Anzeige

Neuheiten bei Music Man – frisch von der NAMM Show im Video!

Music Man Stingray Short Scale

Wie bitte, ein Stingray als Shorty? Ja, ihr habt richtig gelesen: der neue Stingray Short Scale Bass kommt mit einer 30-Zoll-Mensur und dürfte damit sowohl Bassistinnen mit kleinen Händen oder Kinder bzw. Jugendliche ansprechen – oder aber jeden, der sich einen extrem leicht zu bespielenden Short-Scale-Bass wünscht, der dennoch über auffallend gesundes Tiefbassfundament verfügt.

Bildquelle: www.youtube.com/watch?v=bzTYCxw6pR8
Bildquelle: www.youtube.com/watch?v=bzTYCxw6pR8

Bei Music Man ist man stolz darauf, dass dieser Stingray mit verkürzter Mensur, welcher im Sommer in die Shops kommt, keinerlei Kompromisse in Sachen Sound erforderlich macht. Tatsächlich ist man sogar derart von diesem Modell überzeugt, dass der Stingray Short Scale mit einer rein passiven Elektronik auskommt – eine echte Sensation, war doch bereits der erste Stingray von 1976 ausschließlich aktiv ausgelegt!
Die Stingray-Shorties besitzen Esche-Bodies und Ahornhälse mit 22 Frets. Die Spulen des Humbuckers in Serie, parallel oder als Singlecoils betrieben werden. Aber seht selbst:

Ernie Ball Music Man: Short Scale StingRay Bass Unveil NAMM 2019

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Joe Dart Signature Bass

Außerdem hat Music Man dem Vulfpeck-Bassisten Joe Dart ein Signature-Instrument an den Leib geschneidert, welches auf der NAMM Show erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Im Wesentlichen handelt es sich um einen massiv abgespeckten Music Man Sterling, der bekanntlich einen schlankeren Hals und Body als der Stingray besitzt.
Das Auge erspäht nur einen einzigen fetten Regler – Tonregler oder Volumenpoti? Wir wissen es selbst noch nicht! Darüber hinaus besticht das Modell durch eine absolute Understatement-Naturholzoptik. Ein Humbucker in der Stegposition und in einem weißen Gehäuse sorgt in Verbindung mit den aufgezogenen Flatwound-Saiten für einen Sound, der nicht wenig an den seligen Bernard Edwards von Chicerinnert.
Dieser Vergleich dürfte nicht aus der Luft gegriffen sein, ist Joe Dart doch ein erklärter Fan der catchy Basslines aus den legendären 1970er-Jahren. Der Joe Dart Signature wird im Sommer erhältlich sein. Hier gibt es ein cooles Video, in welchem Joe am Ernie-Ball/Music Man-Stand auf der NAMM Show mit seinem Bandkollegen Jack Stratton jammt:

Ernie Ball Music Man: Joe Dart’s Signature Bass Guitar Unveil at NAMM 2019

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Bongo und Sterling: neue Farben und geröstete Necks

Bei den Modellen Bongo und Sterling gibt es schicke neue Finishes, zudem wird nun auch der Sterling mit Roasted Necks ausgestattet. Den Hälsen werden hier mithilfe eines speziellen Verfahrens Feuchtigkeit entzogen. Dieses führt nicht nur zu einer Verdunklung des Holzes, sondern bringt auch die klanglichen Vorteile von extrem gut und lange abgelagertem Holz mit sich, nur dass die natürliche Trocknung natürlich ungleich länger dauern würde – und somit kostenintensiver wäre!

Fotostrecke: 2 Bilder Neue Finishes beim Bongo: Aqua Sparkle (oben) und Fuchsia Sparkle
Fotostrecke
Hot or Not
?
Bildquelle: www.youtube.com/watch?v=bzTYCxw6pR8

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Neue Farben beim Music Man Stingray und Bongo!

Bass / News

NAMM 2021: Ganze acht neue Finishes gibt es beim Music Man Stingray und Stingray 5. Der Music Man Bongo wurde immerhin mit einer neuen Farbe bedacht.

NAMM 2021: Neue Farben beim Music Man Stingray und Bongo! Artikelbild

Der Music Man Stingray darf als eines der wirklich klassischen Bassmodelle des Planeten gelten. Seit seiner Markteinführung im Jahr 1976 ist das Modell schon in so einigen Varianten in Erscheinung getreten. 2021 stellt die US-Company ihren Klassiker - und zwar in der aktuellen Stingray-Special-Ausführung - in neuen Farben vor.

NAMM 2021: Music Man Cliff Williams Signature Stingray

Bass / News

NAMM 2021: AC/DC-Basser Cliff Williams spielt schon seit guten vier Dekaden seinen Lieblings-Stingray aus dem Jahre 1979 - Grund genug für Music Man, eine limitierte Sonder-Edition zu initiieren.

NAMM 2021: Music Man Cliff Williams Signature Stingray Artikelbild

Wer Cliff Williams nicht kennt, hat die Welt verpennt! Der 1949 in England geborene Tieftöner bedient seit 1977 den E-Bass bei AC/DC - und seit mehr als vier Dekaden spielt der sympathische Rocker hauptsächlich seinen Music Man Stingray Bass aus dem Jahr 1979, den er "Workshorse #1" nennt.

Vorhang auf für den Music Man Joe Dart II Bass!

Bass / Feature

Zum zweiten Mal ehrt Music Man den Vulfpeck-Basser Joe Dart mit einem Signature-Modell. Auch beim Joe Dart II heißt es mal wieder "Reduce To The Max"!

Vorhang auf für den Music Man Joe Dart II Bass! Artikelbild

Über den Vulfpeck-Basser Joe Dart muss man nicht viele Worte verlieren: Dart ist einer der einflussreichsten E-Bassisten unserer Zeit, der in seinem einzigartig groovigen Style gekonnt Einflüsse von Altmeistern wie James Jamerson, Jaco Pastorius, Verdine White und - vor allem - Bernard Edwards verbindet. Nun ehrt die US-Traditionscompany Music Man den modernen Bass-Heroe zum zweiten Mal mit einem Signature Model: dem Music Man Joe Dart II!

Bonedo YouTube
  • Darkglass Microtubes B1K - Sound Demo (no talking)
  • Franz Bassguitars Wega 5 Fanned Fret - Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)