ANZEIGE

Tall Dog Electronics – Korg wavestate, Opsix, und Modwave Desktop-Mod

Tall Dog Electronics stellt eine Gehäusemodifikation vor, die den Korg Modwave, Opsix und Wavestate in ein kompaktes Desktop-Format wandelt.

Tall Dog Electronics – Korg wavestate, Opsix, und Modwave Desktop-Mod. (Quelle: Tall Dog Electronics)
Tall Dog Electronics – Korg wavestate, Opsix, und Modwave Desktop-Mod. (Quelle: Tall Dog Electronics)

Per Kickstarter-Kampagne startet Tall Dog Electronics ein Projekt, welches das mit Tastatur ausgestattete Korg Trio Modwave, Opsix und Wavestate jeweils in ein kompaktes Desktop-Gehäuse bringt. Gut zu wissen ist, dass man die Modifikation auch wieder rückgängig machen kann, es wird also nicht destruktiv gearbeitet. Fakt ist allerdings, dass die Modifikation erneut Kosten aufwirft, die mit 164 USD für Early Birds und 174 USD regulär pro Gehäuse zu tragen sind.

Tall Dog Electronics Desktop Mod

Die Idee hinter der Kampagne ist die, einerseits das Format zu schrumpfen, andererseits die Geräte mit einer aftertouch-fähigen Tastatur anzusteuern, um diese Funktion gleich mitnutzen zu können. Bei dem Umbau wird quasi das komplette Innenleben der Synthesizer in ein wertiges Desktop-Gehäuse aus Aluminium- verpflanzt, was jederzeit rückgängig gemacht werden kann.

Korg Opsix im neuen Tall Doc-Alucase/rechts eine Skizze des Gehäuses. (Quelle: Tall Dog Electronics)
Korg Opsix im neuen Tall Doc-Alucase/rechts eine Skizze des Gehäuses. (Quelle: Tall Dog Electronics)

Die Modifikation soll laut Hersteller sogar ohne Löten vorgenommen werden können. Überdies kann man das Case mithilfe von Seitenteilen auch angewinkelt stellen, was einen besseren Überblick beim Arbeiten mit den Synthesizern verschafft. Für die Seitenteile sind allerdings zusätzlich 59 USD zu bezahlen.

Die wichtigsten Features zum Tall Dog Desktop-Gehäuse im Kurzüberblick

  • Breite: 564,0 mm
  • Tiefe: 199,0 mm
  • Höhe: 37,0 mm ohne Füße und Bedienelemente auf der Vorderseite
  • Material: Schwarz eloxiertes Aluminium
  • Befestigungen: M3-Maschinenschrauben
  • Befestigungspunkte: M4-Gewindebohrungen
  • Untere Halterung: VESA MIS-D, 75 × 75 mm
  • Seitliche Halterungen: 135 mm Mitte zu Mitte
  • Gewicht: 2,8 kg vollständig montiert

Preis und Verfügbarkeit

Für Fans von Desktop-Synthesizern sicherlich eine willkommene Option, wenngleich sie mit zusätzlichen 164 USD (EarlyBird) oder regulär für 174 USD pro Gehäuse nicht ganz billig ist.

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers und bei Kickstarter.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Affiliate Links
Korg opsix
Korg opsix
Kundenbewertung:
(27)
Korg Modwave
Korg Modwave
Kundenbewertung:
(31)
Hot or Not
?
TD_Mod_1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • MOOG Labyrinth Sound Demo (no talking) - Preset Sheets
  • Behringer UB-XA Sound Demo (no talking, custom presets)
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)