Anzeige

Klavier lernen – Tipps für Anfänger und Profis

Wer Klavier spielen lernen möchte, hat viele Optionen. Wie man vorgeht und was man benötigt erklären wir in unserem Artikel.

Klavier lernen – Tipps für Anfänger und Profis. (Foto: Shutterstock / Von koonsiri boonnak)
Klavier lernen – Tipps für Anfänger und Profis. (Foto: Shutterstock / Von koonsiri boonnak)

Das Spielen eines Musikinstrumentes zu erlernen ist für die einen ein Privileg, für viele andere eine sinnvolle und Spaß bereitende Zeitinvestition. Ein Instrument zu lernen gehört zu den schönsten Dingen des Lebens. Alleine die sich stetig entwickelnden Erfolge beim Üben zu beobachten und die Erkenntnis daraus zu gewinnen, macht eines klar: Mit einem Ziel vor Augen schafft man alles. Gerade Klavier spielen zählt zu den eher anspruchsvollen Themen, die einmal gelernt, viele Türen öffnen. Mit beiden Händen koordiniert viele Tasten zu spielen und mit dem Fuß die Pedale zu bedienen, ist eine Herausforderung. Man muss sich ihr nur stellen. Aller Anfang ist schwer, so sagt es schon das Sprichwort. Wer jedoch motiviert seine Ziele verfolgt, für den zählt das Endergebnis: Klavier spielen zu können in seiner schönsten Form.

Mut zum Einstieg

Wer etwas Neues beginnt steht vor Fragen wie diesen:  

  • Wie geht man am besten vor?
  • Welche sind die ersten Schritte?
  • Was wird eigentlich alles benötigt?

Diese und ähnliche Fragen stellt sich sicherlich jeder, der sich mit dem Thema näher befasst. Grundsätzlich bietet die heutige Zeit viele Optionen sich seinem gesteckten Ziel optimal zu nähern. Man muss nur den Mut dazu aufbringen.

Welche Möglichkeiten es gibt, wie man sie effektiv nutzt, welche Dinge man für einen erfolgreichen Einstieg wissen muss und was man benötigt um erfolgreich Klavier spielen zu lernen, haben wir hier übersichtlich aufgeführt.

Inhalte

  1. Wie lernt man Klavier spielen und welche Möglichkeiten gibt es?
  2. Klavier spielen lernen eher Online oder vor Ort?
  3. Lernt man auch als Erwachsener noch Klavierspielen?
  4. Die richtige Ausstattung – was benötgt man zum Klavier lernen?
  5. Worauf sollte man beim Kauf eines Digitalpianos achten?
  6. Welches Digitalpiano ist das richtige?
  7. Woran muss man zusätzlich denken?
  8. Alle Themen im Kurzüberblick
  9. Wichtige Grundlagen zum Einstieg verständlich erklärt
  10. Anregungen und Vorgehensweisen zum erfolgreichen Klavier lernen
  11. Online-Klavierschulen: Welche gibt es und wie gut sind sie?
  12. Online-Klavierschulen im Test
  13. Klaviernoten für Einsteiger und Fortgeschrittene
  14. Workshops zum Kennenlernen und vertiefen besonderer Musikstilrichtungen und Spielweisen
  15. Alle Infos zu Tastaturen. Welche Tastaturen gibt es und wie funktionieren sie?
  16. Pflegetipps, Transport, Klavierstimmung, und nützliches Zubehör für Klavier, Flügel und Digitalpiano
  17. Unser Kaufberater Digitalpianos informiert über alles, was man zum Thema Digitalpiano wissen muss
  18. Unser Test-Marathon Digitalpianos liefert einen Komplettüberblick über die von uns getesteten Digitalpianos
  19. Klavier kaufen – der große Kaufberater für akustische Klaviere und Flügel

Wie lernt man Klavier spielen und welche Möglichkeiten gibt es?

Klavierunterricht privat und in Musikschulen

Früher war das ganz einfach: Wer Klavier spielen lernen wollte, suchte sich einen privaten Lehrer oder meldete sich bei der örtlichen Musikschule an. Während der Privatlehrer in der Regel Einzelunterricht gab, befand man sich in der Musikschule oft in einer Gruppe. Dann ging es einmal pro Woche für eine halbe Stunde auf den „heißen Stuhl“ und dazwischen wurde mehr oder weniger diszipliniert geübt. In den Ferien war Pause. Bei der Wahl der Lehrkraft konnte man viel Glück, aber leider auch Pech haben. Natürlich ist der klassische Einzelunterricht auch heute noch der beliebteste Weg um Klavier spielen zu lernen. Sofern die Motivation stimmt und der passende Lehrer gefunden wird, führt dieser in der Regel auch zum Erfolg.

Online-Klavierschulen als Alternative

Der Einzelunterricht hat inzwischen virtuelle Konkurrenz bekommen. Im Internet findet man nicht nur jede Menge kostenlose YouTube-Videos zum Thema Klavier lernen, sondern ganze Online-Musikschulen und Programme (Apps), die mit immer verbesserter Technik arbeiten. Teilweise bieten sie sogar komplette Lehrgänge für Anfänger und Fortgeschrittene. Diese lassen sich entweder alleine und nach eigenem Zeitplan nutzen. Oder sie dienen als Ergänzung zum herkömmlichen Klavierunterricht, den man privat oder in der Musikschule nimmt. Um sich einen Überblick zu verschaffen und für ein passendes Angebot zu entscheiden, haben wir die besten Online-Klavierschulen getestet.

Online-Musikschulen bieten moderne Möglichkeiten um das Klavierspielen zu lernen.
Online-Musikschulen bieten moderne Möglichkeiten um das Klavierspielen zu lernen.

Klavier spielen lernen eher Online oder vor Ort?

Ob man sich letztendlich für einen Online-Kurs oder den Vor-Ort-Unterricht entscheiden sollte, hängt immer ein bisschen von einem selbst ab. Wer unsicher ist, kann sich die folgenden Fragen einmal genauer anschauen und prüfen, zu welchem Typus die eigene Person am besten passt.

Bist du …

  • online-affin und mit Rechner und Smartphone vertraut?
  • so motiviert und diszipliniert, sodass du auch ohne Zwang regelmäßig übst?
  • sowieso lieber zuhause?
  • gerne zeitlich flexibel und übst zur Not auch mal spät nachts?
  • eher der akribische Typ und lernst nach deinem eigenen Tempo?
  • jemand, der Kosten von rund 60 € für eine Klavierstunde nicht aufbringen möchte/kann?

Dann ist eine Online-Musikschule genau das Richtige!

Wenn du …

  • dir sicherer bist, jemanden um dich zu haben, der auf Fragen antwortet
  • nur mit regelmäßigem Feedback dein Können einschätzen kannst
  • vorgegebene Zeiten bevorzugst und deinen Zeitplan danach richtest
  • in Echtzeit korrigiert werden möchtest, um dir nicht versehentlich eine falsche Körperhaltung oder falsche Tonfolgen anzugewöhnen
  • dir ein speziell auf deine Stärken und Schwächen zugeschnittenes Lernprogramm wünschst …

… dann solltest du dich nach einer geeigneten Musikschule oder einem privaten Lehrer umsehen.

Lernt man auch als Erwachsener noch Klavierspielen?

Diese Frage ist grundsätzlich mit Ja zu beantworten. Klavier spielen kann man in jedem Alter erlernen, somit auch als Erwachsener. Man ist nie zu alt um etwas Neues zu beginnen. Es ist sogar sehr zu empfehlen! Etwas Neues zu lernen ist oft nicht ganz einfach, denn vor allem der Einstieg in größere Vorhaben erfordert Geduld, Praxis und Disziplin. Ein neues Instrument zu erlernen ist durchaus ein größeres Projekt. Sicher wird auch nicht jeder von uns neben einem Vollzeitjob ein Konzertpianist werden und in Konzertsälen dieser Welt sein neues Zuhause finden. Das muss auch nicht das Ziel sein. Wichtig ist es, etwas Sinnvolles gefunden zu haben, was am Ende Freude bereitet. Etwas, mit dem man wächst. Eine Altersgrenze gibt es nicht. Schließlich lernen Erwachsene nicht schlechter als junge Menschen, sie lernen nur anders!

Welche Vorteile genießen Erwachsene beim Klavier lernen?

  • Klavier lernen hält geistig fit. Der Facharzt für Neurologie – Dr. Eckart Altenmüller – hat erst Ende 2017 wieder Teilnehmer für eine Studie gesucht, die sich mit den Auswirkungen des Klavierspiels auf das Gehirn beschäftigt.
  • Klavier spielen schult die Körperhaltung, Man lernt schnell, gerade zu sitzen und auf seine Körperhaltung zu achten.
  • Man lernt Klavier spielen, weil man es will. Es gibt keine Zwänge, die einen an das Instrument fesseln. Als Erwachsener bringt man ein Vielfaches mehr an Motivation mit, als ein Kind, das zum Klavier lernen erst überzeugt werden muss.
  • Klavier spielen bietet eine Menge Spaß, Entspannung pur und befreit vom alltäglichen Stress. Eine perfekte Lösung um richtig abzuschalten.

Die richtige Ausstattung – was benötgt man zum Klavier lernen?

Leider spricht der Kontostand oft dagegen, an einem echten Flügel oder teuren Klavier zu lernen und zu üben. Die heutige Zeit aber hält hier mit bezahlbaren Möglichkeiten dagegen. Das Zeitalter der Digitaltechnik hat viele neue Instrumentenarten geschaffen, darunter auch solche, die als ernstzunehmender Ersatz für akustische Klaviere dienen: Das digitale Klavier oder auch Digitalpiano genannt.

Das Digitalpiano als Alternative zum akustischen Klavier

Nicht zuletzt benötigt man zum Klavier spielen lernen auch das passende Instrument. Ein Digitalpiano ist eine günstige, platzsparende Alternative zu einem akustischen Klavier oder Flügel.

Digitalpianos funktionieren im Gegensatz zu akustische Klavieren elektronisch. Sie imitieren sehr gekonnt den Klang akustischer Klaviere, sind wartungsfrei, zudem leichter zu transportieren als ein Klavier und sie müssen nie gestimmt werden. Wichtige Faktoren, die viel Geld sparen können! Ein großer Vorteil von Digitalpianos ist die regelbare Lautstärke. Auch kann ein Kopfhörer angeschlossen werden, um zu jeder Tages- und Nachtzeit zu spielen, ohne andere zu stören

Digitalpianos sind in unterschiedlichen Ausführungen und Preisklassen erhältlich. Das macht einerseits die farbliche Wahl zur häuslichen Einrichtung leicht, andererseits wird das Portemonnaie nicht zu sehr belastet. Um sich optisch einen Eindruck der unterschiedlichen Varianten zu machen, haben wir drei unterschiedliche Digitalpiano-Ausführungen gewählt, die wir auch getestet haben:
Das Home-Piano für zu Hause, das kompakte und portable Piano für eine universelle Verwendung und ein Stagepiano für die Bühne.

Fotostrecke: 5 Bilder Home-Piano: Casio GP-510 BP Celviano
Fotostrecke
Casio GP-510Produktseite auf thomann.de
Thomann DP-51Produktseite auf thomann.de
Roland FP-30XProduktseite auf thomann.de
Korg B2Produktseite auf thomann.de
Nord Piano 4Produktseite auf thomann.de
Yamaha GenosProduktseite auf thomann.de

Kann auch ein Keyboard zum Lernen verwendet werden?

Wer bereits ein Keyboard zuhause hat, kann sich damit weitere Anreize schaffen, ob das Klavier spielen und lernen zum Thema werden soll. Dabei geht es in erster Linie um das Zusammenspiel von Tönen, weniger um Techniken. Ein Keyboard (mit Begleitautomatik) ist in Bezug auf die gestellte Thematik, nicht ganz der richtige Ansatz, denn es ist zum einen anders konzipiert und bietet oft nicht die wichtigen Voraussetzungen, um das Klavier spielen zu erlernen. Das beginnt schon beim zu geringen Umfang der Tastatur (Klavier und Digitalpiano= 88 Tasten / Keyboard= 61 oder 76 Tasten). Außerdem ist die Klaviatur des Keyboards selten gewichtet, was dem Anfänger nicht das Gefühl vermittelt, auf einem echten Piano zu spielen. Zu guter Letzt sind Keyboards für ein komplett anderes Einsatzgebiet geschaffen.

Keyboard mit Begleitautomatik: Yamaha Genos
Keyboard mit Begleitautomatik: Yamaha Genos

Worauf sollte man beim Kauf eines Digitalpianos achten?

Was man vor dem Kauf eines Digitalpianos wissen sollte, beschreiben wir in unserem Kaufberater Digitalpianos. Dort werden von den Herstellern verwendete Marketing-Begriffe erklärt und man erhält einen tiefen Einblick in die Materie der digitalen Pianos.

Welches Digitalpiano ist das richtige?

Damit man in dem riesigen Angebot an digitalen Pianos den Überblick behält und für sein Budget das passende Instrument findet, haben wir in unserem Test-Marathon alle Testberichte zu Digitalpianos zusammengefasst.

Testberichte
Testberichte
Digitalpianos im Test

Woran muss man zusätzlich denken?

Klaviere sind Instrumente vor denen man sitzt. Man benötigt eine Sitzgelegenheit in Form eines Klavierhockers, oder einer Klavierbank. Klavierhocker sind kompakt, stehen oft auf drei Beinen, sind drehbar und bieten nur selten eine stabile Sitzposition. Bewegt man sich, bewegt sich der Hocker mit. Die Klavierbank ist kostspieliger als ein Klavierhocker, jedoch steht sie sicher auf vier Beinen und bietet den besten Halt. Beide Sitzgelegenheiten bieten eine wichtige Eigenschaft: sie sind höhenverstellbar.

Wichtig ist auch eine gute Beleuchtung. Hier bietet der Markt eine große Auswahl an Klavierleuchten, die für das richtige Licht beim Notenlesen sorgen. Worauf man achten sollte, sind eine gute Standfestigkeit auf dem Instrument sowie helles und energiesparendes Licht, das Garantiert um viel Spaß beim Spielen auch wenn es mal draußen dunkel wird. Der Klavierhocker oder die Klavierbank sowie gutes Licht gehören somit zu den wichtigen Elementen des Klavierzubehörs.

Wir haben hier jeweils eine Sitzmöglichkeit sowie eine passende Klavierleuchte ausgesucht.

Fotostrecke: 3 Bilder Beispiel für einen Klavierhocker: Klavierhocker mit Drehspindelmechanik und runder 35 cm Verlours-Sitzfläche. Höhenverstellbar ist der Hocker im Bereich von 45 cm – 60 cm. (Foto: Thomann)
Fotostrecke
KlavierhockerProduktseite auf thomann.de
KlavierbankProduktseite auf thomann.de
KlavierleuchteProduktseite auf thomann.de

Komplettpakete erleichtern die Wahl und schonen das Portemonnaie

Gerade im Bereich der Digitalpianos werden häufig sogenannte „Bundles“ angeboten, welche die wichtigsten Komponenten zum sofortigen Start des Klavierlernens gleich in einem Komplettpaket bieten: So besteht ein Bundle beispielsweise aus dem Digitalpiano selbst, einer Klavierbank und einem Kopfhörer zum lautlosen Üben zu einem recht günstigen Preis.

Fotostrecke: 5 Bilder Casio GP-510 BP Celviano Set
Fotostrecke
Casio GP-510 BP Celviano SetProduktseite auf thomann.de
Thomann DP-51 B SetProduktseite auf thomann.de
Casio CDP-S100 Deluxe BundleProduktseite auf thomann.de
Thomann DP-26 Digital Piano BundleProduktseite auf thomann.de
Thomann DP-28 plus SetProduktseite auf thomann.de

Alle Themen im Kurzüberblick

Alle unsere Inhalte zum Thema Klavierspielen haben wir hier übersichtlich und thematisch in eigenen Rubriken zusammengestellt:

  • Wichtige Grundlagen zum Einstieg verständlich erklärt.
  • Anregungen und Vorgehensweisen zum erfolgreichen Klavier lernen.
  • Online-Klavierschulen: Welche gibt es und wie gut sind sie?
  • Klaviernoten für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Workshops zum Kennenlernen und vertiefen besonderer Musikstilrichtungen und Spielweisen.
  • Alle Infos zu Tastaturen. Welche Tastaturen gibt es und wie funktionieren sie?
  • Pflegetipps, Klavierstimmung, und nützliches Zubehör für Klavier, Flügel und Digitalpiano.
  • Unser Kaufberater Digitalpianos informiert über alles, was man zum Thema Digitalpiano wissen muss.
  • Unser Test-Marathon Digitalpianos liefert einen Komplettüberblick über die von uns getesteten Instrumente.
  • Klavier kaufen – der große Kaufberater für akustische Klaviere und Flügel

Wichtige Grundlagen zum Einstieg verständlich erklärt

Musiktheorie und Basiswissen in verständlichen Worten und Beispielen.


Anregungen und Vorgehensweisen zum erfolgreichen Klavier lernen

Wer Klavierspielen lernt, oder seine Praxis auffrischen möchte, hat eine besondere Zielsetzung. Hier erhaltet ihr wertvolle Tipps und Anregungen, wie man schnell und erfolgreich zum Ziel kommt.


Online-Klavierschulen: Welche gibt es und wie gut sind sie?

Wer Klavierspielen lernen will, muss nicht unbedingt einen privaten Lehrer aufsuchen. Das Internet bietet heutzutage auch Online-Klavierschulen für das Lernen im Selbststudium.


Online-Klavierschulen im Test

Welche Online-Klavierschulen sind die besten?


Klaviernoten für Einsteiger und Fortgeschrittene

Empfehlungen für Noten unterschiedlichster Richtungen: Für Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene


Workshops zum Kennenlernen und vertiefen besonderer Musikstilrichtungen und Spielweisen

Lust darauf, die eigene Spielweise zu verfeinern? In unseren Workshops erhaltet ihr wertvolle Tipps zu anderen Stilrichtungen und wie man diese in seine eigene Spielweise integriert.


Alle Infos zu Tastaturen. Welche Tastaturen gibt es und wie funktionieren sie?

Für jede Gattung von Tasteninstrumenten werden unterschiedliche Tastaturen verwendet. Hier erfahrt ihr alles über deren Besonderheiten.


Pflegetipps, Transport, Klavierstimmung, und nützliches Zubehör für Klavier, Flügel und Digitalpiano

Tipps zur Pflege, Transport, Stimmen von Klavier und Co. und Hinweise auf praktisches Zubehör.


Unser Kaufberater Digitalpianos informiert über alles, was man zum Thema Digitalpiano wissen muss

Wissenswertes über das Digitalpiano als Alternative zum akustischen Klavier.


Unser Test-Marathon Digitalpianos liefert einen Komplettüberblick über die von uns getesteten Digitalpianos

Welches Digitalpiano bietet mir die besten Voraussetzungen für einen leichten Einstieg?


Klavier kaufen – der große Kaufberater für akustische Klaviere und Flügel

Nützliche Tipps für den Kauf akustischer Klaviere und Flügel.

Hot or Not
?
Klavier lernen – Tipps für Anfänger und Profis. (Foto: Shutterstock / Von koonsiri boonnak)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lasse Eilers

Kommentieren
Profilbild von Alexander

Alexander sagt:

#1 - 27.04.2020 um 10:33 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hallo Michael und Lasse,erst einmal danke für den interessanten Beitrag!
Ich bin derselben Meinung, dass Online Klavier Portale genau den Zahn der Zeit treffen und eine super Ressource für jeden angehenden Klavierspieler ist. Apropos Keyboards haben wir beispielsweise unter https://www.heyhobby.de/ die acht gängigsten Modelle zusammengetragen und bewertet.Beste Grüße,
Alexander

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • SOMA Cosmos Sound Demo (no talking) with Waldorf Iridium
  • AKAI Professional MPC Key 61 – Demo (no talking)
  • Modal Cobalt5S Sound Demo (no talking)