Anzeige

GEMA kündigt Soforthilfe für Mitlglieder an – und für Kunden

Die GEMA hat in einer Presseerklärung verlautbart, dass sie ihren Teil zur Abfederung der Effekte der Coronakrise beitragen will. Die Maßnahmen umfassen Soforthilfen, Kulanzregelungen sowie die Zusicherung, dass Ausschüttungen stattfinden werden. Zudem wird die jährliche Mitgliederversammlung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Dr. Harald Reker (GEMA-Aufsichtsratsvorsitzender) – Copyright: Sebastian Lindner
Dr. Harald Reker (GEMA-Aufsichtsratsvorsitzender) – Copyright: Sebastian Lindner
Inhalte
  1. Bis zu 40 Millionen Euro Soforthilfen für Musikurheber
  2. GEMA-pflichtige Veranstalter können mit Kulanzen rechnen
  3. Nächsten beiden Ausschüttungstermine sind gesichert
  4. Mitgliederversammlung verschoben
  5. Weitere Informationen


Die einzelnen Mitteilungen im Überblick.

Bis zu 40 Millionen Euro Soforthilfen für Musikurheber

Aufsichtsratvorsitzender Dr. Ralf Weigand teilt mit, dass es einen “Schutzschirm Live” und einen “Corona-Hilfsfonds” geben wird, also eine Finanzhilfe, die aus zwei Stufen besteht. Ersteree richte sich an Komponisten und Textdichter, welche auftreten. Der Wegfall durch die Absagen soll damit aufgefangen werden. Der Fond hingegen soll finanzielle Übergangshilfen in Härtefällen im Rahmen der “sozialen und kulturellen Förderung” erlauben. Genaue Details zu diesem Programm, also zur Vorgehensweise, zu der Klärung der Berechtigung der Teilnahme und dergleichen will die GEMA in der kommenden Woche bekanntgeben.

GEMA-pflichtige Veranstalter können mit Kulanzen rechnen

Die insolvenzgefährdeten Veranstalter können mit einer bislang nicht genauer spezifizierten Kulanzregelung rechnen und will unterstützen und helfen, “soweit es der GEMA im Rahmen ihres treuhänderischen Auftrags möglich ist”.  

UPDATE (22.3.2020): Während der Schließungen muss kein “Lizenznehmer” (also Zahlungspflichtiger) GEMA-Gebühren bezahlen. Diese Regelung ist von der GEMA rückwirkend vom 16. März an getroffen worden.

Nächsten beiden Ausschüttungstermine sind gesichert

Schon vor mehreren Wochen habe die GEMA durch Krisenstäbe und natürlich Home-Office-Regelungen organisatorisch gesichert, dass die Ausschüttungen zum 1. April 2020 und zum 1. Juni 2020 stattfinden können, so die Pressemitteilung. Die Hauptverteilung  in den Sparten U/UD, E/ED, M und BM erfolge für das Geschäftsjahr 2019 am 1. Juni und 1. November 2020. 

Mitgliederversammlung verschoben

Die Mitgliederversammlung vom 12.-14. Mai wird verschoben. Der neue Termin ist: 
29.9. –  1.10.2020
Tagungsort soll das Hilton am Tucherpark in München sein.

Weitere Informationen

Weitere Neuigkeiten wird es hier zu lesen geben. Die von der bonedo-Redaktion gestellte Presseanfrage an die GEMA ist in großen Teilen beantwortet. 
Wer weiß, vielleicht verzichten ja auch GEMA-Mitglieder mit regelmäßig sehr hohen Ausschüttungen zunutzen ihrer weniger erfolgreichen Kollegen auf einen Teil – das wäre sicher im Sinne der nun notwendigen Solidarität deutlich zu begrüßen.

komplette Pressemitteilung der GEMA (Link) 

Hot or Not
?
GEMA_Logo Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Nick Mavridis

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
AES kündigt neuen AES75-Standard für die Lautsprechermessung an
News

Die Audio Engineering Society hat die Einführung und Veröffentlichung von AES75-2022 angekündigt: "AES-Standard für Akustik-Messung der maximalen linearen Schallpegel von Lautsprechern unter Verwendung von Rauschen".

AES kündigt neuen AES75-Standard für die Lautsprechermessung an Artikelbild

New York, NY, 22. März 2022 - Die Audio Engineering Society hat die Einführung und Veröffentlichung von AES75-2022 angekündigt: "AES-Standard für Akustik-Messung der maximalen linearen Schallpegel von Lautsprechern unter Verwendung von Rauschen". Die neue Norm befasst sich mit der Notwendigkeit eines praktischen und kohärenten Verfahrens zur Vorhersage der Lautsprecherleistung.

Die richtige Videokamera für Musiker und Bands
Gitarre / Feature

Ob Streaming oder Musikvideo – zum guten Ton gehört auch das perfekte Bild. Welche Videokameras sich für Musiker und Bands eignen, sagt unser Ratgeber.

Die richtige Videokamera für Musiker und Bands Artikelbild

Wer als Musiker oder Band heute im Wettbewerb bestehen will, muss nicht nur Ton-, sondern auch Bildqualität liefern. Die Möglichkeiten dazu sind vielfältig: Handy, Tablet, Spiegelreflexkamera oder Videokamera - nahezu alle aktuellen Ausgaben dieser Geräte eignen sich für Livestreams, Musikvideos oder Konzertmitschnitte. Die vielfältigsten Möglichkeiten und auf das Filmen abgestimmte Features bietet aber nach wie vor die klassische Videokamera. Wir haben uns auf dem Markt umgeschaut und einige Kameras gefunden, die im Preisbereich bis 3000 Euro beispielhaft als Band-Kameras taugen.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden!
Recording / News

Hunderte Musiker kommen bei einem gigantischen Stadionkonzert vor 25.000 Zuschauern zusammen und rocken gemeinsam die Massen. Ab sofort kann jeder Musiker, egal ob Anfänger oder Profimusiker, der Teil der großen Band sein möchte, sich bei THE GRAND JAM anmelden.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden! Artikelbild

THE GRAND JAM – der weltweit größte Jam – steigt am 25. Juni 2022 in Frankfurt im Deutsche Bank Park. Auf die Teilnehmer wartet eine spektakuläre Show und ein unvergessliches Erlebnis für jeden teilnehmenden Musiker. Bei THE GRAND JAM ist Thomann mit tatkräftiger Unterstützung als Partner an Bord.

Paul McCartney kündigt Cover-Album „McCartney III Imagined“ an
Gitarre / Feature

Paul McCartney denkt gar nicht daran still auf seiner letzten Album-Veröffentlichung „McCartney III“ sitzenzubleiben. Er kündigte nun ein Cover-Album mit Lieder der letzten Platte an.

Paul McCartney kündigt Cover-Album „McCartney III Imagined“ an Artikelbild

Paul McCartney veröffentlichte 2020 ein neues Studioalbum namens „McCartney III“ und schuf damit eine Fortsetzung zu seinen beiden Werken „McCartney“ (1970) und „McCartney II“ (1980). Um die Tracks der Platte lebendig zu halten, hat sich der britische Musiker zu einer weiteren Veröffentlichung entschieden. Diese wird Cover-Versionen enthalten und unter dem Titel „McCartney III Imagined“ am 16. April erscheinen.

Bonedo YouTube
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • EBS Reidmar 752 - Sound Demo (no talking)