Valhalla DSP Supermassive Test

Valhalla DSP, der amerikanische Plugin-Produzent rund um CEO Sean Costello, hat sich längst einen Namen in der Welt der Musikproduktion gemacht. Seit 2009 bekommt man dort High-End-Effekte, die stets gerade einmal 50 Dollar kosten. 

Valhalla_DSP_Supermassive_B01_Test

Neben ihren 50$-Effekten stellt Valhalla DSP hin und wieder sogar noch Free-Plugins zur Verfügung. So wie Supermassive, der Hall- und Delay-Effekt aus einer anderen Welt.

Noch mehr kostenlose PlugIns findet ihr in unserem großen Freeware Software Synths und PlugIns Special.

Details & Praxis

Allgemeines

Für Windows und macOS gibt es den Effekt im VST2.4- (32 und 64 Bit) und im AAX-Format. Versionsbeschränkungen werden für keines der beiden Betriebssysteme angegeben, also am besten einfach mal installieren und ausprobieren. Supermassive gibt es direkt auf der Seite des Herstellers. Nach dem One-Click-Download kann das Plugin sofort installiert werden.

Konzept und GUI

Supermassive beinhaltet Programmierungsideen und Effekte, die für die anderen Plugins der Marke einfach zu verrückt oder unkonventionell waren. Das klingt schon mal sehr interessant. Supermassive kombiniert dafür verschiedene Tempo-Sync-Delays, die jeweils bis zu zwei Sekunden lang sein können. Durch diese Kombinationen entstehen die unterschiedlichsten Reverb- und Endlos-Delay-Effekte, die mit anderen Plugins nur schwer oder gar nicht erzeugbar sind.

Das GUI von Supermassive
Das GUI von Supermassive
Das GUI von Supermassive

Das GUI von Supermassive wirkt vertraut, denn auch dafür wurde das übliche Design angewendet, das man von Valhalla DSP her kennt. Genau wie bei den Parametern: Acht Delay-Modes, Delay-Time, Feedback, EQ, Width und Mix – alles vorhanden. Und selbst Presets gibt es massenhaft. Das Kernstück aber ist der Warp-Regler. Damit verändert man die Länge der einzelnen Delays im kompletten Delay-Netzwerk, relativ zu den getroffenen Einstellungen. This is where the magic happens. 

Sound

Die Effekte, die sich mit Supermassive erzielen lassen, sind unglaublich. Ich komme nicht einmal dazu, die Presets auszuprobieren. Das Rumspielen an den Einstellungen macht dafür einfach zu viel Spaß und die klanglichen Ergebnisse überzeugen so schon absolut. 

Audio Samples
0:00
01 Supermassive 1 02 Supermassive 2 03 Supermassive 3

Fazit

Supermassive von Valhalla DSP klingt sagenhaft und ist völlig überzeugend! Vielen Dank an Sean Costello, dass er so ein Juwel kostenlos herausgibt. Sofort runterladen und damit rumspielen. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. 

Pro

  • klingt sensationell
  • individuelle und überzeugende Delay- und Hall-Effekte
  • sehr vielseitig und wandelbar
  • viele Presets

Contra

  • Kein Contra

Features

  • Tempo-Synced-Delay, bis zu zwei Sekunden lang
  • Multiphase-Delay-Modulation
  • acht Delay-Modes
  • Density-Control

Preis

  • Valhalla DSP Supermassive: kostenlos

Unser Fazit:

Sternbewertung 5.0 / 5

Pro

  • klingt sensationell
  • individuelle und überzeugende Delay- und Hall-Effekte
  • sehr vielseitig und wandelbar
  • viele Presets

Contra

  • kein Contra
Artikelbild
Valhalla DSP Supermassive Test
Hot or Not
?
Valhalla_DSP_Supermassive_B01_Test Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Tobias Homburger

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • PWM new Secret Synth at Super Booth - Sound Demo (no talking)
  • Doepfer A-121S Stereo Filter Sound Demo (no talking) at Superbooth 2022
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking) at Superbooth 2022