Anzeige

Bono singt gegen Corona

„Sing, when you sing there is no distance“, schmettert Bono ins Handy. Der U2-Frontman veröffentlichte am St. Patrick’s-Day ein Video auf Instagram, in dem er über die Kraft von Musik in Zeiten des Social Distancings singt.

Screenshot aus dem unten verlinkten Video
Screenshot aus dem unten verlinkten Video


Die Italiener hätten in zu dem Song inspiriert, wie sie von den Balkonen singen. Den Iren widmet er das Stück, die auf ihren geliebten St. Patrick’s Day verzichten mussten. Außerdem dankt Bono allem Pflegepersonal, das die Stellung hält. „Let your Love be known“ nennt er den Song, den er wohl nur eine Stunde zuvor geschrieben hatte. Alleine sitzt er im Video am Klavier und lächelt ab und zu in die Kamera.
Bono singt von der Isolation und von Social Distancing. Im selben Atemzug ruft er aber dazu auf, trotz dessen soziale Kontakte aufrecht zu erhalten und der Krise mit viel Liebe zu begegnen:

“And I can’t reach
But I can ring
You can’t touch
But you can, you can
Sing across rooftops
Sing down the phone
Sing and promise me you won’t stop
Sing your love be known
Oh let your love be known” 

Die Resonanz auf den Song war voller Dank und positiver Vibes. Die User melden sich aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt: Italien, Polen, Brasilien. „I’m not sure there’s a word strong enough to express my gratitude at this moment.. So I’ll just say thank you Bono,” schreibt eine Userin in der Kommentarspalte. „Grazie per il pensiero!!! … Ci troviamo improvvisamente in un brutto sogno!” ein anderer und dankt damit Bono für seine Aufmerksamkeit in diesem plötzlichen schlechten Traum. 

Was dich sonst noch interessieren könnte: 
Das Geld, das du in nächster Zeit nicht für Konzerttickets ausgeben wirst, kannst du trotzdem nutzen, um Musikschaffende zu unterstützen. Außerdem kannst du mit deiner UnterschriftSpotify dazu bringen, Musikern und Musikerinnen zu helfen
Als Musiker oder Musikerin haben wir außerdem ein paar Tipps für dich, wie du das Beste aus deiner jetzigen Situation machen kannst. Vielleicht hilft dir dabei auch unser Skype-Tutorial. Informiere dich außerdem über die Soforthilfe der GEMA und rechtliche Fragen
Soulja Boy ist wohl einer der wenigen, der von der Corona-Pandemie profitieren wird.

Hot or Not
?
Screenshot aus dem unten verlinkten Video

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

U2-Konzert in U-Bahn: Bono und The Edge überraschen Kiew

Feature

Auf Einladung des ukrainischen Pr&auml;sidenten Wolodymyr Selenskyj spielten die irischen Rocker ein &Uuml;berraschungskonzert in einer U-Bahn Station in Kiew. Musik ist ein wichtiges Instrument in Krisenzeiten. Seit Wochen gibt es regelm&auml;&szlig;ige Solidarit&auml;tskonzerte, Spendenaufrufe und musikalische Unterst&uuml;tzung von Artists aller Art. Pink Floyd nahm aufgrund der aktuellen Ereignisse erstmals seit 28 Jahren einen Song auf. Rammstein, &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/bono-singt-gegen-corona/">Continued</a>

U2-Konzert in U-Bahn: Bono und The Edge überraschen Kiew Artikelbild

Auf Einladung des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj spielten die irischen Rocker ein Überraschungskonzert in einer U-Bahn Station in Kiew.

Konzerte in Zeiten von Corona: Ein Zuschauer in einem Van

Magazin / Feature

Bequem vom Sofa aus ein Konzert zu erleben ist in Corona-Zeiten nichts besonderes. Wenn die Band aber direkt vor einem spielt schon.

Konzerte in Zeiten von Corona: Ein Zuschauer in einem Van Artikelbild

Ein Privatkonzert vor einer einzigen Person? Nicht sehr rentabel. Das Erlebnis auch in Corona-Zeiten vor Live-Publikum aufzutreten? Unbezahlbar. Das dachte sich auch die Berliner Band Milliarden, die Konzerte für je einen Zuschauer umsetzten.

"Ohne Impfung wäre ich gestorben" Billie Eilish erzählt von Corona-Erkrankung

Magazin / News

Billie Eilish erzählt nach einer über zwei Monaten andauernden Corona-Infektion, dass sie ohne Impfung wohl an dem Virus gestorben wäre.

"Ohne Impfung wäre ich gestorben" Billie Eilish erzählt von Corona-Erkrankung Artikelbild

Dass auch ein junges Alter oder körperliche Fitness nicht vor einer schweren Corona-Erkrankung schützen, dürfte mittlerweile auch in der breiten Masse angekommen sein. Jüngst erwischte es sogar zwei Profi-Fussball der FC Bayern München, die wegen einer Infektion mehrere Wochen keinen Sport machen konnten. Teenie-Star Billie Eilish berichtet nun ebenfalls von einer sehr schwerwiegenden Erkrankung. Der Impfung verdanke sie ihr Leben. 

Bonedo YouTube
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)
  • Marleaux Votan XS Deluxe 5 String