News
3
07.10.2021

Output Arcade 2.0: Die Loop-Maschine wird zum Synthesizer

Der Hard- und Software-Hersteller Output veröffentlicht mit Arcade 2.0 ein großes Update ihres „harmonischen“ Sample Players. Dieser Klangerzeuger überzeugt durch seine überaus riesige und fortwährend durch den Entwickler erweiterte Sound-Bibliothek. Darüber hinaus synct das Instrument alle Klänge automatisch zum Songtempo und zur Tonart des Songs. Jetzt könnt ihr ein Vielzahl der wirklich hochwertigen Samples auch über euer MIDI-Keyboard melodisch und als Akkord einspielen. Das erweitert das Spektrum des Plug-ins natürlich nochmals. Sehr interessant!

Output Arcade 2.0 ist ab sofort ein vollwertiges Instrument

Output Arcade ist eine wirklich sehr inspirierende „Sample-Schleuder“. Unmengen an Sounds stehen uns in dem wirklich gut aufbereiteten Browser zur Verfügung, die meist in einem in Genres aufgeteilten Preset-Paket über zwei Oktaven einer Klaviatur verteilt zum Abfeuern bereitstehen. Und das Beste: Die Klänge und Loops passen immer zum Tempo und zur Tonart des eigenen Songs. Somit könnt ihr sehr schnell auf neue Ideen kommen oder in einer Kreativblockade neue musikalische Ansätze finden. Natürlich war man in der ersten Version ein wenig eingeschränkt, was Melodien und Chords angeht. Aber das ändert sich jetzt mit der neuen 2.0.

Ab sofort stehen euch nämlich zusätzliche Note Kits zur Verfügung. Und mit diesen Paketen könnt ihr Instrumente über die komplette Klaviatur verteilt wie einen Synthesizer spielen. Einzelne Noten bis hin zu Akkorden ist alles möglich. Und das in der gewohnten Qualität das Plug-ins. Natürlich ist alles immer noch Sample-basiert. Trotzdem ist es wirklich einfach und intuitiv gestaltet, so dass ihr sicher sehr schnell die passenden Sounds finden werdet. Dazu enthalten natürlich auch die Note Kits Effekte und Morphing-Funktionen. Unter der Haube stehen euch in einem „Advanced Menu“ weitere Features zum Bearbeiten der Sounds zur Verfügung. Also auch hier könnt ihr nochmals Hand an den Klang anlegen. Sehr schön!

Output Arcade 2.0: Die Loop-Maschine wird zum Synthesizer

Output Arcade 2.0: Hüllkurven, Filter, Effekte, Modulation

Preise und Daten zu Output Arcade 2.0

Output Arcade 2.0 erhaltet ihr auf der Website des Herstellers als Abonnement zum monatlichen Preisvon 10 Euro (inklusive Mehrwertsteuer). Eine 30-tägig uneingeschränkte Demoversion könnt ihr euch vorab zum Testen via E-Mail anfordern. Das Plug-in läuft als VST, VST3, AU und AAX auf macOS 10.12 oder höher und Windows 7 oder höher in 64 Bit. Ihr benötigt zur Autorisierung zumindest einmal pro Monat und natürlich zum Downloaden der Preset Packs mit eurem Studiorechner eine Internetverbindung und einen Account auf der Website des Entwicklers. Danach läuft das Plug-in 30 Tage im Offline-Modus. Unzählige Presets liegen dem Paket bei.

Weitere Informationen zu Output

Video zu Output Arcade 2.0

Verwandte Artikel

User Kommentare