Anzeige

Leckerbissen aus Japan: Fender Made in Japan Heritage Series

Fender Japan Heritage Series Launch
Fender Japan Heritage Series Launch

Fender hat eine komplett neue Serie angekündigt: Made in Japan Heritage Series, die ein paar echt leckere Modelle des kalifornischen Herstellers der 50er, 60er und 70er Jahre in neuem Glanz erscheinen lässt. Und mit der Qualität „Made in Japan“ hat man eh einen sicheren Kauf getätigt. Allerdings hat die Sache einen Haken.

Made in Japan Heritage Series

Die gute Nachricht zuerst: Die neue Japan Heritage Series umfasst nicht nur die oben gezeigte Jazzmaster, sondern auch die „Fender-Standards“ Stratocaster, Telecaster, Precision Bass und Jazz Bass. Je nach Modell wird es eine Ausführung als 50s, 60s und 70s geben – mit den jeweiligen Specs der damaligen Zeit. Und die sehen echt zum Anbeißen aus.

Das Design ist zusammen mit Mark Kendrick entstanden, einer der Gründungsväter des Fender Custom Shops, daher mache ich mir da auch keine Sorgen. Vor allem aber ist auch Made in Japan fast schon ein Garant für herausragende Serienqualität, wobei auch ich schon die eine oder andere Gurke hatte, aber glaubt man den Foren, gibt es aus Fernost weniger Ausschussware als bei anderen Herkunftsorten.

Modelle

Während es drei Stratocaster und drei Telecaster geben wird, hat es bei der Jazzmaster nur für ein Modell gereicht. Bei den beiden Dicksaitern Precision Bass und Jazz Bass immerhin für jeweils zwei.

Über die Urethan-Lackierung gibt es bei den 50s und 60s Modellen auf den Erle- und Eschebodies noch eine Schicht Nitrolack, die schneller altert und für viele einfach dann besser aussieht und sich auch authentischer anfühlen soll. Bei den 70s Modellen ist eine Schicht Polyesterlack (glänzend) aufgetragen und kein Nitrolack. Ausgestattet sind alle mit Premium Vintage Style Pickups, die den jeweiligen Jahren nachempfunden sein sollen.

Folgende Modelle wird es geben:

  • Made in Japan Heritage ‘50s Stratocaster
  • Made in Japan Heritage ‘60s Stratocaster
  • Made in Japan Heritage ‘70s Stratocaster
  • Made in Japan Heritage ‘50s Telecaster
  • Made in Japan Heritage ‘60s Telecaster
  • Made in Japan Heritage ‘60s Telecaster
  • Made in Japan Heritage ‘60s Jazzmaster
  • Made in Japan Heritage ‘50s Precision Bass
  • Made in Japan Heritage ‘60s Precision Bass
  • Made in Japan Heritage ‘60s Jazz Bass
  • Made in Japan Heritage ‘70s Jazz Bass

Preis und Verfügbarkeit

Der Preis von umgerechnet ca. 1360 Euro (160000 Yen) ist verglichen mit den USA-Modellen gar nicht mal schlecht (wobei Made in Japan sonst auch schon mal preiswerter war), der große Haken ist allerdings: Es gibt diese Modelle (vorerst?) nur in Japan. So war das schon bei der Modern Jazzmaster.

Da hilft dann nur der Import, der leider nicht so preiswert sein kann. Fender sollte viel lieber auch mal daran denken, dass in Europa sich ganz viele auch über Japan-Modelle freuen würden und sollten sie auch hier regulär verfügbar machen. Optisch kommt immerhin die Squier J Mascis Jazzmaster* ran, ob Klang und Verarbeitung ebenbürtig sind, wird sich zeigen, aber sie kostet immerhin nur ca. ein Drittel der neuen Japan Heritage Jazzmaster.

Seid ihr bereit, ein Modell zu importieren?

Mehr Infos

* Affiliate Link

Hot or Not
?
fender-japan-heritage-series-launch-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Fender Noir 2021 MIJ – Wieder nur Japan?

Gitarre / News

Komplett in Schwarz – die Fender Noir 2021 Serie wird in Japan produziert. Und Fender Japan macht schon wieder den gleichen Fehler wie so oft …

Fender Noir 2021 MIJ – Wieder nur Japan? Artikelbild

Fender Japan hat die Limited Edition Noir 2021 vorgestellt – Stratocaster, Telecaster, Jazzmaster und Precision Bass. Alle fast komplett in Schwarz und sehr edel anzusehen. Mit einem Haken.

Fender Japan Boxer Serie – jetzt mit Telecaster und Precision Bass

Gitarre / News

Nachdem zur NAMM die Fender Boxer Stratocaster gezeigt wurde, kommen jetzt noch Telecaster und Precision Bass dazu – als HH bzw. PJ-Version.

Fender Japan Boxer Serie – jetzt mit Telecaster und Precision Bass Artikelbild

Du feierst die 1980er für ihre Ästhetik? Dann wirst du die Fender Boxer Serie lieben. Knallige Farben, klare Konturen und Humbucker (bei den Gitarren). Nachdem Fender zur NAMM die Boxer Stratocaster gezeigt hat, wächst die Serie nun noch um zwei weitere Modelle: Telecaster und Precision Bass.

Fender Japan: Daiki Tsuneta Signature Swinger in neuem Glanz

Gitarre / News

Mit der Fender Daiki Tsuneta Swinger hätten wir nie gerechnet – gut, dass der japanische Gitarrist sie als Signature E-gitarre bekommt.

Fender Japan: Daiki Tsuneta Signature Swinger in neuem Glanz Artikelbild

Fender-Fans dieser Welt können sich wieder einmal die Finger lecken. Und wenn du aus Japan kommst, hast du sogar die Chance auf diese Fender Swinger Signature für den Gitarristen Daiki Tsuneta – wie so oft gibt es für den japanischen Markt wieder einmal die schicken bzw. außergewöhnlichen Modelle. Der Rest der Welt schaut in die Röhre, dabei wäre es nicht so schwer, alle Modelle mal in einen Container zu werfen, klappt mit anderen ja auch. Trotzdem wollen wir euch die Fender Daiki Tsuneta Swinger nicht vorenthalten.

Fender Thinline mit besonderem F-Loch (nur in Japan?)

Gitarre / News

Vermutlich wird die Fender Limited Collection F-Hole Thinline Telecaster wieder nur in Japan verkauft. Fender, auch wr wollen sie als Option!

Fender Thinline mit besonderem F-Loch (nur in Japan?) Artikelbild

Fans der Thinline-Serie müssen jetzt stark sein. Die Fender Limited Collection F-Hole Thinline Telecaster kommt von Fender Japan und wird anscheinend auch nur auf der Insel verkauft. Das besondere F-Loch und die tolle Rückseite werden hier also nur extrem selten zu sehen sein.

Bonedo YouTube
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)