Gitarre Hersteller_Fender
Test
1
29.03.2018

Fazit
(4.5 / 5)

Die Fender American Original 50's Telecaster tut das, was man von einer klassischen Tele erwartet. Sie kommt mit recht detailgetreuen Specs der Originalzutaten von 1952 wie einem Eschekorpus, einem recht kräftigen Ahornhals mit U-Shape sowie zwei Pure Vintage '52 Singlecoil Tele-Pickups. Diese Kombination erzeugt einen knackigen Ton mit sattem Twang am Steg-Pickup und einem etwas wärmeren Sound am Hals - sehr gut geeignet für Clean- und Crunchsounds mit klarem Ton, Charakter und durchsetzungsstarkem Auftritt. Die Klangübertragung der Pickups ist sehr gut, auch die dynamische Ansprache funktioniert bestens. Lediglich die werkseitige Voreinstellung ließ bei unserem Testinstrument etwas zu wünschen übrig, aber ansonsten ist die American Original 50's Telecaster ein sehr ordentliches Instrument für Freunde des klassischen Tele-Sounds.

  • Pro
  • charakteristischer, klassischer Tele-Sound
  • knackiger Attack
  • kräftiger Tele-Hals
  • dynamische Ansprache
  • Contra
  • werkseitige Voreinstellung von Saitenlage und Oktavreinheit
  • Bünde nicht ausreichend poliert
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Fender
  • Herstellungsland: USA
  • Model: American Original 50’s Telecaster
  • Finish: Butterscotch Blonde
  • Korpus: Esche
  • Hals: Ahorn
  • Finish: Nitrolack
  • Profil: 1952 U
  • Griffbrett: Ahorn
  • Griffbrettradius: 9,5“ (241 mm)
  • Sattel: Knochen
  • Halsbreite Sattel: 42 mm
  • Halsbreite 12. Bund: 51 mm
  • Mensur: 648 mm
  • Bünde: 21 Medium Frets
  • Mechaniken: Pure Vintage Single Line "Fender Deluxe"
  • Pickups: 2x Pure Vintage '52 Singlecoil Tele
  • Regler: Volume, Tone
  • Brücke: 3-Saddle Vintage-Style mit Messing-Saitenreiter
  • Gewicht: 3,2 kg
  • Zubehör: Vintage Koffer
  • Verkaufspreis: 1769,00 Euro (März 2017)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare