Anzeige
ANZEIGE

Nuno Bettencourt, Steve Vai, Zakk Wylde, Yngwie Malmsteen, Tosin Abasi und Brian May spielen Bohemian Rhapsody

Um Spenden für Tournee- und Veranstaltungsmitarbeiter zu sammeln, die aufgrund der Corona-Krise momentan nicht arbeiten können, präsentierte Nuno Bettencourt (Extreme) kürzlich auf dem amerikanischen Sender AXS TV eine Show, die es mit ihrem Line Up wahrlich in sich hatte.

Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=qDTqZq1AYz8)
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=qDTqZq1AYz8)

Unter der Headline “Home and Social with Nuno Bettencourt & Friends” gab die Gitarrenlegende in einem virtuellen Format populäre Songs mit diversen Musikgrößen zum Besten. Mit dabei waren u.a. Julian Lennon, Nancy Wilson, Taylor Hawkins und Liv Warfield. Einen ersten Einblick gab’s vorab im Trailer der Sendung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Highlight stellte dann die Performance des Queen Klassikers “Bohemian Rhapsody” dar, an der mit Steve Vai, Nuno Bettencourt, Zakk Wylde, Yngwie Malmsteen, Tosin Abasi und Brian May gleich sechs Gitarren-Heroes teilnahmen. In der Instrumental-Version des Songs interpretieren Vai, Bettencourt, Wylde und Malmsteen die Gesangspassagen, während Brian May erneut sein legendäres Gitarrensolo auf der Red Special intoniert. Die unterhaltsame Gitarrenversion von Bohemian Rhapsody könnt ihr euch hier anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=qDTqZq1AYz8)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Behm

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Zakk Wylde unterstützt Ozzy Osbourne auf dessen gesamtem neuen Album
Magazin / Feature

Ozzy Osbourne veröffentlichte zuletzt 2007 ein Album mit Zakk Wylde als Stammgitarristen. Das neue Werk des Black Sabbath-Frontmanns wird nun erneut durchgängig von der Gitarren-Ikone begleitet sein.

Zakk Wylde unterstützt Ozzy Osbourne auf dessen gesamtem neuen Album Artikelbild

Für sein neues Werk holte Ozzy Osbourne sich gleich mehrere namhafte Gitarristen mit ins Boot. Die neue Platte wird Gastbeiträge von Tony Iommi, Jeff Beck und Eric Clapton enthalten. Gitarren-Legende Zakk Wylde ist ebenfalls zu hören - Er begleitet den Black Sabbath-Frontmann jedoch nach langer Zeit mal wieder für ein gesamtes Album.

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert
Magazin / News

Brian May Guitars bringt eine neue E-Gitarre auf den Markt, die in Zusammenarbeit mit Singer-Songwriterin Arielle entstand. Es handelt sich um das erste Signature-Modell von BMG, das nicht auf der Red Special der Queen-Legende basiert.

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert Artikelbild

Brian May Guitars bringt die erste Signature-Gitarre auf den Markt, die nicht allein im Namen der Queen-Legende steht. Das neue Instrument entstand in Zusammenarbeit mit der Singer-Songwriterin und Gitarristin Arielle und trägt den Namen der Künstlerin. Die E-Gitarre basiert – anders als bisherige BMG-Modelle – nicht auf der bekannten Red Special von Brian May. Grundlage war Arielles Gitarre Two Tones, die von der Musikerin bereits in ihrer Jugend selbst gebaut wurde.

Zakk Wylde wird Equipment von Dimebag Darrell bei anstehenden Pantera-Shows nutzen
Feature

Grady Champion arbeitete über mehrere Jahre als Guitar-Tech von Dimebag Darrell. Bei den anstehenden Pantera-Konzerten wird er ebenfalls dabei sein und Zakk Wylde Equipment von damals zur Verfügung stellen.

Zakk Wylde wird Equipment von Dimebag Darrell bei anstehenden Pantera-Shows nutzen Artikelbild

Wie bereits bekannt wurde, wird Gitarrist Zakk Wylde bei den anstehenden Pantera-Shows performen. In Interviews hatten er und der Drummer Charlie Benante bereits erkennen lassen, dass es bei den Konzerten darum ginge, den markanten Pantera-Sound so authentisch wie nur möglich wiederaufleben zu lassen. Um diesem Vorhaben gerecht zu werden, scheint es nur sinnvoll, sich auch nach damals verwendetem Equipment umzusehen. Zur Hilfe kommt hierfür Grady Champion. Er arbeitete über mehrere Jahre als Guitar-Tech mit Dimebag Darrell zusammen und wird auch bei der Pantera-Reunion mit von der Partie sein.

Pantera-Konzerte: Zakk Wylde muss sich noch genau mit Dimebag Darrells Gitarrenparts vertraut machen
Feature

Im Dezember finden die ersten Shows unter Pantera-Banner statt. Das Einstudieren der Gitarrenparts steht Zakk Wylde noch bevor.

Pantera-Konzerte: Zakk Wylde muss sich noch genau mit Dimebag Darrells Gitarrenparts vertraut machen Artikelbild

Wie bereits bekannt wurde, finden im Dezember dieses Jahres erstmals wieder Pantera-Konzerte statt. Hierbei handelt es sich um Tribute-Shows. Neben den beiden Pantera-Mitgliedern Philip Anselmo (Gesang) und Rex Brown (Bass) komplettieren bei den anstehenden Gigs Anthrax-Schlagzeuger Charlie Benante und Zakk Wylde das Line-Up. 

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)