Blog_Folge
Feature
4
11.10.2021

30 Jahre später: Dave Grohl trommelt Nirvanas „Smells Like Teen Spirit“

Vor drei Dekaden wurde das legendäre „Nevermind“ Album veröffentlicht

Vor 30 Jahren, im Herbst 1991, schafften Nirvana mit ihrem "Nevermind" Album den großen Durchbruch. Songs wie "Smells Like Teen Spirit" oder "Come As You Are" wurden zu Hymnen des Grunge Rock, der unmittelbar mit der Stadt Seattle in Verbindung steht. Dort entstand Anfang der Neunziger abseits der großen Musikmetropolen eine legendäre Szene mit Bands wie Pearl Jam, Alice In Chains, The Melvins oder Soundgarden.

Dave Grohl ist noch junge 21 Jahre alt und gerade erst zum neuen Nirvana-Drummer gekürt worden, als er zusammen mit seinen Bandkollegen Kurt Cobain, Krist Novoselic und dem Produzenten Butch Vig im legendären Sound City Studio die Spuren für das „Nevermind“ Album einspielte. Mit seinen aufgeräumten wie hookigen Drumparts und seinem phänomenalen Punch am Drumset trug er enorm zum Sound dieser Jahrhundertplatte bei und wird seitdem als einer der besten Rockdrummer gehandelt.

Dass er auch 30 Jahre später und nach unzähligen Konzerten als Frontmann der Foo Fighters kein bisschen von seinem unnachahmlichen Punch und Sound am Drumset verloren hat, beweist nun ein aktuelles Video. Das mag auch daran liegen, dass er in den letzten Jahren immer wieder als Drummer aktiv war, zum Beispiel bei den Queens Of The Stone Age oder Them Crooked Vultures. 

P.S. In unserem Drum Play-alike Workshop zum „Nevermind“ Album könnt ihr mehr über Dave und sein legendäres Drumming erfahren.

Verwandte Artikel

User Kommentare