632562066

Rob Zombie-Gitarrist John 5 wird seinen Platz bei der kommenden Tour mit Def Leppard übernehmen

Grund für den Rücktritt ist, wie aus beiden Statements hervorgeht, eine chronische Erkrankung der Wirbelsäule, auch Bechterew-Krankheit genannt, gegen die Mick Mars schon seit Längerem ankämpft und die starke Schmerzen verursacht. Erste Anzeichen hierfür zeigten sich bereits im späten Jugendalter des Gitarristen, wie in der Mötley Crüe-Biografie „The Dirt: Confessions of the World’s Most Notorious Rock Band“ von 2001 bereits nachzulesen ist. Für die anstehende Tournee wird Rob Zombie-Gitarrist John 5 den Platz von Mars einnehmen.

Hot or Not
?
Mötley Crüe-Gitarrist Mick Mars verabschiedet sich in den Ruhestand

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Celia Woitas

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Eddie Vedder (Pearl Jam) und Nikki Sixx (Mötley Crüe) sind keine Fans der Musik des jeweils anderen
Gitarre / Feature

Eine abwertende Bemerkung von Eddie Vedder zu Mötley Crüe konnte Bassist Nikki Sixx nicht un­kom­men­tiert lassen.

Eddie Vedder (Pearl Jam) und Nikki Sixx (Mötley Crüe) sind keine Fans der Musik des jeweils anderen Artikelbild

Der Glam Metal wirbelte nicht nur musikalisch, sondern auch durch einen auffälligen Kleidungsstil mit Plateauschuhen, Tiermustern auf knallengen Hosen und toupierten Haaren die damalige Metal-Szene auf. Das Genre, das in den siebziger und achtziger Jahren seine Hochphase hatte, wurde dann in den Neunzigern durch eine Gegenbewegung verdrängt: Den Grunge machte musikalisch wie auch bezüglich der Klamottenwahl ein weit schlichterer Stil aus. Zwischen Glam und Grunge herrschte früher eine kleine Rivalität und obwohl das Ganze mittlerweile eine gefühlte Ewigkeit her ist, tauschten zuletzt Pearl Jam-Sänger und -Gitarrist Eddie Vedder und Mötley Crüe-Bassist und -Mitgründer Nikki Sixx ein paar Spitzen gegen die Musik des jeweils anderen aus.

Gitarrist spielt Guns `N Roses’ „Sweet Child O’Mine“ mit den Füßen
Gitarre / Feature

Einen Song wie „Sweet Child O’Mine“ nachzuspielen, stellt schon Gitarristen mit zwei gesunden Händen vor eine Herausforderung. Jonathan Bastos covert den Guns `N Roses-Klassiker aber mal eben mit den Füßen.

Gitarrist spielt Guns `N Roses’ „Sweet Child O’Mine“ mit den Füßen Artikelbild

Da Jonathan Bastos keine Arme hat, ist das Gitarrenspiel auf dem üblichen Wege für ihn nicht möglich. Für den Musiker ist das jedoch kein Hindernis: er spielt mit seinen Füßen. In einem Clip covert Bastos den Guns `N Roses-Klassiker "Sweet Child O'Mine".

The Rolling Stones vs. The Beatles – Mick Jagger stichelt gegen Paul McCartney
Magazin / Feature

Jahrzehnte nach der eigentlichen Blütezeit der beiden Gruppen The Beatles und The Rolling Stones brodelt die Rivalität von damals zur Zeit womöglich wieder etwas hoch.

The Rolling Stones vs. The Beatles – Mick Jagger stichelt gegen Paul McCartney Artikelbild

Wer ist besser? Wer ist größer? Fragen, die in den sechziger Jahren in Bezug auf die Rolling Stones und die Beatles immer wieder gestellt wurden. Sogar bis heute, woraufhin sich McCartney in der Vergangenheit zweimal etwas kritisch gegenüber der Musik der Rolling Stones äußerte. Dafür gab es nun eine kleine Spitze von Sänger Mick Jagger zurück.

Bonedo YouTube
  • Millenium | Metronome Bass Drum Pad | Setup & Sound Demo (no talking)
  • Sandberg California II TT 4 BTW HCAR - Sound Demo (no talking)
  • Apogee Boom Review