ANZEIGE

Superbooth 2023: XAOC Devices – neue Module

XAOC Devices präsentiert auf der Superbooth 2023 mit Rostock, Drezno II, Bohumin, Ostrawa und Deva fünf neue Eurorackmodule.

Superbooth 2023: XAOC Devices Ostrawa, Bohumin, Deva, Drezno II und Rostock Eurorackmodule. (Quelle: XAOC Devices)
Superbooth 2023: XAOC Devices Ostrawa, Bohumin, Deva, Drezno II und Rostock Eurorackmodule. (Quelle: XAOC Devices)

XAOC Devices präsentiert auf der Superbooth 2023 wie jedes Jahr mehrere neue Eurorackmodule. Dieses Jahr präsentiert der Hersteller fünf Neuheiten, und zwar die Module Rostock, Drezno II, Bohumin, Ostrawa und Deva.

Superbooth 2023: XAOC Devices Ostrawa

Mit dem CV-steuerbaren Mixer Ostrawa präsentiert XAOC Devices ein Modul, das dem bereits bekannten Modul Praga ähnelt und vollständig kompatibel ist. Im Gegensatz zu Praga ermöglicht Ostrawa jedoch eine Stereowiedergabe und verfügt über einen Stereo-Aux-Send pro Kanal sowie einen Stereo-Aux-Return. Jeder Kanal ist mit zudem CV-Eingängen für Balance und Lautstärke ausgestattet. Durch die Möglichkeit, mehrere Geräte von XAOC Devices zu kaskadieren, können schließlich individuelle Anforderungen an ein Mixing-System erfüllt werden.

Superbooth 2023: XAOC Devices Bohumin

XAOC Devices präsentiert das Expander-Modul Bohumin, das perfekt zum Ostrawa-System passt und einen zusätzlichen Stereo-Aux-Bus hinzufügt. Mit vier CV-steuerbaren Aux-Sends erweitert es zudem die Möglichkeiten des Mixers. Außerdem ermöglichen vier Gate-Inputs das geräuschlose Stummschalten der Kanäle.

Superbooth 2023: XAOC Devices Deva

Das Modul Deva erweitert das Multieffektmodul Timiszoara durch die Zugabe von zwei externen Feedback-Loops für den linken und rechten Kanal, die mit Tilt-Filtern ausgestattet sind. Des Weiteren ermöglicht ein Schieberegler die Steuerung der Clock des DA-Konverters, was intensive Manipulationen der Signalintegrität zulässt. Zusätzlich können alle Parameter mithilfe von CV gesteuert werden.

Superbooth 2023: XAOC Devices Rostock

XAOC Devices hat auch einige Neuheiten im Leibniz Binary Subsystem zu bieten. Das Rostock Modul ist ein digitales First-in-first-out-Shift-Register, das einer BBD-Schaltung ähnelt. Hier werden Bits durch eine Kette von Speicherzellen geleitet und die Delay-Zeit ist von 1 bis 64 Schritten einstellbar. Das Besondere dabei ist, dass Rostock im Leibniz-Bus Daten verarbeitet und über Flachbandkabel mit anderen Modulen des Leibniz-Systems verbunden wird.

XAOC Devices Drezno II

Das Drezno II Modul von XAOC Devices ist die verbesserte Version des Vorgängers, der die Grundlage für das Leibniz Binary Subsystem bildete. Es ermöglicht die Umwandlung von analogen Signalen in 8-Bit-Digitaldaten und umgekehrt, wodurch es als Schnittstelle zwischen der Eurorack-Welt und dem Leibniz-System dient. Laut XAOC ist das Drezno II mit einer erheblich höheren Auflösung ausgestattet als sein Vorgänger, was zu einer Verringerung des Rauschens und einer Verbesserung der Signalqualität führt. Zudem sind die Potis präzise auf eine chromatische Skala kalibriert.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

Preis und Verfügbarkeit

  • Ostrawa: 480 Euro
  • Bohumin: 260 Euro
  • Deva: noch nicht bekannt
  • Rostock: 260 Euro
  • Drezno II: 295 Euro

Ein Lieferbarkeitsdatum ist derzeit noch nicht bekannt.

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

XAOC Devices auf der Superbooth 2023: Stand W355

Hot or Not
?
XAOC_Devices Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Black Corporation KIJIMI MK2: SUPERBOOTH 24
  • Body Synths Metal Fetishist: SUPERBOOTH 24
  • Cyma Formula ALT: SUPERBOOTH 24