Anzeige

Wie hätte Lars Ulrich Toto’s „Africa“ getrommelt?

„Die Qualität einer Band steht und fällt mit dem Schlagzeuger“, heißt es. Natürlich bringt der beste Drummer nichts, wenn die Bandkollegen qualitativ nicht entsprechend mitziehen. Dass die trommelnde Zunft in den meisten Fällen jedenfalls für mehr als nur den Job des Timekeepers verantwortlich ist, macht ein Video des YouTubers „jimflys2“ erneut deutlich. 

Bild: YT-Video, unten verlinkt
Bild: YT-Video, unten verlinkt


In seinem Video trommelt „jimflys2“ zum berühmten Stück „Africa“ von Toto, das im Original von keinem Geringeren als Jeff Porcaro eingespielt wurde. Er demonstriert nun, wie eine Reihe anderer berühmter Drummer diesen Song interpretiert haben könnten, indem er jeweils markante Merkmale nachahmt. Die Liste der Drummer, die er zu imitieren versucht, reicht von Baby Dodds, über Steve Gadd bis zu Lars Ulrich.

Das Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Interpretation von Baby Dodds, der als Pionier des frühen Jazzdrummings gilt, ist dabei gut am Second Line Drumming zu erkennen. John Bonham mimt „jimflys2“ treffend durch eine Hommage an den Led Zeppelin Song „Rock ’n’ Roll“, während die Steve Gadd-Version unverkennbar am abgeklärten Laid-Back-Feel und der virtuosen Hi-Hat- und Snare-Arbeit ist. Natürlich sind die jeweiligen Interpretationen sehr plakativ und nicht immer perfekt ausgeführt, doch zeigt „jimflys2“ mit seinem Video einmal mehr, wie viel Einfluss der Stil des Drummers auf den grundsätzlichen Charakter eines Songs haben kann. Well done!
Tipp: Hier geht es zu unserem Drum Cover Workshop von “Africa”

Hot or Not
?
Bild: YT-Video, unten verlinkt

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Jonas Böker

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

JD Beck: Wie ein 17-jähriger die US-Drummerszene aufmischt

Drums / Feature

Mit verschachtelten Beats, irrwitziger Geschwindigkeit und großer Musikalität hat sich JD Beck schon in jungen Jahren seinen Platz in der US-Musikszene erspielt. In unserem Feature stellen wir ihn euch vor.

JD Beck: Wie ein 17-jähriger die US-Drummerszene aufmischt Artikelbild

Wer sich ein bisschen mit dem aus Dallas, Texas stammenden Schlagzeuger JD Beck beschäftigt, kommt nicht umhin, an den arg strapazierten Wunderkind-Begriff zu denken. In den USA darf er erst in vier Jahren legal Alkohol trinken, steht aber schon mit den angesagtesten Kollegen auf Bühnen und in Studios, produziert Beats für bekannte Künstler und hat ein viel beachtetes Duoprojekt mit der französischen Pianistin Domi Degalle. Nebenbei beeinflusst er mit seinem komplexen, kontrollierten Stil und seiner Geschwindigkeit die neue Drummergeneration. 

Wie wird eine Handpan gebaut?

Feature

Die Handpan ist mit ihrem mystischen und atmosphärischen Klang eines der Trendinstrumente des letzten Jahrzehnts. Wir durften einem deutschen Hersteller über die Schulter schauen.

Wie wird eine Handpan gebaut? Artikelbild

Die Handpan ist mit ihrem mystischen und atmosphärischen Klang eines der Trendinstrumente des letzten Jahrzehnts. Kein Wunder: Die jeweils festgelegte Tonskala und das in den Grundzügen auch für musikalisch unbedarfte Menschen recht leicht zugängliche Instrument sind starke Argumente, sich für den Kauf einer Handpan zu interessieren. In hektischen Zeiten ist Handpan spielen ein beliebter Ausgleich, die Klänge entspannen viele Menschen und wirken sich positiv auf das eigene Wohlbefinden aus. Zudem lässt sich mit der Mischung aus perkussiven und tonalen Elementen ein recht breites Klangspektrum aus der „klingenden Untertasse“ entlocken. Wir hatten die Möglichkeit, einem deutschen Handpanhersteller über die Schulter zu schauen, und zeigen euch im Video den kompletten Bauprozess.

Gib Gummi: Eine US-Firma verwandelt Altreifen in Bassdrums!

Drums / Feature

Aus alten Autoreifen kann man noch allerlei nützliche Dinge machen. Die kleine US-Firma Tacky Boy Drum Company baut Bassdrums daraus.

Gib Gummi: Eine US-Firma verwandelt Altreifen in Bassdrums! Artikelbild

Ein funktionierender Trommelkessel muss nicht unbedingt aus Holz sein. Viele Hersteller bauen mittlerweile ganze Drumkits aus Materialien wie Carbon, Acryl oder verschiedenen Verbundstoffen. Als Voraussetzung darf also eine runde Form (wobei es auch hier kuriose Ausnahmen gibt – Stichwort Trixon und Vox) sowie eine gewisse Stabilität gelten. Beides gibt es auch bei einem Produkt, welches uns ständig auf Straßen und Feldern begegnet: Autoreifen. Das überlegte sich auch der Schlagzeuger Chad Montermini, als er im Jahr 2020 an einem Treckerreifen am Straßenrand vorbeifuhr... 

Bonedo YouTube
  • DrumCraft | Series 6 | Jazz Set | Sound Demo
  • DrumCraft | Series 6 | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | AEON Cymbal Series | Sound Demo (no talking)