Anzeige

Nuno Bettencourt goes Tele: Washburn Nuno Bettencourt Nele

Washburn Nuno Bettencourt Nele Tele Signature Teaser
Washburn Nuno Bettencourt Nele Tele Signature Teaser

Gleich zwei neue Modelle gibt es für Nuno Bettencourt von Washburn und die können sich sehen lassen. Die Nele ist offensichtlich von der Fender Telecaster inspiriert und auch namentlich liegen Tele und Nele nicht allzu weit auseinander. Die Unterscheide zwischen der Standard- und der Deluxe-Version sind beachtlich – nicht nur im Preis.

Washburn Nuno Bettencourt Nele

Zuletzt hatten Washburn und Bettencourt zusammen die 4N vorgestellt, mit der Stratocaster als Urahn, nun die Nele mit Telecaster als großes Vorbild. Beide sind für und mit dem Funk-Metal-Gitarristen entstanden und tragen natürlich seine Vorlieben mit sich herum, der weiter als normal ausgefräste Hals-Body-Übergang ist nur ein Teil davon. Dazu kommt ein Bill Lawrence L-250 Pickup an der Bridge und einem Seymour Duncan Vintage Stack am Hals.

Deluxe vs. Standard

Der Unterschied ist vor allem optisch. Während die Standard mit Ahornhals und Ahorngriffbrett mitsamt Acrly-Inlays daherkommt, wird die Deluxe mit Vogelaugen-Ahornhals, Ebenholzgriffbrett und Perlmutt-Inlays ausgestattet – beide haben 22 Bünde und die Deluxe auf dem Sumpfeschenbody zusätzlich noch eine Ahorndecke mit schöner Maserung.

Müsste ich mich entscheiden: Ich würde die Standard nehmen. Die Decke in der Deluxe sieht nicht so toll auf den Fotos aus, da sie nicht durchgehend am Arm Rest ausgeführt ist und weil ich echtes Perlmutt aus Muscheln nicht auf einer Gitarre haben möchte.

Washburn Nuno Bettencourt Nele Tele Signature Freewaly Ultra Sschalter

6-Wege-PU-Wahlschalter

Eine echte Besonderheit ist der Freeway Ultra PU-Wahlschalter für die Tonabnehmerkombination, denn der bietet gleich mal 6 Positionen, aufgeteilt in 3 Positionen in 2 Ebenen. Ziemlich viel und im Eifer des Gefechts vielleicht etwas too much. Aber wer es gern Flexibel hat, bitteschön.

Folgende Funktionen haben die Positionen:

  • Position 1: Hals PU
  • Position 2: Steg + Hals PU (parallel, in Phase)
  • Position 3: Steg PU
  • Position 4: Steg + Hals PU (seriell, in Phase)
  • Position 5: Steg + Hals PU (seriell, phasenverschoben)
  • Position 6: Steg + Hals PU (parallel, phasenverschoben)
Washburn Nuno Bettencourt Nele Tele Signature Neck Body Verbindung

Hals-Body-Übergang

Besser als damals?

Die originale N4 wurde in den 1990ern veröffentlicht und ist seitdem nicht nur von Fans eine gesuchte E-Gitarre. Die Nele ist sicherlich auch ein solches Rockbrett mit ordentlich Flexiblität zum direkt Loslegen, wobei sicherlich auch das Tele-Grunddesign eine große Rolle spielt.

Der Vorteil der aktuellen Washburn Nuno Bettencourt Nele: Sie ist mit großer Sicherheit gut verarbeitet (für den Preis erwarte ich das einfach) und sie ist sicherlich auch leichter zu bekommen und evtl. auch preiswerter. Wobei 3600 USD für die Standard und 4370 USD für die Deluxe kein Pappenstiel sind. Vermutlich nur etwas für Fans und Profigitarristen, die genau so was suchen und auch fürs Arbeitsgerät etwas mehr locker machen wollen.

Mehr Infos

Hot or Not
?
washburn-nuno-bettencourt-nele-tele-signature-teaser-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Ebenholzdecke zum Budget-Kurs: Washburn Deep Forest Serie

Gitarre / News

Die Washburn Deep Forest Akustikgitarren sind für alle, die nicht so viel Geld ausgeben möchten, aber auf tolle Optik nicht verzichten wollen.

Ebenholzdecke zum Budget-Kurs: Washburn Deep Forest Serie Artikelbild

Der US-Gitarrenhersteller Washburn vereinigt seit Jahren sowohl Modelle für den High-End-, aber auch Budget-Sektor unter einem Firmennamen. Die neuen Deep Forest Akustikgitarren fallen ganz klar zu den Budget-Modellen, brauchen sich aber optisch nicht hinter weit teureren Modellen zu verstecken. Dazu trägt vor allem die Ebenholzdecke bei.

Reverend Crosscut – rundliche Tele mit P90-Humbuckern und opt. Tremolo

Gitarre / News

Eine moderne Tele mit vielen Annehmlichkeiten der modernen Zeit – und Pickups, die P90 und Humbucker vereinen, und optionalem Tremolo-System.

Reverend Crosscut – rundliche Tele mit P90-Humbuckern und opt. Tremolo Artikelbild

Die Firma Reverend ist seit so vielen Jahren am Markt und immer noch eine Art Underdog, dabei bauen sie nicht nur herausragend hochwertige E-Gitarren, sondern haben eigene Modelle im Angebot und nicht die hundertste Strat oder Paula. Die Reverend Crosscut bzw. Crosscut W erinnert etwas an die Tele, ist aber viel mehr. Eben eine Reverend.

Fender Tele Mágico – zu viel Perloid?

Gitarre / News

Im Parallel Universe Volume 2 hat Fender die Tele Mágico vorgestellt – eine Zusammenarbeit mit Custom Shop Legende Ron Thorn und einer Menge Perloid.

Fender Tele Mágico – zu viel Perloid? Artikelbild

Fender veröffentlicht seit ein paar Jahren wirklich spannende (und teils übertriebene) E-Gitarrenmodelle, die es so nie gegeben hat, aber vielleicht hätte geben können. Oder einfach nur, weil man mehrere Modelle vermischen kann. Die Parallel Universe Volume 2 Serie erfreut sich bei vielen Gitarristen großer Beliebtheit – und Fender legt mit der Tele Mágico noch eins nach und spendiert eine Menge Surf-Flair und Perloid.

Fender USA George Harrison Tele: Ein Traum in Palisander

Gitarre / News

Die neue US-Signature Telecaster für George Harrison besteht fast komplett aus Palisander und verfügt ab diesem Modell auchüber einen gekammerten Body.

Fender USA George Harrison Tele: Ein Traum in Palisander Artikelbild

Alle The Beatles und Harrison Fans aufgepasst: Die 2022er Fender George Harrison Rosewood Telecaster hat einen gekammerten Body und ist damit tendenziell leichter als die Vorgängerinnen. Und sie ist dieses Mal aus den USA.

Bonedo YouTube
  • Gibson SG Standard '61 Faded Maestro Vibrola Vintage Cherry - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)