Anzeige

Squier Esquire Classic Vibe 60s – FSR für Vintage-Liebhaber

Fender Squier Esquire FSR 60s Classic Vibe Teaser
Fender Squier Esquire FSR 60s Classic Vibe Teaser

Sicherlich ist dir die Meldung nichts Neues, dass Squier auch die Esquire baut. Wir hatten schon 2019 mal über ein Sondermodell berichtet. Damals war es noch eine Limited Edititon in Weiß – das aktuell angekündigte Modell greift die Idee auf und veröffentlicht die Ur-Fender-E-Gitarre als Classic Vibe 60s in drei ikonischen Farben mit Specs der 1960s.

Squier Esquire Classic Vibe 60s

Wenn du an einem wirklich besonderen Modell der E-Gitarrengeschichte zum schmalen Kurs interessiert bist, dann ist die Squier Esquire Classic Vibe 60s etwas für dich. Zwar handelt es sich dabei um ein limitiertes FSR-Modell (Fender Special Run), es dürften aber genug Esquires für alle Interessierten da sein.

Der Natobody ist vorn wie hinten mit einem weißen Binding ausgestattet – eben 60s – und wird in Sunburst, Lake Placid Blue und Black lackiert. Dazu kommt ein Ahornhals mit C-Profil, Indischem Laurel-Griffbrett mit 9,5“ Radius und 21 Tall Narrow Nickelbünden ohne Binding, aber mit Vintage Gloss Lackierung an der Rückseite. Auch das Logo auf dem Headstock ist an das der „goldenen Zeit“ von Fender angelehnt.

Nur ein Tonabnehmer?

Die Besonderheit bei der Esquire ist allerdings der einzelne Pickup am Steg. Es ist der typische Tele Singlecooil auf der „Aschenbecher“ Grundplatte. Doch wozu ist der 3er PU-Schalter, der eigentlich mindestens 2 Tonabnehmer umschaltet? Wenn sich Squier an die Originalschaltung hält, dann ist das:

  1. Steg PU ohne Tone-Regler
  2. Steg PU mit Tone-Regler
  3. Steg PU + fixer Kondensator (imitiert Hals-PU Eigenheiten)

Der Rest der Hardware ist wie die PU-Platte durchweg Nickel-plated. Auch die Sättel für je 2 Saiten sind vernickelt und passen toll zu der Ästhetik der 1960er.

Preis und Marktstart

Wenn du damals die weiße Squier Esquire verpasst hast, bekommst du nun noch einmal die Chance auf ein wirklich interessantes Modell – und wie ich finde vor allem in Sunburst* oder Lake Placid Blue* ein Hingucker. Aber auch die Schwarze* wird mit Sicherheit ihre Fans finden.

Für 389 Euro eine der eher teureren Squier-Modelle. Dafür aber auch eines der besonderen E-Gitarren, die man nicht alle Tage sieht. Aber auch klanglich etwas unflexibler als spätere Modelle. In 2-7 Wochen ist sie laut Thomann lieferbar – es geht also zeitnah los.

Wir freuen uns auf die Tests.

Mehr Infos

* Affiliate Link

Video (50s Squier Esquire)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Fender Squier Esquire FSR 60s Classic Vibe Teaser

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Squier FSR Bullet Competition Mustang, HSS Strat und CV 60s Tele

Gitarre / News

Limitiert und doch günstig: Weitere Sondermodelle von Squier (Bullet Competition Mustang, HSS Stratocaster und Classic Vibe 60s Custom Tele)

Squier FSR Bullet Competition Mustang, HSS Strat und CV 60s Tele Artikelbild

Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Fender mit den Esquire Classic Vibe 60s einen sogenannten Special Run, also eine limitierte Sonderreihe. Jetzt legt der Hersteller noch mal nach. Die Squier FSR umfasst mit der Bullet Competition Mustang, HSS Stratocaster und Classic Vibe 60s Custom Tele drei Modelle in verschiedenen Ausführungen.

Squier Classic Vibe Baritone Custom Telecaster

Gitarre / News

Ihr wollt eine günstige Baritone Custom Tele im Stile der 1960er-Jahre? Na klar, wir doch auch! Die Squier Classic Vibe Baritone Custom Telecaster.

Squier Classic Vibe Baritone Custom Telecaster Artikelbild

Der kalifornische Gitarrenriese wird oft dafür kritisiert, dass er die immer gleichen traditionellen Modelle anbietet. Mit der Squier Classic Vibe Baritone Custom Telecaster hat Fender für 2022 jedoch genau ins Schwarze getroffen: Vintage Optik im Stil des Klassikers aus den 1960er-Jahren, dazu eine verlängerte 27″-Mensur für dicke Downtunings. Genau mein Ding!

Fender SQ CV50 Esquire Test

Gitarre / Test

Mit der limitierten Fender SQ CV50 Esquire begibt sich Squier auf eine Zeitreise in die Fünfziger und lässt die Vorgängerin der Telecaster wieder aufleben.

Fender SQ CV50 Esquire Test Artikelbild

Die Fender SQ CV50 Esquire liest sich ausgeschrieben Fender Squier Classic Vibe 50 Esquire, und damit ist auch klar, wo unsere Testkandidatin beheimatet ist. Die limitierte E-Gitarre wird im Original gerne als "Poor Man's Telecaster" bezeichnet, weil sie nur mit einem Singlecoil-Pickup in der Stegposition ausgestattet ist.

Bonedo YouTube
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)