NAMM 2020: Ashdown gibt den Startschuss für die Studio-Combo-Serie!

csm_NAMM2020_Half-Eyecatcher_V04_9cf70777f2
Fotostrecke: 2 Bilder (Bilder zur Verfügung gestellt von Ashdown Engineering)

Vorgestellt wurde die Ashdown Studio-Serie bekanntlich schon 2019, aber ab diesem Jahr ist sie nun auch endlich weltweit erhältlich! Die Range umfasst derzeit vier Basscombos, deren Modell-Bezeichnung sich aus der Speakerbestückung ableitet: Studio 15, Studio 12, Studio 10 und Studio 8.
>>>Noch mehr NAMM 2020 Bass-News? Einfach hier klicken!
Die Combos sind extrem leicht (je nach Modell gerade mal zwischen 6 und 11 kg!), gleichzeitig aber höchst stabil. Verbaut werden firmeneigene NEO-Lautsprecher, und die Versionen Studio 15 und Studio 12 verfügen darüber hinaus über einen Hochtöner. Schon in der 12-Uhr-Stellung aller Regler des fünfbandigen EQs sollen die Basscombos hervorragend klingen.
>>>Sensation von der NAMM 2020: Ashdown baut Bässe!
Vervollständigt wird die Serie durch eine per Fußschalter abrufbare Overdrive-Sektion, FX Loop, DI-Ausgang (XLR) und einen Kopfhörerausgang.
Weitere Infos gibt es hier: www.ashdownmusic.com

Hot or Not
?
(Bilder zur Verfügung gestellt von Ashdown Engineering)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Ampeg Sound In A Box? Sound Demo (no talking)
  • Ampeg Sound In A Box? (Teaser) #shorts #ampeg #effectpedal #stompbox
  • Amazing Super Jazz Bass: Cort GB Modern 5 #shorts #cortbass #jazzbass