Anzeige

Videokolumne: Fender FatFinger Guitar Chrome Test

Was könnte ein FatFinger sein? Im Gitarristen-Kontext versteht sich. Vor dem Auftritt ordentlich Finger Food gemampft und damit gleich das Griffbrett neu geölt? Nein: Das Fundstück der Woche ist gemeint! Der Fender FatFinger lässt sich an die Kopfplatte schrauben, um das Sustain Eures Gitarren-Schätzchens zu verbessern.

Das soll was bringen? Das glaubt doch außer den notorischen “Gras-wachsen-Hörern” kein Mensch! Auf der anderen Seite: veränderte Masse gibt anderes Schwingverhalten, ergo einen anderen Sound. Thomas geht dem Phänomen mal auf den Grund und stattet seine Akustikgitarre mit der verchromten Fender Spange aus. Das Ergebnis seht bzw. hört Ihr im Video!

Auch das noch: Hier geht es zu den anderen Folgen unserer munteren Videokolumne!

Dass Thomas Schuber Musiker mit Leib und Gitarre ist, merkt man ja schon in unserer Videokolumne. Wer noch mehr von ihm sehen möchte, dem sei sein YouTube Kanal empfohlen:

Bei GearGossip präsentiert und testet er seit einigen Jahren in sehr ausführlichen Videos Equipment und Instrumente,  die (s)ein Gitarristenherz höher schlagen lassen (auf englisch).  Link: Hier geht es zum Channel!

bonedo_gear_gossip_thomas

Unser Fazit:

Sternbewertung 0,0 / 5

Pro

Contra

Artikelbild
Videokolumne: Fender FatFinger Guitar Chrome Test
Für 37,00€ bei
Hot or Not
?
auchdasnoch_33_Fender_FatFinger_Test_Bonedo Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Schuber

Kommentieren
Profilbild von co

co sagt:

#1 - 18.09.2014 um 01:29 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ich hätt hier noch ein paar Globuli...

Profilbild von Moritz von der Forst

Moritz von der Forst sagt:

#2 - 22.06.2021 um 09:13 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Sehr lustiges Video auf jeden Fall...

Profilbild von Worship

Worship sagt:

#3 - 03.04.2022 um 00:41 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Tatsächlich kann der Fatfinger auf dem Bass Deadspots verschieben. Mit Glück ist der Deadspot weg. In Meinem Fall wanderte der Deadspot Richtung Kopfplatte. Was nicht gut war, damit hatte ich dann 2 Deadspots. Also man kann Glück haben, kann aber auch das Gegenteil erreichen. Klanglich bewirkt diese Tischdeckenklammer nichts ;-)

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Fender Ultra-Lux Serie - Instrumente für ambitionierte Fender-Player

Gitarre / News

NAMM 2021: Als fortschrittlichste und ambitionierteste Serie im Portfolio der Marke bezeichnet Fender die Instrumente der Ultra Lux Reihe, die sich nicht nur durch attraktive Finishes auszeichnet, sondern auch durch diverse hochwertige Ausstattungsmerkmale und eine Fertigung in den USA.

NAMM 2021: Fender Ultra-Lux Serie - Instrumente für ambitionierte Fender-Player Artikelbild

NAMM 2021: Als fortschrittlichste und ambitionierteste Serie im Portfolio der Marke bezeichnet Fender die Instrumente der Ultra Lux Reihe, die sich nicht nur durch attraktive Finishes auszeichnet, sondern auch durch diverse hochwertige Ausstattungsmerkmale und eine Fertigung in den USA. 

Johnny Marr zeigt seine außergewöhnliche Fender Stratocaster aus dem Musikvideo zu „Spirit, Power And Soul“

Magazin / News

Eine E-Gitarre mit neun Single-Coil-Pickups – das Fender Stratocaster-Modell, das Johnny Marr in seinem Musikvideo zur neuen Single „Spirit, Power And Soul“ spielt, zieht einige Blicke auf sich.

Johnny Marr zeigt seine außergewöhnliche Fender Stratocaster aus dem Musikvideo zu „Spirit, Power And Soul“ Artikelbild

Im Musikvideo zur neuen Johnny Marr-Single "Spirit, Power And Soul" zeigte der Musiker ein eher ungewöhnliches neues E-Gitarren-Modell. Die Fender Stratocaster, die Marr im Video spielt, hat ganze neun Single Coil-Tonabnehmer. Aufgrund des großen Interesses am Instrument, postet der Musiker kürzlich noch ein Bild der Gitarre über seinen Instagram-Account.

Fender SQ Paranormal Cyclone Test

Gitarre / Test

Die Fender Squier Paranormal Cyclone hat sich in ihrem Design bei Strat, Mustang und Jaguar bedient und versteht sich als exotischer E-Gitarren-Mischling.

Fender SQ Paranormal Cyclone Test Artikelbild

Die Fender Squier Paranormal Cyclone präsentiert sich als bunte Mischung und bedient sich bei den typischen Designmerkmalen dreier Fender-Ikonen: Der Korpus kommt von der Mustang, Pickups und Tremolo von der Stratocaster und Regler und Schalter hat sie sich von der Jaguar ausgeliehen.

Bonedo YouTube
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)