News
3
31.12.2019

Behringer bringt den CAT Synthesizer

Analoger Synthesizer

Rechtzeitig zum Jahreswechsel holt Behringer noch eine Katze aus dem Sack: Den Klon des analogen Octave Cat Synthesizers im Desktop-Format.

Wie sein originäres Vorbild bietet der Behringer CAT eine analoge, mono-/duophonen Tonerzeugung mit zwei Oszillatoren, welche mit Rechteck- und Sägezahnwellenformen arbeiten. VCO 1 bietet auch eine Dreieckswellenform. Jede der Wellenformen kann gleichzeitig gespielt und gemischt werden, und jeder Oszillator bietet zusätzliche Suboktav-Oszillatoren, was für eine flexible Klanggestaltung spricht.

Weiterhin kommt der Klon mit dem Cat-Filter, einem VCA und zwei Hüllkurvengeneratoren, welche eine AR- sowie eine ADSR Hüllkurve mit Looping-Funktion bieten. Auf eine Tastatur, wie bei der originalen SRM-Version wurde verzichtet, um den Synth einfach im Eurorack nutzen zu können.

Introducing the CAT Synthesizer

Preislich wird sich der Behringer CAT sicherlich im Preisbereich von ca. 300 EUR bewegen und höchstwahrscheinlich Anfang 2020 in die Läden kommen.

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt hier.

Verwandte Artikel

User Kommentare