Anzeige

Harley Benton Amarok Serie: Made for Metal!

Harley Benton Amarok Series
Harley Benton Amarok Series

Made for Metal: Harley Benton lässt die neue Amarok Serie von der Leine. Eine Reihe 6- und 7-saitiger Gitarren, die explizit für Djent, Prog, Doom, schnelle Läufe und tiefe Tunings entworfen wurden.

Harley Benton

Die Entwicklungsabteilung bei Harley Benton scheint im Homeoffice besonders inspiriert zu sein. Gerade erst hatten wir über die bislang teuerste Kreation des Herstellers berichtet, die Agufish Signature. Doch auch die EX-84 Modern (Metallica lässt grüßen!) und DC-Junior FAT von YouTuber TheGuitarGeek sind alles andere als verjährt. Mit der neuen Serie wird nun den Fans härterer Gitarrenklänge ein günstiger Einstieg in die Welt der tiefen und fetten Riffs beschert. Das freut den Geldeutel!

Amarok Serie

Mit insgesamt 12 Gitarren will die Amarok Serie euch dazu verleiten, sämtliche Bereiche zwischen Hard Rock und Metal auszuloten. Die Frage, Does it djent?, braucht man sich gar nicht erst zu stellen. Denn Harley Benton geht mit dem folgenden Satz von Anfang an in Angriffsposition: Von Doom und Djent über Prog bis hin zu Power Metal – die Amarok-Reihe kann alles!„. Das klingt natürlich ganz schön vollmundig, aber die Details können sich wirklich sehen lassen!

6-Saiter, 7-Saiter, Bariton

Die Serie wird in 3 Kategorien aufgeteilt: 6-saitige und 7-saitige Gitarren mit einer Mensur von 25.5” und  27” Bariton-Gitarren für die ganz tiefen Downtunings. Diese sind jeweils in 4 beeindruckenden Lackierungen erhältlich. Anhand der Konturen wird schnell klar, dass es hier um beste Performance beim Spiel gehen soll. Genau wie der Korpus, besteht auch der verleimte Hals aus Mahagoni. Ihm wurde ein sportliches Modern-C-Profil mit einem komfortablen Cutaway für den optimalen Zugang zu den hohen Lagen beschert. Shred ahoi!

Der fünfstreifige Hals bekommt ein Griffbrett aus Ebenholz und leuchtende Bundmarkierungen an der Seite. Ich habe sie in zwei meiner Bässe und hätte sie am liebsten auch in allen anderen. Die fluoreszierenden Griffbrettmarkierungen können tatsächlich eine große Hilfe auf dunklen Bühnen sein.

EMG Tonabnehmer

Die Kopfplatte mit Reversed-Design gefällt mir sehr gut! Schwarze Grover Locking Tuner sorgen für die richtige Stimmung. Auch der Rest der Hardware ist überraschend nahmhaft. Anstelle der üblichen Roswell-Tonabnehmer gibt es aktive EMG Hot 70 Humbucker mit deftigem Output.

Alle drei Modelle sind mit ihren Decken aus Wölkchenahorn echte Hingucker. Was die Farben anbelangt, habt ihr die Qual der Wahl. Es stehen vier Finishes zur Auswahl: Black Natural Flame Burst, Black Blue Flame Burst, Black Red Quilted Burst und Emerald Natural Quilted Burst.

Weitere Informationen

Preise

Die Amarok kosten in der Ausführung mit 6 Saiten 499 Euro, mit 7 Saiten 599 Euro und als Bariton 549 Euro.

*Affiliate Links

Hot or Not
?
Harley Benton Amarok Series

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Harley Benton CLG-650SM-CE BK & Harley Benton CLC-650SM-CE VS Test

Gitarre / Test

Die Harley Benton CLG-650SM und CLC-650SM stellen sich als sehr gut verarbeitete und attraktive Westerngitarren vor, auf die sich ein näherer Blick lohnt.

Harley Benton CLG-650SM-CE BK & Harley Benton CLC-650SM-CE VS Test Artikelbild

Die Harley Benton CLG-650SM-CE BK kommt in Gestalt einer Grand Auditorium, und die CLC-650SM-CE VS gleicht einer Grand Concert, zwei Neuzugänge der Thomann-Hausmarke, die in Fernost produziert werden. Beide Modelle unterscheiden sich in der Form und im Deckenholz, aber nicht hinsichtlich ihrer Ausstattungsmerkmale, und werden deshalb hier in einem Test besprochen. Die Gitarren wurden für den etwas anspruchsvolleren Akustikgitarristen konzipiert, sehen edel aus und sind viel preiswerter, als man im ersten Moment denkt.

Lunastone Deep Metal – Scooped Metal Distortion mit „Thunder-Bass“

Gitarre / News

Wenn alle Hersteller ihre Demovideos so wie Lunastone zum Deep Metal machen würden, wüssten alle gleich, worauf sie sich wirklich einlassen.

Lunastone Deep Metal – Scooped Metal Distortion mit „Thunder-Bass“ Artikelbild

Zeitenwende in Schweden? Das Lunastone Deep Metal ist das erste Distortion aus dem Haus, das nicht nur in die Scooped-Richtung geht, sondern auch keine Nummer mehr auf dem Gehäuse trägt. Wird es davon nie eine zweite Version geben?

Ibanez Iron Label Series: Metal, nichts als Metal!

Gitarre / News

Das neue Line-up der Ibanez Iron Label Series ist da! Mit einem neuen Look geht der Hersteller zurück zum Ursprung der Serie: Metal!

Ibanez Iron Label Series: Metal, nichts als Metal! Artikelbild

Drei Gitarren und zwei Bässe: Das neue Line-up der Ibanez Iron Label Series ist da! Mit einem neuen Look geht der Hersteller zurück zum Ursprung der Serie – Metal und nichts als Metal!

Harley Benton MiniStomp Serie: 27 Budget Effektpedale

Gitarre / News

Du willst es günstig und klein? Die Harley Benton MiniStomp Effektpedale für Gitarre und Bass gibt es ab 19,95 Euro – im Metallgehäuse von Overdrive über Fuzz bis Preamp und Modulation.

Harley Benton MiniStomp Serie: 27 Budget Effektpedale Artikelbild

Das kam überraschend: Harley Benton MiniStomp ist eine komplett neue Serie von Mini-Effektpedalen für Gitarre und Bass. Besonderheit soll der authentische Sound des jeweiligen Vorbilds und der geringe Preis sein. Das Beste: Du kannst sie ab sofort bestellen.

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)