Anzeige

Play-Alike #45 Bass-Edition – Dionne Bromfield

Dionne Bromfield wird als Patentochter der genialen Amy Winehouse vermarktet – zugegebenermaßen kein ganz einfaches Erbe. Tatsache ist, dass  die heute 16-jährige bereits 2009 ein Album mit Cover-Songs auf Amys Label Lioness veröffentlich hat. Und ihr Gesang kann sich wirklich hören lassen. Irgendwo zwischen Soul und R’n B’ angesiedelt, grooved Dionne wie “eine Alte”.

Dionne-playalike


Auch ihr neustes Album “Good For The Soul” enthält wieder den ein oder anderen Soul-Diamanten. In unserem aktuellen Bass-Play-Alike hat sich bonedo-Bass-Experte Rainer Wind den Song Foolin’ vorgenommen.

WORKSHOP
CLIP 1 – Im ersten Clip stellt Rainer die wichtigsten Bass-Lines des Songs vor. Seine intensiven Erklärungen zu den einzelnen Parts helfen dabei, euch das Ganze stilsicher draufzuziehen.

Hier die Noten/Tabs der von Rainer vorgestellten Verse-, Bridge- und Chorus-Parts als PDF-Downloads. 

CLIP 2 Doch was wären groovende Soul-Bass-Lines ohne einen adäquaten Sound? Im nächsten Clip zeigt Rainer, was beim Sound-Setting alles zu beachten ist.

CLIP 3 Und weil es so schön war, gibt es das Ganze jetzt noch mal zusammenhängend zum entspannten Mitgrooven.

Genau wie beim letzten mal, haben wir euch auch diesmal wieder eine Drum-Loop zum Selbergrooven angefertigt. Hört sie euch zunächst einmal an. Anschließend habt ihr die Möglichkeit, euch das Teil als MP3-File downzuloaden, um euch daraus eine Endlosschleife zu basteln.

Audio Samples
0:00
Foolin Drum Loop8Takte
Hot or Not
?
bass_play-alike_dionne_bromfield Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Rainer Wind

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Play-Alike Bass-Edition - Bass Workshop
Bass / Workshop

Die große Online Bass-Masterclass-Serie: Erlerne die Signature-Licks und -Riffs deiner Bass-Stars: Fingerstyle, Plektrum-Spiel, Slapping & Popping, Tapping, Grooven ...

Play-Alike Bass-Edition - Bass Workshop Artikelbild

Fingerstyle, Plektrum-Spiel, Slapping, Tapping, Grooven ... Hier gibt es die besten Play-Alike Workshops für E-Bass! Wer als Nachwuchs-Bassist von den berühmten Bass-Stars der Szene lernen möchte, der kann zum Beispiel eine Bass Master Class, einen Bass-Workshop oder ein Seminar für Bassisten in einem Musikgeschäft besuchen. Doch nicht immer sind die angesagten Basser auch gerade auf Clinic-Tour in hiesigen Breitengraden unterwegs, um ihre besten Patterns und Grooves, Licks und Tricks unter das tieftönende Volk zu bringen.

Play-Alike Bernard Edwards – Bass-Workshop
Workshop

Unvergessen sind seine Basslinien in Songs wie "Le Freak", "We Are Family" oder "Good Times". Wir erinnern an Bernard Edwards!

Play-Alike Bernard Edwards – Bass-Workshop Artikelbild

The King Of Disco! Bernard Edwards ist einer der zahllosen Helden, die enorm viel für die Bass- und gesamte Musikwelt bewegt haben, dem breiten Publikum aber leider nahezu unbekannt sind. Er erlangte vor allem in Musikerkreisen Berühmtheit und genoss hier höchsten Respekt. Dies geschah jedoch nicht durch technische Kapriolen in YouTube-Videos, sondern durch sein professionelles und nachhaltiges musikalisches Schaffen, das meist in Zusammenarbeit mit seinem kongenialen Partner Nile Rodgers stattfand. Bernard Edwards hat uns nicht nur unzählige zeitlose Disco-Basslines mit Bands wie Chic und Sister Sledge geschenkt, sondern war auch als Songwriter und Produzent für Diana Ross, David Bowie, Duran Duran, Joe Cocker, Rod Stewart usw. tätig. Leider verstarb er 1996 viel zu früh im Alter von gerade einmal 43 Jahren.

Play-Alike Chuck Rainey - Bass Workshop
Bass / Workshop

Was haben Quincy Jones, Donny Hathaway, Aretha Franklin, Bette Midler oder Jackson Browne gemeinsam? Sie alle griffen auf die Dienste der amerikanischen Live- und Studiobasslegende Chuck Rainey zurück!

Play-Alike Chuck Rainey - Bass Workshop Artikelbild

Chuck Rainey ist einer der erfolgreichsten Studio- und Livebassisten der letzten Jahrzehnte, der in seiner Karriere mit Größen wie Quincy Jones, Donny Hathaway, Aretha Franklin, Bette Midler, Jackson Browne oder Robert Palmer zusammengearbeitet hat. Wir beleuchten das Werk und den Personalstil des Meisters, der sich glücklicherweise nach wie vor guter Gesundheit erfreut, auch heute noch musikalisch tätig ist und im Mai 2022 einen hochverdienten Ehrendoktor-Titel der Musik vom "Berklee College of Music" erhalten hat!

Bonedo YouTube
  • Markbass Little Mark 58R - Sound Demo (no talking)
  • Darkglass Microtubes Infinity - Sound Demo (no talking)
  • EBS Magni 502-210 - Sound Demo (no talking)