Anzeige

Harley Benton EX-84 Modern: Jetzt auch mit EMG Pickups!

Harley Benton EX-84 Modern
Harley Benton EX-84 Modern

Harley Benton hat ein neues Modell im klassischen kantigen Design veröffentlicht, das in vielen Trash Metal Bands der 80er-Jahre zur Standardausrüstung gehörte. Die EX-84 Modern gibt es in zwei zeitlosen Farben: Black und Aged White.

Update 07/2020: Ab jetzt bietet der Hersteller sogar eine neue Version mit EMG-Tonabnehmern an (EMG81 an der Bridge & EMG60 in der Halsposition)! Das kostet natürlich ein paar Euro Aufpreis, aber ist das doch eigentlich die klassische Kombinationen, die wir ohnehin alle haben wollen, oder?

EX-84 Modern

Weiter geht’s. Nachdem der Hersteller zuletzt mit der DC-Junior FAT in Richtung Classic Rock lockte, kommt hier das nächste Rockbrett zum Tiefpreis.

Die EX-84 Modern gehört zur Tribute Series, ist natürlich ganz klar an eine Explorer angelehnt und versetzt mich schlagartig in meine Teenie-Jahre. Eine Zeit lang gab es für meine erste Band und mich keine bessere Kombination als James Hetfield und eine schwarze oder cremig weiße Explorer-Gitarre.

Details

Dann wollen wir mal die Lupe ansetzen und uns die Details anschauen. Wie es sich für eine amtliche Rockaxt gehört, bestehen Korpus und Hals der Gitarre aus Mahagoni. Dessen Profil ist dank flachem Modern C sportlich ausgelegt. Zusammen mit dem Griffbrett aus Ebenholz und 24 Bünden lädt diese Kombination zu dicken Riffs und rasanten Soloeskapaden ein. An der Kopfplatte finden wir einen Graphtech Tusq XL Sattel sowie Grover Locking Tuner.

Die EX-84 hat ab Werk zwei aktive Tonabnehmer, den Roswell LZ51 active an der Brücke und einen Roswell LZ56 active am Hals. Diese werden über die bewährte Kombination aus Volume, Tone und 3-fach Wahlschalter angesteuert. Weiterhin gehören zur Hardware eine WSC Tune-o-matic Brücke sowie ein leicht zugängliches Batteriefach auf der Rückseite des Instruments.

Schwarz oder weiß?

Sollte euer Interesse an diesem Modell geweckt worden sein, so wird der Preis weniger für Verzögerungen bei der Anschaffung sorgen als die Qual der Wahl nach der richtigen Farbe. Gehört ihr zu der Fraktion, für die nur schwarze Instrumente für härtere Musikstile infrage kommen oder findet ihr das Aged White genauso sexy wie ich? Bei dem Preis kann man eigentlich auch gleich beide anschaffen. ;o)

Preis

*Affiliate Links

Weitere Informationen

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
harley-benton-ex-84-modern-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Harley Benton EX-84 Modern EMG Shell Pink Test

Gitarre / Test

Die Harley Benton EX-84 Modern EMG zeigt mit ihrer Explorer-Form nicht nur die Zugehörigkeit zum härteren Gewerbe, sondern überzeugt dort auch auf ganzer Linie.

Harley Benton EX-84 Modern EMG Shell Pink Test Artikelbild

Die Harley Benton EX-84 Modern EMG im klassischen Explorer-Design bereichert die ohnehin gut bestückte Offset-Linie der Thomann-Marke mit einem weiteren Exemplar, diesmal bestückt mit aktiven EMG-Pickups und einigen zusätzlichen Features, die wir im folgenden Test näher beleuchten werden.Pate für die EX-84 stand das progressive Korpusdesign der Gibson Explorer, die bereits 1958 das Bühnenlicht erblickte und zusammen mit der Flying V in den Siebzigerjahren zur Ikone des Hardrock aufstieg. Bis heute steht das Erscheinungsbild

Harley Benton verpasst SC-550 und SC-Custom ein EMG-Update

Gitarre / News

Die neuen Harley Benton SC-550 Plus und SC-Custom Plus sind mit EMG-Humbuckern ausgestattet – auch mit Zebra-Kappe und optionalem Floyd-Rose.

Harley Benton verpasst SC-550 und SC-Custom ein EMG-Update Artikelbild

Das nenne ich doch mal ein fettes Update: Gleich zwei Modelle bzw. Serien bekommen neue Pickups. Und zwar nicht irgendwelche, sondern ein paar EMG-Humbucker. Man erkennt sie am neuen Namen: SC-550 Plus und SC-Custom Plus. (Tipp: Es ist der Plus-Zusatz).

Harley Benton SC-550 Plus EMG PAF Test

Gitarre / Test

Die Harley Benton SC-550 Plus EMG PAF verkörpert eine neue Variante des Klassikers, und das recht eindrucksvoll: toller Sound, edle Optik und attraktiver Preis.

Harley Benton SC-550 Plus EMG PAF Test Artikelbild

Die Harley Benton SC-550 Plus EMG PAF der Thomann-Hausmarke ist eigentlich eine alte Bekannte, allerdings deuten "Plus" und "EMG" im Produktnamen darauf hin, dass es sich hier zumindest um eine überarbeitete Version handelt. Vor allem Letzteres verspricht spannend zu sein, denn aktive Pickups aus dem EMG-Lager waren bislang bei Harley Benton-Gitarren eher nicht zu finden.

Harley Benton Fusion-T EMG HT Roasted SBK Test

Test

Die Harley Benton Fusion-T EMG HT Roasted SBK bietet als typische Super-Tele nicht nur optisch erheblich mehr, als ihr günstiger Preis erwarten lässt.

Harley Benton Fusion-T EMG HT Roasted SBK Test Artikelbild

Unsere heutige Testkandidatin, die Harley Benton Fusion-T EMG HT Roasted SBK, gehört zu den sogenannten Superteles, die zusammen mit den Superstrats die Basis für die Fusion-Serie der Thomann-Marke bilden – allesamt Instrumente, die sich aufgrund ihrer Ausstattung zum Teile deutlich von ihren berühmten klassischen Vorbildern abheben.

Bonedo YouTube
  • Gibson SG Standard '61 Faded Maestro Vibrola Vintage Cherry - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)