Focusrite und Novation

Focusrite ist ein global agierendes Unternehmen im Bereich der Musik- und Audio-Produktion. Die Hardware- und Software-Produkte werden für professionelle und laienhafte Anwender hergestellt. So sollen alle fähig sein eigene Aufnahmen zu machen und mit Leichtigkeit Musik in hoher Qualität zu produzieren.


Focusrite und Novation

Focusrite entwickelt und vermarktet seine Produkte unter zwei Marken:
Focusrite steht für eine führende Marke von Audio Recording Equipment und gehört zur Spitze, wenn es um Verkaufszahlen von Audio Interfaces weltweit geht. Unter der Marke Novation entwickelt man Hardware sowie Software zum Kreieren und Spielen von Elektronischer Musik. Produkte wie das Novation Launchpad Sund Bass Station II nehmen eine wichtige Rolle ein, wenn es, grob gesagt, um die Soundbearbeitung und –programmierung der elektronischen Musik geht.


Aus der Firmengeschichte

focusrite_nocation

Zur Gründung von Focusrite Audio Engineering Ltd kam es folgendermaßen: 1985 trat Beatles Produzent Sir George Martin an Pro-Audio Designer Rupert Neve heran. Das Ergebnis waren das Focusrite ISA110, ein Mikrofon Preamplifier, und Equalizer Module, welche daraufhin in Pro Recording Kreisen schnell allgegenwärtig wurden!
1989 kaufte Phil Dudderidge, Veteran der Audioindustrie, die Marke Focusrite sowie weitere Anlagegüter. Über die nächsten 25 Jahre war die Firma mit ihren Neuheiten häufig Vorreiter. Das schließt auch das legendäre Red Range ein, welches Racks so etwas wie Sex Appeal einhauchte. Mit dem Anbruch der Computermusik entwickelte Focusrite eine Software, von der man sagte, sie sei die/ eine der erste/n, welche den Look sowie die Soundqualität von originaler Hardware imitieren kann: d2 und d3 Plug-ins. 

Nachdem Focusrite international expandierte, um mehr „high-quality music making“ zu mehr Leuten zu bringen, machte die Firma 2000 mit dem Digidesign MBox Interface den Home-Recording Produzenten eine große Freude.
2004 erwarb Focusrite die britische Firma für elektronische Musikschöpfer: Novation Electronic Music Systems. Die Synths und Controllers von Novation waren fester Bestandteil des Equipments weltweiter Stars wie Muse, Madonna oder James Blake.
2009 brachte Novation das Launchpad auf den Markt, eines der ersten (recht günstigen) Performance-Controllern mit hintergrundbeleuchteter Multi-Color-LED Matrix aus 8×8 Gummipads. Nun konnte man Sounds triggern, Loops und andere Effekte hinzufügen – alles in der populären Software Ableton Live. 

Facts

  • Produktkategorie: Audio Recording Equipment und Instrumente für Elektronische Musik
  • Gründung: 1985
  • Firmensitz: High Wycombe (FB)

Links

ALLE TESTBERICHTE ZU FOCUSRITE AUF BONEDO.DE:

ALLE NEWS ZU FOCUSRITE AUF BONEDO.DE:

ALLE TESTBERICHTE ZU NOVATION AUF BONEDO.DE:

ALLE NEWS ZU NOVATION AUF BONEDO.DE:

ALLE WORKSHOPS & CO. ZU NOVATION AUF BONEDO.DE:

Hot or Not
?
focusrite_nocation Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • History of Overdrive Pedals (1974-1993) - Comparison (no talking)
  • Yamaha Revstar RSS20 - Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking) at Superbooth 2022