Anzeige
ANZEIGE

Nüchternes Rockstar-Leben – Slash und Nikki Sixx zelebrieren einen weiteren Meilenstein in ihrer Drogen-Abstinenz

Sowohl Gitarren-Legende Slash als auch Mötley Crüe-Mitbegründer und Bassist Nikki Sixx hatten in der Vergangenheit mit einer Drogenabhängigkeit zu kämpfen. Mittlerweile sind beide Musiker seit vielen Jahren clean – Slash feierte dahingehend kürzlich die fünfzehn Jahre Abstinenz, bei Sixx sind es ganze zwanzig Jahre.

(Bildquelle: (c) Sixx:A.M. / Quelle: http://sixxammusic.com/)
(Bildquelle: (c) Sixx:A.M. / Quelle: http://sixxammusic.com/)


Auch wenn sich das Bild des sehr trinkfesten, stets im Drogenrausch lebenden Rockstars über die Jahre sehr stark in den Köpfen der Menschen verfestigt hat, sieht es in der Realität bei vielen Rock-Ikonen zum Glück doch anders aus. Denn auch das kreative Musikergehirn hält einem dauerhaften Rauschzustand irgendwann nicht mehr stand.
Über Instagram machte die Freundin von Guns N’ Roses-Gitarren-Legende Slash darauf aufmerksam, dass der Musiker nun seit mittlerweile 15 Jahren clean sei und beglückwünschte ihn dazu. Slash hatte in der Vergangenheit in mehreren Interviews berichtet, dass er während der neunziger Jahre eine starke Alkoholabhängigkeit entwickelt habe.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Diese entstand einem Gespräch von vor zwei Jahren mit Belfast Live zufolge, nachdem er Guns N’ Roses damals verlassen hatte: “I’d left my band, I was getting divorced, I was going through all this shit. I had record company issues. It was really classic rock ‘n’ roll life – the bad side.” Bis 2005 hatte Slash noch mit seinen akuten Suchtproblemen zu kämpfen.
Neben Slash konnte auch Mötley Crüe-Mitbegründer und Bassist Nikki Sixx einen weiteren Meilenstein setzen. Er äußerte sich vor wenigen Tagen über Instagram dazu, dass er seit bereits zwanzig Jahren drogenfrei sei. Er schrieb dazu: “When you see people who are still suffering / treading water or gasping for air, be sure to throw them a life vest. Because we give back now to those that are still afflicted and hope they too pass it on.”

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Nikki Sixx selbst schrieb seine Erfahrungen mit der Sucht in seinem Buch”The Heroin Diaries: A Year in the Life of a Shattered Rock Star” nieder. Er hat sich in der Vergangenheit zudem dafür stark gemacht, mehr Aufmerksamkeit für Drogen- und Substanzmissbrauch zu schaffen und Suchterkrankungen zu entstigmatisieren. So veröffentlichte der Bassist im letzten Jahr mit seinem Soloprojekt Sixx:A.M. den Song “Maybe it’s time”. Hiermit wurden Spendengelder für Menschen mit Suchterkrankungen gesammelt. Unterstützt wurde Sixx hierbei von mehreren Musikern der Rock- und Metal-Welt, darunter auch Slash.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bildquelle: (c) Sixx:A.M. / Quelle: http://sixxammusic.com/)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Celia Woitas

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Nikki Sixx arbeitet derzeit an einem Kinderbuch
Magazin / Feature

Nikki Sixx ist vielbeschäftigt und hat die unterschiedlichsten Projekte am Laufen. Aktuell arbeitet er unter anderem an einem Kinderbuch.

Nikki Sixx arbeitet derzeit an einem Kinderbuch Artikelbild

Mötley Crüe-Gründer und -Bassist Nikki Sixx trägt wahrscheinlich in einigen Köpfen noch immer das Bild des ausgelaugten Rockstars. Dabei ist der Musiker, Fotograf und Schriftsteller mittlerweile seit vielen Jahren clean und hat seine exzessiven Lebensphasen in schriftlicher Form aufgearbeitet. Zuletzt erschien sein Buch "The First 21: How I Became Nikki Sixx". Derzeit schreibt er auch an einem Buch für die junge Leserschaft.

Eddie Vedder (Pearl Jam) und Nikki Sixx (Mötley Crüe) sind keine Fans der Musik des jeweils anderen
Gitarre / Feature

Eine abwertende Bemerkung von Eddie Vedder zu Mötley Crüe konnte Bassist Nikki Sixx nicht un­kom­men­tiert lassen.

Eddie Vedder (Pearl Jam) und Nikki Sixx (Mötley Crüe) sind keine Fans der Musik des jeweils anderen Artikelbild

Der Glam Metal wirbelte nicht nur musikalisch, sondern auch durch einen auffälligen Kleidungsstil mit Plateauschuhen, Tiermustern auf knallengen Hosen und toupierten Haaren die damalige Metal-Szene auf. Das Genre, das in den siebziger und achtziger Jahren seine Hochphase hatte, wurde dann in den Neunzigern durch eine Gegenbewegung verdrängt: Den Grunge machte musikalisch wie auch bezüglich der Klamottenwahl ein weit schlichterer Stil aus. Zwischen Glam und Grunge herrschte früher eine kleine Rivalität und obwohl das Ganze mittlerweile eine gefühlte Ewigkeit her ist, tauschten zuletzt Pearl Jam-Sänger und -Gitarrist Eddie Vedder und Mötley Crüe-Bassist und -Mitgründer Nikki Sixx ein paar Spitzen gegen die Musik des jeweils anderen aus.

27 Jahre Kurt Cobain: 5 interessante Geschichten über den missverstandenen Rockstar
Magazin / Feature

Vor 27 Jahren - am 5. April 1994 - trat Kurt Cobain dem Klub 27 bei. Wir haben ein paar interessante Geschichten um den einmaligen Rocker ausgegraben.

27 Jahre Kurt Cobain: 5 interessante Geschichten über den missverstandenen Rockstar Artikelbild

Die Story hinter MTV UnpluggedDer Auftritt in New York gilt bis heute als einer der erfolgreichsten Band-Auftritte im Fernsehen überhaupt. Die über 90 Wochen auf Platz 1 der Charts in den USA und Deutschland für das Live-Album sprechen für sich. Doch dass es überhaupt zu einem Auftritt kam war alles andere als sicher. Kurt war sichtlich geschwächt, hatte mit Entzugs- und Krankheitssymptomen zu kämpfen und weigerte sich am Tag davor aufzutreten. Außerdem kam es zu einem Disput mit Drummer Dave Grohl. Dieser spielte Kurt zu Folge zu energetisch für die Atmosphäre der mit Kerzen und Lilien dekorierten Bühne. Kurt dachte, dass die Energie von Grohl zu viel für die ruhigen Akustik-Versionen sein würde. Auch gab es Diskussionen mit MTV, da Nirvana Hits wie "Smells Like Teen Spirit" oder "Lithium" nicht spielen wollten. Ein kleines Geheimnis versteckte sich dann auch noch hinter einer Kiste. Darin befind sich ein Fender-Verstärker mit Effekten, an dem Kurts Akustik-Gitarre angeschlossen wurde. Ganz so "unplugged" war der Auftritt also nicht. 

Zum neuen Album „4“ von Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators erscheint eine limitierte Gibson Slash Les Paul
Gitarre / Feature

Das neue Studioalbum von Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators steht ab heute in den Läden. Zur Feier des Tages gibt es zu „4“ auch eine limitierte Gibson Slash Les Paul Standard Limited 4 Album Edition.

Zum neuen Album „4“ von Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators erscheint eine limitierte Gibson Slash Les Paul Artikelbild

Am heutigen 11. Februar veröffentlicht Gitarren-Legende Slash ein neues Studioalbum in Zusammenarbeit mit Myles Kennedy & The Conspirators. Zu der Platte mit dem simplen Titel „4“ gibt es neben neuer Musik auch noch eine weitere Überraschung: Gibson bringt zur Feier des Tages zusammen mit Slash ein limitiertes Les Paul Signature-Modell heraus.

Bonedo YouTube
  • Catalinbread Soft Focus - Sound Demo (no talking)
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)