ANZEIGE

Funk Gitarre lernen – Gitarren-Workshop

Funk-Gitarre ist angesagt! Und das nicht erst, seit Nile Rogers mit dem Daft Punk Hit Get Lucky durch den Sommer 2013 groovt. Die Songs vieler Bands wie den Red Hot Chili Peppers über Jamiroquai bis hin zu den ewigen Klassikern von Michael Jackson, Prince oder James Brown werden getragen von extrem guten Funky Guitar-Grooves. Um euch diesen Style näherzubringen, starten wir eine Reihe zu diesem Thema. Und da wir natürlich keine halben Sachen machen, wird das Ganze in zehn Folgen abgehandelt.

Funk-Gitarre_Workshop_Container_01b


Starten wollen wir mit den Basics, damit auch Neulinge in diese Disziplin einsteigen können, im weiteren Verlauf werden die Pattern und Techniken komplexer. Dazu kommen viele Beispiele und vor allem Jamtracks zum Mitspielen. Let’s groove …

Weitere Folgen dieser Serie:
Funk Gitarren Workshop #1 Artikelbild
Funk Gitarren Workshop #1

Im ersten Teil seines großen Funk Gitarren Workouts widmet sich Thomas Dill den essentiellen Basics: Anschlagtechniken, Ghostnotes und 16tel Kombinationen. Die ideale Spielwiese für Funk Novizen.

03.09.2013
5 / 5
3 / 5
4
Funk Gitarren Workshop #2 Artikelbild
Funk Gitarren Workshop #2

Frei nach dem Motto "Weniger ist mehr" beschäftigen wir uns in dieser Workshop-Ausgabe mit Rhythmus-Pattern, die mit zwei oder sogar nur einem Schlag pro Viertelnote auskommen. Aufgepeppt wird das Ganze mit coolem Ghostnote-Geschrubbe!

19.09.2013
5 / 5
3 / 5
3
Funk Gitarren Workshop #3 Artikelbild
Funk Gitarren Workshop #3

Nachdem wir in den ersten beiden Workshop-Folgen alle Sechzehntel-Kombinationen durchleuchtet haben, werden die Grooves nun mit Slides und länger klingenden Akkorden verfeinert.

12.11.2013
5 / 5
3 / 5
3
Funk Gitarren Workshop #4 Artikelbild
Funk Gitarren Workshop #4

Shuffle-Grooves sind angesagt. Der vierte Teil folgt ganz eindeutig der grundlegenden und für alle Zeiten gültigen philosophischen Weisheit : Swing time is good time and good time is better time.

06.12.2013
3 / 5
Funk Gitarren Workshop #5 Artikelbild
Funk Gitarren Workshop #5

Im fünften Teil unserer Funk-Workshopreihe wollen wir uns noch einmal konzentriert dem Thema Akkord-Voicings widmen - speziell den Moll-Akkorden.

31.01.2014
Funk Gitarren Workshop #6 Artikelbild
Funk Gitarren Workshop #6

In dieser Workshop-Ausgabe wird es etwas fröhlicher, denn heute stehen die Dur Akkorde im Fokus - und zwar mit kleiner und großer Septime.

07.04.2014
5 / 5
Hot or Not
?
Funk-Gitarre_Workshop_Container_01b Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Nile Rodgers - Sound und Spielweise der Funk-Legende (Gitarren-Workshop)  
Gitarre / Workshop

In unserem großen Workshop fühlen wir den heißesten Funky-Riffs vom Hitmaker und Gitarristen Nile Rodgers auf den Zahn.

Nile Rodgers - Sound und Spielweise der Funk-Legende (Gitarren-Workshop)   Artikelbild

Nicht wenige Gitarristen beziehen ihre Reputation aus mehr oder weniger langen Listen von Künstlern, mit denen oder für die sie im Laufe ihrer Karriere bereits gespielt haben. Meist zu Recht, denn Referenzen sind dazu da, gezeigt zu werden und in der Regel sagen sie auch etwas über die Qualität der Protagonisten aus. Wer allerdings in diesem Zusammenhang den Namen Nile Rodgers in die Runde wirft, der liegt nicht ganz richtig. Sein Name findet sich nämlich vielfach auf der anderen Seite der Medaille und dient als Referenz für nicht wenige der Stars, die ihn engagierten. Zwar hat auch er auf Alben von Künstler wie Madonna, Chic, Sister Sledge, David Bowie, Jeff Beck und vielen anderen Gitarre gespielt – was in der Regel allein schon für ein Leben im Gitarristen-Hochadel ausreicht – aber darüber hinaus hat er viele Platten auch noch produziert und war maßgeblich am Songwriting beteiligt.

Open Tuning / Altered Tuning / Offene Stimmung auf der Gitarre - Gitarren-Workshop
Workshop

Offene Stimmungen für die Gitarre zu lernen, lohnt sich. Sie klingen gut und helfen dabei, neue Wege auf dem Instrument zu gehen. In unserem Workshop haben wir uns die gängisten Tunings vorgenommen.

Open Tuning / Altered Tuning / Offene Stimmung auf der Gitarre - Gitarren-Workshop Artikelbild

Als Open Tuning (auch Altered Tuning oder Alternate Tuning) bezeichnet man die Stimmung eines Saiteninstrumentes, bei der mehrere oder alle Leersaiten zusammen einen fertigen Akkord ergeben. Die meisten offenen Stimmungen auf der Gitarre setzen sich aus Oktaven, Quinten und Terzen zusammen und können oft schon mit wenigen Handgriffen bzw. Umdrehungen realisiert werden. Mit offenen Stimmungen könnt ihr euer Instrument abseits der gewohnten Griffmuster neu entdecken und eure Kreativität anfeuern.

Das DADGAD-Tuning / Offene Stimmung auf der Gitarre – Gitarren-Workshop
Gitarre / Workshop

Unter den Open Tunings für Gitarre ist die DADGAD-Stimmung eine der beliebtesten. Wir zeigen dir, wie flexibel du sie in Dur und Moll einsetzen kannst.

Das DADGAD-Tuning / Offene Stimmung auf der Gitarre – Gitarren-Workshop Artikelbild

Die meisten offenen Stimmungen auf der Gitarre setzen sich aus Oktaven, Quinten und Terzen zusammen. Die so umgestimmten Leersaiten ergeben zusammen angeschlagen einen Dur- oder Moll-Akkord und sind der Ausgangspunkt für neue Griffmuster und kreative Ansätze auf deinem Instrument. Das vielleicht beliebteste Open Tuning namens DADGAD bildet hier eine kleine Ausnahme und wird vielleicht gerade deshalb so gerne eingesetzt.

Stille Nacht auf der Gitarre lernen (Chord Melody Arrangement)
Gitarre / Workshop

Kurz vor dem Fest sollte man sich seine Stimmungsmacher zurecht legen. Das gilt auch für uns Gitarristen. Mit diesem leicht angejazzten Solo-Arrangement des Klassikers Stille Nacht seid ihr in dieser Hinsicht garantiert ganz vorne!

Stille Nacht auf der Gitarre lernen (Chord Melody Arrangement) Artikelbild

Wenn es ein Weihnachtslied gibt, das als Innbegriff der "staaden Zeit" gilt, so ist es sicherlich das von Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr 1818 uraufgeführte "Stille Nacht". Selbst die UNESCO nahm diese Komposition in das "Immaterielle Kulturerbe auf und seit dem frühen 19. Jahrhundert gibt es unzählige Interpretationen, von Klassik über Jazz zu Schlager und Pop.

Bonedo YouTube
  • Maybach Stradovari Superfly HSS (2-tone sunburst) - Sound Demo
  • Beautiful Lead Tone with the Maybach Stradovari Superfly HSS! #shorts
  • Boss RV-200 - Sound Demo