Anzeige

Gibson Exclusive Collection in Olive und Schwarz

Gibson-Exclusives-Collection
Gibson-Exclusives-Collection

Wenn du auf der Suche nach speziellen Versionen von den typischen Gibson Modellen bist, dann solltest du einen Blick auf die Exclusive Collection werfen. Hier gibt es in Olive Drab und Ebony die Klassiker Les Paul Special und Les Paul Classic, SG Standard, Flying-V und auch eine ES-335.

Gibson Exclusive Challenge

Olive Drab ist doch mal eine Lackierung, die wir nicht alle Tage zu Gesicht bekommen. Zuletzt bei der Chris Cornell Signature. In der aktuellen Exclusive Collection, Made in USA, gibt es aber auch noch eine Ebony-Variante mit anderen Modellen. Die scheinen erstmal nicht all zu spektakulär, jedoch haben zwei durchaus ihre Besonderheit.

Konkret gibt es folgende Modelle:

  • Les Paul Special Olive Drab
  • Les Paul Classic Olive Drab
  • Les Paul Standard 50s Ebony
  • Les Paul Standard 60s Ebony
  • SG Standard 1961 Ebony
  • ES-335 P-90 Ebony
  • Flying-V 70s Ebony

Das ist doch schon einmal eine ganz nette Auswahl. Während Olive den beiden Paulas wirklich exzellent steht, ist Ebony keine wirkliche Besonderheit, schwarz lackierte Gibsons finden wir in jedem Shop. Doch eine 70s Flying-V oder eine ES-335 in Schwarz mit P-90 sind doch auch ein Grund, mal wieder den Laden aufzusuchen und haben damit ihre Berechtigung.

Spezielle Features?

Beim Holz gibt es das Altbewährte: Mahagonibody und -hals mit indischem Palisandergriffbrett. Die Lackierungen sind „Nitro“. Es dürfte also sehr ansehnlich altern. Neben den Farben lassen einzelne Modelle bei der Pickup-Wahl ihre Muskeln spielen.

Die Kombination aus Burstbucker 61R und 61T findest du bei der SG, den Les Paul Std 60s und Classic. Burstbucker 1 und 2 mit Alnico-2 Magneten sind bei der 50s Les Paul Std verbaut, während die Flying-V mit offenen 70s Tribute Humbuckern bestückt ist. P-90s mit Creme-Kappen sind auf ES-335 und LP Special verbaut.

Preis + Marktstart

  • Les Paul Special Olive Drab: 1599 USD
  • Les Paul Classic Olive Drab: 1999 USD
  • Les Paul Standard 50s Ebony: 2499 USD
  • Les Paul Standard 60s Ebony: 2499 USD
  • SG Standard 1961 Ebony: 1799 USD
  • ES-335 P-90 Ebony: 2999 USD
  • Flying-V 70s Ebony: 1999 USD

Angesichts der Produktion in den USA (anscheinend ohne involvierten Custom Shop) sind die Preise für Gibson sicherlich okay und sogar unter manch anderen Serienmodellen. Und wenn dir die Farben zusagen: Go for it! Die Gibson Exclusive Collection 2021 wird es nicht ewig geben.

Mehr Infos

Hot or Not
?
Gibson-Exclusives-Collection

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Fender Acoustasonic Telecaster mit psychedelischem Paisley in rosa und schwarz gesichtet

Gitarre / News

Holz in Natur und mit flächigen Farben ist dir zu langweilig? Die Fender Limited Edition Acoustasonic Tele in Pink und Black Paisley ist spannender!

Fender Acoustasonic Telecaster mit psychedelischem Paisley in rosa und schwarz gesichtet Artikelbild

Die Fender Hybrid-Gitarrre Acoustasonic Telecaster erfreut sich nicht nur bei Jack White bei großer Beliebtheit, sondern anscheinend auch bei so vielen „Normalen“ ohne Berühmtheitsgrad, dass Fender nun mit einer Limited Edition in Paisley um die Ecke kommt. Sicherlich ist die nicht nur für Psychedelic und Kraut zu gebrauchen.

Im Handel: Gibson CS Historic Collection 1961 SG Standard und Custom

Gitarre / News

Nur Les Pauls findest du langweilig? Dann schau dir mal die beiden Gibson Historic Collection 1961 SGs mit Vibrola-Tremolo an! Und spar schon mal los.

Im Handel: Gibson CS Historic Collection 1961 SG Standard und Custom Artikelbild

Nachdem wir Gibson schon ein paar Mal zur diesjährigen Nicht-NAMM bei GEARNEWS.de hatten, gibt es immer noch ein Modell, das wir nicht näher beleuchtet hatten. Es geht um die Gibson Historic Collection 1961 SG, die als 60s Anniversary aus dem Custom Shop kommt und einfach nur ein Wow auf viele Gesichter zaubern wird. Und die kommt direkt in den Handel.

Dave Mustaine Collection – Gibson, Epiphone und Kramer Signatures

Gitarre / News

Eine Signature ist langweilig? Dann nimm doch gleich drei! So wie Mustaine von Megadeth von Gibson, Epiphone und Kramer: Dave Mustaine Collection.

Dave Mustaine Collection – Gibson, Epiphone und Kramer Signatures Artikelbild

Im Januar ging ein Leak herum, in dem anscheinend eine neue Signature Flying-V für Dave Mustaine von Megadeth gezeigt wird. Wie sich nun herausstellt, ist die gar nicht von Gibson, sondern von Kramer. Aber er hat nicht nur eine Signature bekommen, sondern gleich drei – auch von Epiphone und Gibson. Die Dave Mustaine Collection. Was für ein Paket.

Gibson Generation Collection: Made in USA!

Gitarre / News

Gibson hat die brandneue Generation Collection veröffentlicht. Vier Akustik-Modelle ab 999,- Euro, alle made in USA mit dem neuen Player Port.

Gibson Generation Collection: Made in USA! Artikelbild

Gibson hat die brandneue Generation Collection veröffentlicht. Vier Modelle – die G-00, G-45, G-Writer und G-200 – im natürlichen Look mit einigen ganz besonderen Features. Sie alle sind made in USA und verfügen über den (für den Hersteller) neuartigen Player Port. Und sie kosten erstmals unter 1.000,- Euro. 

Bonedo YouTube
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)