Anzeige

Nita Strauss – Single „Dead Inside“ landet auf Platz eins der Billboard „Mainstream Radio Airplay“-Charts

Gitarristin Nita Strauss stand im Im Laufe ihrer Karriere mit verschiedenen namhaften Künstlern und Bands der Rock- und Metal-Welt auf der Bühne. Derzeit ist sie unter anderem feste Live-Gitarristin von Alice Cooper und zudem auch als Solo-Künstlerin erfolgreich unterwegs. Wie erfolgreich, zeigt ein neuer Meilenstein, den sie mit ihrer Single „Dead Inside“ kürzlich erreichte. Die aktuelle Nummer landete in der vergangenen Woche auf Platz eins der Billboard „Mainstream Rock Airplay“-Charts.

(Bildquelle: (c) Sumerin Records / Screenshot aus dem unten verlinkten Video (https://www.youtube.com/watch?v=kXylY7ACINI))
(Bildquelle: (c) Sumerin Records / Screenshot aus dem unten verlinkten Video (https://www.youtube.com/watch?v=kXylY7ACINI))


Das US-amerikanische Billboard Magazin gibt regelmäßig Chart-Listen zu Alben und Singles heraus. Die Listen basieren dabei zumeist auf den Verkaufszahlen. Bei den „Mainstream Rock Airplay“-Charts werden hingegen wöchentlich Stücke nach der Anzahl der Radioübertragungen gelistet, die in den USA in den Radioformaten Mainstream- und Active-Rock stattfinden.
Nita Strauss ist die erste Solo-Künstlerin, der es gelungen ist, eine Erstplatzierung mit ihrer Single „Dead Inside“ zu erlangen. Das verkündete Strauss in einem Beitrag über die Sozialen Medien. So bedankte sie sich bei ihren Fans und schrieb unter anderem über Instagram: “It’s official. I didn’t know this fact until a few weeks ago – no female solo artist has had a #1 single at rock radio, ever. Until today. We held strong on the charts all week and Dead Inside is officially the #1 rock song in the country.”

Bei dem Song handelt es sich um die erste Veröffentlichung der Gitarristin seit ihrem Solo-Debüt „Controlled Chaos“. Erschienen ist „Dead Inside“ bereits im Oktober des vergangenen Jahres und bietet einen ersten Vorgeschmack zum Nachfolger-Album, zu dem bisher weder Titel noch Veröffentlichungsdatum bekannt ist. Nachdem die letzte Platte ein reines Instrumental-Werk war, soll es auf dem Nachfolger auch einige Gastgesänge geben. Die erste Single ist dafür bereits exemplarisch. So ist neben Strauss hier vor allem auch Disturbed-Frontmann David Draiman als Sänger sehr präsent. Strauss kommentierte zu der Veröffentlichung damals: “This is my first time releasing my own music with a vocalist, and I am so honored to take this step alongside a legend like David Draiman. David’s voice and powerful lyrics took this song to a level I could never have imagined! And we are so excited to unleash this song on the world.“


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Nita_Strauss Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Celia Woitas

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Universal Audio UAFX Dream ’65 Reverb Amp - Sound Demo (no talking)
  • Porcupine Tree’s Steven Wilson & Richard Barbieri shed light on production of “Closure/Continuation”
  • Steven Wilson & Richard Barbieri talk songwriting for Porcupine Tree album “Closure/Continuation”