Anzeige

NAMM 2018: Neue Bassamps aus dem Hause Ashdown

Der britische Hersteller Ashdown Engineering war fleißig und hatte zur NAMM 2018 einige neue Produkte mit im Gepäck:

(Bild zur Verfügung gestellt von Ashdown)
(Bild zur Verfügung gestellt von Ashdown)

OriginAL C112T Combo & OriginAL C210T Combo

Der OriginAL C112T ist ein leichtgewichtiger Basscombo mit 300 Watt Leistung und einem 12″ Speaker. Das Kickback Design erlaubt es dem Bassisten den Combo nach hinten schräg zu kippen und so ein besseres Monitoring zu erreichen.

  • Power Output: 300 Watts
  • 1 x 12″ + Horn
  • Size (mm) H:460 W:390 D:380
  • Weight (kg): 12.5kg

Weitere Infos unter www.ashdownmusic.com

Ashdown OriginAL C112T Combo
Ashdown OriginAL C112T Combo

Der OriginAL C210T Combo ist mit zwei 10″ Speakern bestückt und liefert ebenfalls 300 Watt. Das Kickback Design erlaubt es den Combo nach hinten zu kippen.

  • Power Output: 300 Watts
  • 2 x 10″ + Horn
  • Size (mm) H:420 W:590 D:380
  • Weight (kg): 14.5kg

Weitere Infos unter www.ashdownmusic.com

Ashdown OriginAL C210T Combo
Ashdown OriginAL C210T Combo

Ashdown RM-C210T-500-EVO II

Der Rootmaster EVO C210T 500 ist eine leistungsstarke 500-Watt-Kombination, die mit zwei Ashdown White Line 10 “-Lautsprechern bestückt ist. Wie andere Combos in der Ashdown Rootmaster Linie bietet der C210T 500 verbesserte Features und Finishes, verbunden mit einer deutlichen Gewichtsreduzierung.

  • Power Output: 500 Watts
  • 2 x 10″
  • Size (mm) H:590 W:470 D:335
  • Weight (kg): 17.5kg

Weitere Infos unter www.ashdownmusic.com

Ashdown RM-C210T-500-EVO II Bas-Combo
Ashdown RM-C210T-500-EVO II Bas-Combo
Hot or Not
?
(Bild zur Verfügung gestellt von Ashdown)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Ashdown 12-Band 600 - Ashdown bringt den 12-Band-EQ zurück!

Bass / News

NAMM 2021: Ashdown bringen mit dem 12-Band 600 nach langer Auszeit mal ein kräftiges Basstopteil mit einem ultimativ flexiblen Equalizer auf den Markt.

NAMM 2021: Ashdown 12-Band 600 - Ashdown bringt den 12-Band-EQ zurück! Artikelbild

Zahlreiche Kunden haben Ashdown-Boss Mark Gooday immer wieder nach dem legendären MK-500-Basstop mit seinem zwölfbandigen grafischen EQgefragt - so viele, dass Mark diesen Forderungen nun nachgekommen ist. Vorhang auf für den Ashdown 12-Band 600!

NAMM 2021: Neue Ashdown Pro-FX-Effektpedale für Gitarre und Bass

Bass / News

NAMM 2021: Ashdowns neue PRO-FX-Pedalserie soll nach Company-Angaben die am besten klingenden Pedale für Gitarre und Bass umfassen, welche die Firma aus UK jemals hergestellt hat!

NAMM 2021: Neue Ashdown Pro-FX-Effektpedale für Gitarre und Bass Artikelbild

Im Jahr erblickt eine neue Effektpedal-Serie aus dem Hause Ashdowndas Licht der Welt: die PRO FX-Reihe. "Designed for guitarists and bass players by guitarists and bass players!" - so schreibt die Pressemeldung der britischen Company. Verantwortlich für die im UK konzipierten Pedale zeichnet das seit 2006 bei Ashdown beschäftigte Elektronik-Genie Dave Green, dessen Ideen auch bereits in zahlreiche andere Ashdown-Produkte eingeflossen sind.

NAMM 2021: Ashdown Studio Speaker Stool

Bass / News

NAMM 2021: Ashdown bringen den „Studio Stool“ wieder heraus – eine Sitzgelegenheit, ideal z. B. für Big Band- oder Orchesterbassisten oder für das heimische Üben.

NAMM 2021: Ashdown Studio Speaker Stool Artikelbild

Bass-Shaker sind nur was für Drummer? Von wegen! Ashdown bringen den "Studio Stool" wieder heraus - eine Sitzgelegenheit (ideal z. B. für Big Band- oder Orchesterbassisten oder zum heimischen Üben), ausgestattet mit einem einzelnen Zehnzoll-Lautsprecher, der mit 150 Watt an 8 Ohm belastbar ist.

NAMM 2021: Ashdown Studio 210

Bass / News

NAMM 2021: Der Ashdown Studio 210 ist ein handlicher Basscombo mit nur 14 kg Gewicht und einer stattlichen Lautstärke für kleine und sogar mittlere Gigs!

NAMM 2021: Ashdown Studio 210 Artikelbild

Ashdown-Sound im Kleinformat - das verspricht der Ashdown Studio 210-Basscombo. Ein 300 Watt starkes Topteil befeuert die beiden Neodym-Zehnzöller. Bei der Verstärker-Unit hat man zudem Zugriff auf den "Valve Emulated Overdrive", XLR-DI-Ausgang, Effekt-Einschleifweg, Kopfhörerausgang, Line Input, sowie einen fünfbandigen Equalizer.

Bonedo YouTube
  • Darkglass Microtubes B1K - Sound Demo (no talking)
  • Franz Bassguitars Wega 5 Fanned Fret - Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)