Anzeige

Musikmesse 2014: Overbridge Feature für Elektron Synths

Elektron hatte bereits in jüngster Vergangenheit so einige Neuerungen an den Start gebracht, man denke nur an den Analog Four, den Analog Keys oder aber den Analog Rytm. Zur Musikmesse 2014 kündigte Elektron nun aber eine weitere Besonderheit, die alle gerade aufgezählten Geräte betrifft, aufwertet und vor allem die elektronische Musikproduktion ein ganzes Stück weiter nach vorne bringen dürfte.  

Elektron_Overbridge_News

Die Rede ist von dem Overbridge Feature, was die nahtlose Verschmelzung von Hardware und Computer-Produktion mit sich bringen soll. Ganz konkret wird es ein VST/AU-Plugin geben, was die Steuerung und Projektverwaltung der Geräte an die DAW übergibt. Somit sollen Presets und Konfigurationen der Geräte auch mit einem DAW-Projekt geladen und so organisiert werden können.  

Weiterhin besteht die Möglichkeit die Elektron Synths nun auch als Audiodevice zu benutzten. Das bedeutet also, dass alle Tracks/Stimmen der Geräte nun auch als separate Audiospuren in der DAW anliegen können, aber auch, dass Audio aus der DAW in die Geräte geroutet werden kann.  

Das OS-Update, welches die Funktionen freischalten soll, wird kostenlos angeboten. Ein konkreter Veröffentlichungstermin ist uns momentan nicht bekannt.  

Weitere Informationen findet Ihr bald hier.

Zurück zur Übersicht:

$(document).ready(function() { $(‘.musikmesseNaviLink’).each(function(index) { var id = $(this).attr(‘id’); var rel = $(this).attr(‘rel’); $.get(‘/?type=1249059875&tx_bonedo_ajax[action]=getArticleUrl&tx_bonedo_ajax[article]=’ + rel, function(data) { $(‘#’+id).attr(‘href’, data.url); }); }); })
Hot or Not
?
Elektron_Overbridge_News Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Elektron Overbridge richtig verwenden Workshop

Keyboard / Workshop

Via Overbridge lassen sich Synthesizer und Sampler von Elektron per Plug-In in der DAW verwenden. Wir erklären wie es funktioniert und welche Vorteile es bietet.

Elektron Overbridge richtig verwenden Workshop Artikelbild

Die schwedischen Synthbauer bei Elektron dafür bekannt, das Beste aus der Welt der analogen Hardware mit moderner digitaler Technologie zu verbinden. Nach langen Anlaufschwierigkeiten stellt das DAW-Plug-In Overbridge 2 des Unternehmens den bisher revolutionärsten Schritt in dieser Entwicklung dar.

Verstecktes Feature in Sequential OB-6 und Prophet-6

Keyboard / Feature

Gerade als man dachte, man wisse alles über Sequential OB-6 und Prophet-6, enthüllt J3PO (Julian Pollack) in einem exklusiven Video ein verstecktes Feature ...

Verstecktes Feature in Sequential OB-6 und Prophet-6 Artikelbild

Gerade als man dachte, man wisse alles über die OB-6 und Prophet-6 Synthesizer von Sequential, da enthüllt J3PO (Julian Pollack) in einem exklusiven Video ein verstecktes Feature - Sequentials Überraschung: der „Spring Reverb Klaps“.

Erica Synths mki x es.EDU VCO - klassischer DIY-Analogoszillator aus Educational Serie von Erica Synths und Moritz Klein

Keyboard / News

Erica Synths veröffentlicht mit mki x es.EDU VCO einen klassischen Analogoszillator, das erste DIY-Modul aus der neuen Educational Serie von Erica Synths und Moritz Klein.

Erica Synths mki x es.EDU VCO - klassischer DIY-Analogoszillator aus Educational Serie von Erica Synths und Moritz Klein Artikelbild

Erica Synthsveröffentlicht mit mki x es.EDU VCO einen klassischen Analogoszillator, das erste DIY-Modul aus der neuen Educational Serie von Erica Synths und Moritz Klein. Neben vielen regulären Produkten hat Erica Synths in der letzten Zeit auch an einer neuen Reihe von DIY-Eurorack-Modulen zusammen mit Moritz Klein gearbeitet. Das erste Modul aus dieser Kooperation, der mki x es.EDU VCO ist jetzt bestellbar. Der mki x es.EDU VCO ist das erste educational DIY-Kit dieser Serie, ein analoger Sägezahn-Core-Oszillator mit einer einigermaßen genauen Volt/Oktave-Nachführung, der aus nur einer Handvoll Grundkomponenten besteht. Es verfügt über Sägezahn- und Puls-Ausgänge sowie 1 V/Oct-, FM- und PWM-Eingänge. Erica Synths und Moritz Klein haben unter dem Markennamen mki x es.EDU eine Reihe von educational DIY-Kits mit einem bestimmten Ziel entwickelt, um Menschen mit wenig bis keiner Vorerfahrung beizubringen, wie man analoge Synthesizer-Schaltungen von Grund auf lernt. Was man in der Box findet, ist nicht dazu gedacht, einfach zusammengelötet zu werden und im Eurorack verschwinden zu lassen. Stattdessen will Erica Synths den Interessierten Schritt für Schritt durch den Schaltungsdesignprozess führen und jede getroffene Funktion erklären, so erklären, wie sich diese auf das fertige Modul auswirkt. Insgesamt wurden neun Kits entwickelt, um einen voll ausgestatteten modularen Monosynth zu bauen: Einen Sequenzer, einen VCO, einen Wavefolder, ein Noise/S&H-Modul, einen Mixer, einen VCF, einen Hüllkurvengenerator, einen dualen VCA und einen Ausgangsstereo Mixer mit Kopfhörerverstärker. Außerdem wird ein günstiges Eurorack-Gehäuse mit einem DIY-Netzteil erhältlich sein. Obwohl diese Kits einfach zu bauen sind, wurden bei Design und Funktionalität keine Kompromisse eingegangen. So wird in regelmäßigen Abständen ein neues Kit veröffentlicht, jedes Kit wird mit einer ausführlichen Bedienungsanleitung (40+ Seiten) geliefert, die nicht nur tief in die Elektronik hinter jeder Schaltung eintaucht, sondern auch in die grundlegenden Prinzipien der Klangsynthese. Erica Synths hofft, dass das Projekt mki x es.EDU zukünftige Ingenieure inspiriert und zur ständig wachsenden Vielfalt der elektronischen Musiktechnologie beiträgt. Hinweis:

Ambient Music für Klavier und Elektron Octatrack

Keyboard / Feature

In einer Live-Performance zeigt Luca Longobardi wie man den Elektron Octatrack auch anders, als Looper verwenden kann.

Ambient Music für Klavier und Elektron Octatrack Artikelbild

In einer Live-Performance zeigt Luca Longobardi wie man den Elektron Octatrack auch anders, als Looper verwenden kann. Obwohl der Elektron Octatrack mit Glitch-Techno-Demos vermarktet wird, ist der Performance Sampler ein flexibles Gerät, das für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden kann. In seinem Video verwendet Longobardi den Elektron Octatrack als eine Art Live-Looping-Multieffektmaschine

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)