Anzeige

Harley Benton SC-550 II: Version 2.0 mit erstaunlichen Upgrades

Harley Benton SC-550 II
Harley Benton SC-550 II

Mit der Harley Benton SC-550 II kündigt der Hersteller ein spannendes Update seiner äußerst erfolgreichen SC-550-Serie an. Seit ihrer Einführung im Jahr 2015 hat das Modell einen erstaunlichen Siegeszug hingelegt. Nun folgt ein neues Kapitel. Und was Harley Benton bei dieser Single-Cut-Gitarre mit Humbucker-Bestückung auffährt, kann sich wahrlich sehen lassen!

Harley Benton SC-550 II

Was ist also neu? Die SC-550 II fügt dem bestehenden Rezept erlesene neue Zutaten hinzu. Dazu gehören ein Pau-Ferro-Griffbrett, Bünde aus rostfreiem Stahl, eine AAAA-geflammte Ahorndecke sowie ein neuer Satz Humbucker-Pickups namens Tesla Opus-1. Mit der klassischen Single-Cut-Form, die an die klassischen Designs der 1950er-Jahren erinnert, ist die SC-550 II dennoch ein modernes Instrument, das seinen Preis mehr als wert sein dürfte.

Tesla Opus-1 Tonabnehmer

Die mit der SC-550 II neu eingeführten Humbucker verfügen laut Hersteller über ein abgerundetes Low-End, samtige, definierte Mitten und klare Höhen. Es handelt sich dabei um Alnico 5-Magneten und wachsbeschichtete Spulen. Sowohl der CR-N am Hals als auch der heller klingende CR-B am Steg sind speziell auf ihre Position abgestimmt.

Graphitsattel, Farben und 1 Modell für Linkshänder

Sogar der Sattel wurde für ein leichteres, stabileres Tuning von ABS auf Graphit aufgerüstet. Das kann sich wahrlich sehen lassen! Der gewichtsreduzierte Mahagoni-Korpus und der Mahagoni-Hals mit 60s Halsprofil gehören zu den gleichen Merkmalen, die auch schon die erste SC-550 für Spieler und Spielerinnen attraktiv gemacht haben. Die Farbauswahl umfasst eine Reihe prächtiger Finishes, darunter Paradise Amber Flame*, Faded Tobacco Flame*, Desert Flame Burst*, Black Cherry Flame* und Silver Burst*.

Auch Linkshänder wurden bedacht. Aktuell zwar nur mit einem einzigen Modell in Guns N Roses-typischem Paradies Amber Flame*, aber immerhin! Was meint ihr, ist das ein würdiger Nachfolger? Ehrlich gesagt, kann ich mir kaum vorstellen, dass es sich wirklich um eine dicke Ahorndecke und nicht „nur“ ein Furnier handelt. Wie dem auch sei, für den aufgerufenen Preis dürfte es nahezu unmöglich sein etwas Besseres zu finden. Anspielen könnte sich lohnen!

Preis

Die Harley Benton SC-550 II startet bei 279 Euro*. Erstaunlich!

*Affiliate Link

Weitere Informationen

Ausstattung komplett?

Wieder mal schwach geworden oder endlich die lang ersehnte neue Axt gegönnt? Dann schau am besten gleich nach, ob du alle Zutaten parat hast, um nach der Wartezeit sofort loslegen zu können. Hast du genug Klinkenkabel*? Saiten*? Plektren*?

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Hot or Not
?
Harley Benton SC-550 II

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Harley Benton verpasst SC-550 und SC-Custom ein EMG-Update

Gitarre / News

Die neuen Harley Benton SC-550 Plus und SC-Custom Plus sind mit EMG-Humbuckern ausgestattet – auch mit Zebra-Kappe und optionalem Floyd-Rose.

Harley Benton verpasst SC-550 und SC-Custom ein EMG-Update Artikelbild

Das nenne ich doch mal ein fettes Update: Gleich zwei Modelle bzw. Serien bekommen neue Pickups. Und zwar nicht irgendwelche, sondern ein paar EMG-Humbucker. Man erkennt sie am neuen Namen: SC-550 Plus und SC-Custom Plus. (Tipp: Es ist der Plus-Zusatz).

Harley Benton SC-550 II DFB Test

Gitarre / Test

Die Harley Benton SC-550 II punktet mit einem exquisiten Auftritt, einer exzellenten Bespielbarkeit und einem tollen Sound - und das für weniger als 300 Euro.

Harley Benton SC-550 II DFB Test Artikelbild

Die Harley Benton SC-550 II ist der jüngste Spross der Thomann-Marke und ein Facelift des sehr beliebten Les Paul Nachbaus SC-550, der bereits seit einigen Jahren unter den Thomann-Verkaufsschlagern rangiert. Auch wenn das Vorgängermodell sich rein optisch kaum von der aktualisierten Version unterscheidet, liegt der Teufel hier im Detail, denn die MkII-Variante kommt mit einem gekammerten und dadurch deutlich leichteren Body, ist mit Tesla-Pickups ausgerüstet und stammt seit Neuestem nicht mehr aus Vietnam, sondern Indonesien.

Harley Benton SC-550 Plus EMG PAF Test

Gitarre / Test

Die Harley Benton SC-550 Plus EMG PAF verkörpert eine neue Variante des Klassikers, und das recht eindrucksvoll: toller Sound, edle Optik und attraktiver Preis.

Harley Benton SC-550 Plus EMG PAF Test Artikelbild

Die Harley Benton SC-550 Plus EMG PAF der Thomann-Hausmarke ist eigentlich eine alte Bekannte, allerdings deuten "Plus" und "EMG" im Produktnamen darauf hin, dass es sich hier zumindest um eine überarbeitete Version handelt. Vor allem Letzteres verspricht spannend zu sein, denn aktive Pickups aus dem EMG-Lager waren bislang bei Harley Benton-Gitarren eher nicht zu finden.

NAMM 2021: Gretsch Limited Edition - Legendäres Design mit Upgrades

Gitarre / News

NAMM 2021: Die drei Gitarren der Gretsch Limited Edition wenden sich mit ihrem unverwechselbaren Erscheinungsbild und zahlreichen Updates an Gitarristen, für die das Individuelle im klassischen Gretsch-Design zählt.

NAMM 2021: Gretsch Limited Edition - Legendäres Design mit Upgrades Artikelbild

NAMM 2021: Die drei Gitarren der Gretsch Limited Edition wenden sich mit ihrem unverwechselbaren Erscheinungsbild und zahlreichen Updates an Gitarristen, für die das Individuelle im klassischen Gretsch-Design zählt. 

Bonedo YouTube
  • Gibson SG Standard '61 Faded Maestro Vibrola Vintage Cherry - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)