Anzeige

Play-Alike #42 Bass-Edition – Jamiroquai

Der eigenständige Sound und der unnachahmliche Groove, den Jamiroquai sich vor über zwanzig Jahren als Markenzeichen zulegte, machen die Band bis heute unverwechselbar. Die Mischung aus Funk, Soul, Dance und Disco galt Anfang der Neunziger als richtungsweisend und prägte die aufkommende Acid Jazz Szene nachhaltig – das Album “Travelling without moving” von 1996 gilt bis heute als erfolgreichstes Funk-Album aller Zeiten.

Jamiroquai


Ein prägendes, wenn nicht sogar das wesentliche Element der Musik von Jamiroquai ist der Bass. Funk-typisch perkussiv, schnell und lebhaft und teilweise sogar mit eigenständigen Melodieführungen führte er den Groove und war nicht länger Mittel zum Zweck, sondern stand gleichwertig im Vordergrund.
Unser Autor Rainer Wind hat sich den Hit “Cosmic Girl” ausgesucht, einen typischen Song aus dem obengenannten Album, um dem Groove und der Spieltechnik des damaligen Jamiroquai-Bassisten Stuart Zender auf den Grund zu gehen. Viel Spaß!

VIDEO-WORKSHOP
Nicht spektakulär, aber deshalb noch lange nicht anspruchslos. Beim Nachspielen sind Gefühl und Präzision gefragt, und wenn es im Originaltempo laufen soll, ist Schnelligkeit Trumpf, und zwar für beide Hände. Wer Rainers Tipps zum Fingersatz beachtet, kommt erheblich geschmeidiger ans Ziel, und sein Hinweis auf Dead-Notes im Verse zeigt, wo die Akzente gesetzt werden. Auch der Disco-Bass im Chrous will auf den Punkt gespielt werden.
Noch ein kleiner Hinweis: Auch wenn Rainer in den Videos einen 5-saitigen Bass spielt, so benutzt er die zusätzliche fünfte Saite nicht. Auch die Notationen (Tabs) sind auf einen “normalen” Viersaiter-Bass ausgelegt.

Verse und Chorus stehen hier Schwarz auf Weiß zum Downloaden bereit, sowohl ausnotiert wie als Tabulatur.

Zum perfekten Groove gehört auch der authentische Sound. Rainer zeigt, wie man Bass und Amp so einstellt, damit der Bass präsent ist und gleichzeitig das Fundament für das restliche Instrumentarium legt.

Im nächsten Video spielt Rainer Verse und Chorus in voller Länge und im Zusammenhang. Ideal zum Eingrooven und Reinfinden in die Charakteristik des Songs insgesamt und die typische Bass-Performance im Speziellen. Besonders wichtig ist, trotz teilweise “nervösem” Bass, eine durchgehende und geschmeidige Performance. Abgewandelt könnte man sagen: In der Ruhe liegt der Groove.

Damit es nicht bei der Theorie bleibt und sich das Ganze setzen kann, hier ein Drumloop zum Selbergrooven. Mit unseren Drums, den Tipps und Hinweisen aus den Videos und etwas Übung habt ihr  den perfekten Groove ganz schnell auf dem Schirm und in den Fingern.

Audio Samples
0:00
Cosmic Girl Drum Loop

Hier könnt ihr euch den Drum-Loop downloaden:

Hot or Not
?
bass_play-alike_jamiroquai_final Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Rainer Wind

Kommentieren
Profilbild von Jonas

Jonas sagt:

#1 - 06.05.2012 um 12:59 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Großartig! Erst mal meinem Bassisten geschickt. Die arme Sau muss das jetzt lernen. ;)

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Play-Alike Bass-Edition - Bass Workshop
Bass / Workshop

Die große Online Bass-Masterclass-Serie: Erlerne die Signature-Licks und -Riffs deiner Bass-Stars: Fingerstyle, Plektrum-Spiel, Slapping & Popping, Tapping, Grooven ...

Play-Alike Bass-Edition - Bass Workshop Artikelbild

Fingerstyle, Plektrum-Spiel, Slapping, Tapping, Grooven ... Hier gibt es die besten Play-Alike Workshops für E-Bass! Wer als Nachwuchs-Bassist von den berühmten Bass-Stars der Szene lernen möchte, der kann zum Beispiel eine Bass Master Class, einen Bass-Workshop oder ein Seminar für Bassisten in einem Musikgeschäft besuchen. Doch nicht immer sind die angesagten Basser auch gerade auf Clinic-Tour in hiesigen Breitengraden unterwegs, um ihre besten Patterns und Grooves, Licks und Tricks unter das tieftönende Volk zu bringen.

Play-Alike Chuck Rainey - Bass Workshop
Bass / Workshop

Was haben Quincy Jones, Donny Hathaway, Aretha Franklin, Bette Midler oder Jackson Browne gemeinsam? Sie alle griffen auf die Dienste der amerikanischen Live- und Studiobasslegende Chuck Rainey zurück!

Play-Alike Chuck Rainey - Bass Workshop Artikelbild

Chuck Rainey ist einer der erfolgreichsten Studio- und Livebassisten der letzten Jahrzehnte, der in seiner Karriere mit Größen wie Quincy Jones, Donny Hathaway, Aretha Franklin, Bette Midler, Jackson Browne oder Robert Palmer zusammengearbeitet hat. Wir beleuchten das Werk und den Personalstil des Meisters, der sich glücklicherweise nach wie vor guter Gesundheit erfreut, auch heute noch musikalisch tätig ist und im Mai 2022 einen hochverdienten Ehrendoktor-Titel der Musik vom "Berklee College of Music" erhalten hat!

Play-Alike ABBA-Basslines - Rutger Gunnarsson/Mike Watson Bass Workshop
Bass / Workshop

Bass-Workshop: Das sind die besten ABBA-Basslines! Für die tiefen Töne der Gruppe zeichneten die Tieftöner Rutger Gunnarsson und Mike Watson verantwortlich. Wir präsentieren euch ihre besten Bassgrooves!

Play-Alike ABBA-Basslines - Rutger Gunnarsson/Mike Watson Bass Workshop Artikelbild

Bass-Workshop: Das sind die besten ABBA-Basslines! Was keiner mehr für möglich gehalten hat, wird nun doch wahr: ABBA haben sich wieder zusammengefunden und veröffentlicht ein neues Album - und das nach sage und schreibe nahezu 40 Jahren Pause! Mittlerweile gingen fast 400 Millionen Tonträger von ABBA über den Ladentisch - diese Zahl macht die Schweden zu einer der erfolgreichsten Bands des Planeten. Das bedeutet gleichzeitig, dass die Musiker, welche ABBA im Studio oder bei den Livegigs begleiteten, zu den meistgehörten der Welt zählen. Ihre Namen sind hingegen der breiten Masse meist gänzlich unbekannt. Für die tiefen Töne der Gruppe zeichneten die Tieftöner Rutger Gunnarsson und Mike Watson verantwortlich. Beide trugen mit ihrem Stil zu Sound ABBAs bei, und vor allem Rutger Gunnarsson ist zumindest in der Bassszene beileibe kein Unbekannter. In diesem Bass-Workshop stellen wir euch die wichtigsten ABBA-Basslinien vor!

Bonedo YouTube
  • Markbass Little Mark 58R - Sound Demo (no talking)
  • Darkglass Microtubes Infinity - Sound Demo (no talking)
  • EBS Magni 502-210 - Sound Demo (no talking)