Anzeige
ANZEIGE

NAMM 2020: Ashdown bringt das Mini-Topteil/DI-Box „The Ant“ heraus

csm_NAMM2020_Half-Eyecatcher_V04_9cf70777f2
Fotostrecke: 3 Bilder Ashdown The Ant (Bild zur Verfügung gestellt von Ashdown)
Fotostrecke

In dem Trend, stets noch leichteres und kleineres Bassequipment auf den Markt zu bringen, kommt ein wichtiger neuer Impuls in diesem Jahr von den britischen Inseln: Der Ashdown The Ant bläst 200 Watt aus seinem Gehäuse und bringt bei Dimensionen von 210 x 118 x 62 mm gerade mal 915 Gramm auf die Waage!
Ermöglicht wird das tolle geringe Gewicht durch den Einsatz von Aluminium beim Gehäuse. Ein Dreiband-EQ mit Reglern für Bässe, Mitten und Höhen ermöglicht warme, artikuliert-dynamische Sounds. Sehr pegelstarke Bässe können mit einem Knopf zur Absenkung der Eingangsempfindlichkeit um 10 dB gezähmt werden, und zum stillen Üben steht ein Kopfhörerausgang zur Verfügung.
>>>Noch eine interessante Neuigkeit von der NAMM 2020: Die Warwick Gnome-Basstopteile stehen in den Startlöchern!
Ashdown gibt darüber hinaus an: The Ant eignet sich aufgrund der Gehäusemaße hervorragend dazu, gleich auf ein Pedalboard geschraubt zu werden, um hier als Bassamp herkömmliche Boxen anzusteuern oder per Transformer-Balanced-DI-Ausgang den FOH-Platz zu füttern.
>>>Noch mehr NAMM 2020 Bass-News? Einfach hier klicken!
Hier die Specs:

  • Weight: 915g
  • Size: W: 210 x D: 118 x H: 62 mm (incl. feet & knobs)
  • Max Power: 210w (@800s)
  • Continuous Power: 140w
  • FTC Rating: 140w
  • Mains Input: 100-240v 50/60Hz
  • Power Consumption: 200w @ Full Output

Weitere Infos gibt es hier: www.ashdownmusic.com

Hot or Not
?
Ashdown The Ant (Bild zur Verfügung gestellt von Ashdown)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Profilbild von wolfram

wolfram sagt:

#1 - 12.01.2020 um 19:46 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Der Bericht ist schlecht recherchiert und vermittelt ein falsches Bild. Der Amp hat 210 W für 800 s. Also nur was für Proben, die nicht langer als eine Viertelstunde dauern (13,33 Minuten um genau zu sein.) Danach beträgt die Leistung eben nur noch 140 W. An 8 oder an 4 Ohm?

    Profilbild von lars.bonedo

    lars.bonedo sagt:

    #1.1 - 12.01.2020 um 20:37 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Hallo, lieber Wolfram!Ich gebe dir Recht, dass der Info-Gehalt der Meldung noch ausbaufähig ist. Allerdings entspricht er exakt dem der Ashdown-Pressemeldung, in der es leider auch noch keinerlei Infos zu Ohm-Zahlen etc. gibt - die haben wir ebenfalls schmerzlich vermisst. Sobald wir weitere Infos vom Hersteller bekommen, geben wir sie selbstverständlich weiter - spätestens dann im ausführlichen bonedo-Test.Viele Grüße, Lars

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Sondermodell: Ashdown bringt ABM-400 Ltd. Edition-Topteil heraus!
News

Anlässlich des Firmenjubiläums hat Ashdown eine limitierte Auflage ihres ABM-400-Topteils herausgebracht. Nur 100 Exemplare des Ashdown ABM-400 Ltd. Edition wurden hergestellt.

Sondermodell: Ashdown bringt ABM-400 Ltd. Edition-Topteil heraus! Artikelbild

In den 25 Jahren ihres Bestehens hat die britische Company Ashdown mit ihrem ABM (Ashdown Bass Magnifier) Bass-Topteil echte Maßstäbe gesetzt. Das warme Glühen des typischen VU-Meters wurde durch Player wie Mark King, JJ Burnel, Adam Clayton und den leider zu früh verstorbenen John Entwistle bekanntgemacht. Anlässlich des 25jährigen Firmenjubiläums hat die Firma aus dem United Kingdom nun eine Special Edition des Ashdown ABM-400-Topteils herausgebracht.

NAMM 2021: Ashdown 12-Band 600 - Ashdown bringt den 12-Band-EQ zurück!
Bass / News

NAMM 2021: Ashdown bringen mit dem 12-Band 600 nach langer Auszeit mal ein kräftiges Basstopteil mit einem ultimativ flexiblen Equalizer auf den Markt.

NAMM 2021: Ashdown 12-Band 600 - Ashdown bringt den 12-Band-EQ zurück! Artikelbild

Zahlreiche Kunden haben Ashdown-Boss Mark Gooday immer wieder nach dem legendären MK-500-Basstop mit seinem zwölfbandigen grafischen EQgefragt - so viele, dass Mark diesen Forderungen nun nachgekommen ist. Vorhang auf für den Ashdown 12-Band 600!

NAMM 2021: EMG Pickups bringt Les Claypool Signature „Pachyderm Gold“ P-Bass-Tonabnehmer heraus
Bass / News

NAMM 2021: EMG hat dem legendären Sänger und Bassisten von Primus ein Signature-Pickupset an den Leib geschneidert – eine Art „customisierte“ Version des EMG PA mit Kappen aus gebürstetem Gold.

NAMM 2021: EMG Pickups bringt Les Claypool Signature „Pachyderm Gold“ P-Bass-Tonabnehmer heraus Artikelbild

Der Tonabnehmer-Hersteller EMG hat Les Claypool, dem legendären Sänger und Bassisten von Primus, ein Signature-Pickupset an den Leib geschneidert: eine Art "customisierte" Version des schon länger erhältlichen EMG PA - mit Kappen aus gebürstetem Gold!

Spector bringt viele Bassmodelle als Linkshänder-Modelle heraus!
Bass / News

Linkshänder können aufatmen: Im Rahmen der aktuellen Umstrukturierung seiner Produktpalette bringt Spector zahlreiche beliebte Modelle serienmäßig auch als Lefthand-Versionen heraus!

Spector bringt viele Bassmodelle als Linkshänder-Modelle heraus! Artikelbild

Der amerikanische Basshersteller Spector reagiert auf die gestiegene Nachfrage nach Linkshänder-Versionen seiner begehrten Bässe. Aus diesem Grund werden aus vielen verschiedenen Spector-Serien nun auch Lefty-Alternativen in den beliebtesten Farben angeboten.

Bonedo YouTube
  • Boss Katana 110 Bass - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton Kahuna CLU-Bass Ukulele FL - Sound Demo (no talking)
  • Cort Elrick NJS5 - Sound Demo (no talking)